Werbung

Region |


Nachricht vom 10.02.2010    

Kreis-Jusos warnen vor möglicher "Nazifalle"

Vor einer möglichen Falle, gestellt von Neonazis, warnen die Jungen Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen. Im Internet wurde danach eine Seite platziert, auf der ein Busservice zu einer Ant-Neonazi-Demonstration in Dresden angeboten wurde. Dahinter stand nach Juso-Angaben ein vorbestrafter Neonazi aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

Kreis Altenkirchen. Eine neue Ebene der Heimtücke wurde nach Ansicht der Jusos im Kreis Altenkirchen durch ein vermeintliches Angebot erreicht, das einen angeblichen Busservice zu einer Großdemonstration gegen den am 13. Februar in Dresden geplanten Aufmarsch von Neonazis verspricht.
Die Internetseite, auf der das Angebot verbreitet wurde, ist mittlerweile nicht mehr zu erreichen. Als Urheber der Seite, die einer Seite der Antifa-Bewegung täuschend ähnlich nachempfunden war, konnte ein bekannter und wegen diverser Delikte vorbestrafter Neonazi aus dem Raum Rhein-Sieg identifiziert werden.
Es sei daher nicht auszuschließen, dass der beworbene Treffpunkt, der nächtliche Bahnhof von Rhöndorf am Rhein, genutzt werden soll, um jungen Menschen, die sich gegen rechtes Gedankengut und Gewalt engagieren wollen, eine Falle zu stellen, heißt es in einer Erklärung der Jusos.
Deshalb warnen die Jungen Sozialdemokraten davor, dieses Angebot anzunehmen. Es sei zwar zu vermuten, dass jemand vor Ort die Demonstranten erwartet, allerdings dürften es in diesem Fall wahrscheinlich keine freundlichen Busfahrer sein.



Kommentare zu: Kreis-Jusos warnen vor möglicher "Nazifalle"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

„Freiwilligen-Mitmach-Tag“ in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Zum Freiwilligen-Mitmach-Tag aufgerufen sind alle interessierten Bürger, Vereine, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, ...

Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Kirchen. Die 33-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der K 101 von Offhausen kommend in Richtung Dermbach. In einer Linkskurve ...

„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Herdorf. Immer wieder tönte es laut „Nadda Jöh“ durch den Ort und nicht nur Prinz Peter Bohl und der Vorstand der KG Herdorf, ...

„Tatort“ Jugendzentrum: Jagd auf Auftragsmörder bei Film-Workshop

Hamm. Elf junge Filmemacher ließen ihrer Kreativität freien Lauf, entwickelten Drehbücher, besetzten verschiedene Rollen ...

Weitere Artikel


Kreis-CDA begrüßt das "Hartz-IV-Urteil"

Kreis Altenkirchen. „Jetzt ist der Weg frei für verlässliche Regelsätze für Leistungsempfänger und ihre Familien", so Josef ...

Thorsten Wehner besuchte IG Metall Betzdorf

Betzdorf. Leonhard Epping, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf konnte jetzt den SPD Landtagsabgeordneten Thorsten ...

Erneut 3. Platz bei den "Westdeutschen"

Kirchen/Mannheim. Trotz eines hervorragenden ersten Turniertags sprang für die U16 Faustballerinnen des VfL Kirchen bei der ...

Karnevalisten machen "den Weg frei"

Malberg. Zur Freude der Jecken wird in Malberg die Zugstrecke vom Schnee- und Eis befreit. Der Schnee wird teilweise abtransportiert. ...

Schäfer Heinrich und Lady Gaga im Pfarrheim

Wissen. Drei Tage ging es heiß her im katholischen Pfarrheim in Wissen, die kfd-Frauen feierten ihren Sitzungskarneval. Tierisch ...

Riesen-Benefizkonzert für Haiti

Kreis Altenkirchen/Wissen. Die Wohlfahrtsverbände im Kreis Altenkirchen waren sich einig. Als Klaus Gerhardus von der Lebenshilfe ...

Werbung