Werbung

Nachricht vom 20.04.2019    

Ostereiersuche im Tierpark Niederfischbach

Wohin sollte der Osterhase denn kommen, wenn nicht in den Tierpark nach Niederfischbach? Wie in den vergangenen Jahren rechnet der Tierpark in der Nacht auf Ostersonntag (21. April) wieder fest mit seinem Erscheinen. Geöffnet ist ab 10 Uhr.

Ob Mathi Jung hier einen Osterhasen auf dem Arm hält, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall handelt es sich um ein Meißner Widderkaninchen. (Foto: Tierpark Niederfischbach)

Niederfischbach. Wohin sollte der Osterhase denn kommen, wenn nicht in den Tierpark nach Niederfischbach? Wie in den vergangenen Jahren rechnet der Tierpark in der Nacht auf Ostersonntag (21. April) wieder fest mit seinem Erscheinen. So wie sonst wird er sicher wieder kleine Überraschungen im Park verstecken, die es zu suchen und zu finden gilt. „Alle Kinder und im Herzen Kind gebliebene laden wir ein, uns bei der Suche zu helfen, damit sich der Osterhase nicht umsonst die Nacht um seine langen Ohren geschlagen hat“, schreibt der Tierpark in einer Pressemitteilung. Geöffnet ist ab 10 Uhr. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostereiersuche im Tierpark Niederfischbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Junger BMW-Fahrer rast über Stopp-Schild – Unfall mit drei Schwerverletzten

Krümmel. Die Polizei Montabaur teilt nun mit, wie es zu dem schweren Verkehrsunfall kommen konnte. Ein 20-jähriger PKW-Fahrer ...

"Hachenburg Plastikfrei" empfiehlt befüllbaren Adventskalender

Hachenburg. Auch der Adventskranz muss nicht mit Kunststoffverzierungen dekoriert werden, natürlicher und umweltschonender ...

Auf großer Tour zum Vorlesetag

Altenkirchen. Dort angekommen wurden sie auch schon von zwei Polizisten empfangen, die ihnen erklärten, was sie gleich in ...

„Petterson kriegt Weihnachtsbesuch“ im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Zum Stück: Es ist der Tag vor Heiligabend. Endlich ist es draußen nicht mehr so bitter kalt und Pettersson und Findus ...

Vorlesetag: Landrat besuchte Schatzkiste in Rott

Rott. Darin geht es um Mut und Vertrauen, um Vorurteile und nicht zuletzt auch um die Macht des Wortes und der Bücher. Es ...

30 Jahre Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald ist die große Naturwurzelkrippe ...

Weitere Artikel


Ostern unterwegs: Was ist los in der Region?

Kreisgebiet/Region. „Sonne satt“ versprechen die Wettervorhersagen für die Ostertage. Beste Aussichten also für größere und ...

Farbenfohe Arbeit: Ein Besuch beim Osterhasen in Steinebach

Steinebach/Sieg. Der Frühlingsbeginn ist eine farbenfrohe Zeit, und eines der Highlights das Osterfest, bei dem die Kinder ...

Miquel knutscht, Benita zickt rum: Ein Besuch beim Casa de la Lama

Katzwinkel. Die Presse wird schon erwartet im Casa de la Lama in Katzwinkel. Nein, nicht von Sylvia Happ, der Besitzerin ...

Rasenschnitt und Kompost nicht in Gewässernähe abladen!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit Beginn der Vegetationsphase werden flächendeckend Rasengrundstücke wieder gepflegt. Dabei wird ...

Beliebtes Ostereierschießen bei den Schützen auf dem Uhlenberg

Birken-Honigsessen. Zur Osterzeit gibt es viele unterschiedliche Rituale, die seit Generationen gepflegt werden. Bei der ...

Kommunalwahlen: Weitere Wählergruppe tritt in Michelbach an

Michelbach. Nach der Wählergruppe Hassel hat sich in Michelbach die Wählergruppe Jörg Kwiotek formiert, die zur Ortsgemeinderatswahl ...

Werbung