Werbung

Nachricht vom 20.04.2019 - 09:59 Uhr    

Ostereiersuche im Tierpark Niederfischbach

Wohin sollte der Osterhase denn kommen, wenn nicht in den Tierpark nach Niederfischbach? Wie in den vergangenen Jahren rechnet der Tierpark in der Nacht auf Ostersonntag (21. April) wieder fest mit seinem Erscheinen. Geöffnet ist ab 10 Uhr.

Ob Mathi Jung hier einen Osterhasen auf dem Arm hält, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall handelt es sich um ein Meißner Widderkaninchen. (Foto: Tierpark Niederfischbach)

Niederfischbach. Wohin sollte der Osterhase denn kommen, wenn nicht in den Tierpark nach Niederfischbach? Wie in den vergangenen Jahren rechnet der Tierpark in der Nacht auf Ostersonntag (21. April) wieder fest mit seinem Erscheinen. So wie sonst wird er sicher wieder kleine Überraschungen im Park verstecken, die es zu suchen und zu finden gilt. „Alle Kinder und im Herzen Kind gebliebene laden wir ein, uns bei der Suche zu helfen, damit sich der Osterhase nicht umsonst die Nacht um seine langen Ohren geschlagen hat“, schreibt der Tierpark in einer Pressemitteilung. Geöffnet ist ab 10 Uhr. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostereiersuche im Tierpark Niederfischbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis-Bauernverband: Josef Schwan folgt auf Georg Groß

Eichelhardt. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bauern- und Winzerverbades Rheinland-Nassau, Kreisverband Altenkirchen, ...

Zeugnisse des Bergbaus geführt erwandern

Limbach. Nach dem Motto „Wandern, aber stramm!“ wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine „Limbacher Runde des Monats“ ...

Kommunale Klimaschutzprojekte in Daaden vorgestellt

Daaden. Der vorgesehene Besuch durch Staatsministerin Ulrike Höfken musste allerdings leider aufgrund einer plötzlichen Erkrankung ...

Jubiläumsehrenamtskarte wurde verliehen

Altenkirchen. Rainer Düngen, Beigeordneter der Verbandsgemeinde und Ehrenamtsbeauftragter, sowie Rebecca Seuser, zuständige ...

Neuer Bezirksbeamter: Daniel Schmitt folgt auf Udo Buchner

Flammersfeld. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus in Flammersfeld wurde der Bezirksbeamte der Polizeiinspektion ...

Der alte Kerker in Mehren - ein geheimnisvoller Ort

Mehren / Kreis Altenkirchen. Etwas mulmig war uns zumute, als wir vom AK-Kurier das alte Verlies unterhalb der alten Schule ...

Weitere Artikel


Ostern unterwegs: Was ist los in der Region?

Kreisgebiet/Region. „Sonne satt“ versprechen die Wettervorhersagen für die Ostertage. Beste Aussichten also für größere und ...

Farbenfohe Arbeit: Ein Besuch beim Osterhasen in Steinebach

Steinebach/Sieg. Der Frühlingsbeginn ist eine farbenfrohe Zeit, und eines der Highlights das Osterfest, bei dem die Kinder ...

Miquel knutscht, Benita zickt rum: Ein Besuch beim Casa de la Lama

Katzwinkel. Die Presse wird schon erwartet im Casa de la Lama in Katzwinkel. Nein, nicht von Sylvia Happ, der Besitzerin ...

Rasenschnitt und Kompost nicht in Gewässernähe abladen!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit Beginn der Vegetationsphase werden flächendeckend Rasengrundstücke wieder gepflegt. Dabei wird ...

Beliebtes Ostereierschießen bei den Schützen auf dem Uhlenberg

Birken-Honigsessen. Zur Osterzeit gibt es viele unterschiedliche Rituale, die seit Generationen gepflegt werden. Bei der ...

Werbung