Werbung

Nachricht vom 21.04.2019 - 08:17 Uhr    

Radfahrer wurde bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Samstag, 20. April, gegen 15.30 Uhr, wurde ein Fahrradfahrer, zwischen Hachenburg und Steinebach an der Wied, von einem PKW erfasst und erlag seinen Verletzungen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Symbolbild: WW-Kurier

Hachenburg/Steinebach an der Wied. Am Samstag, 20. April, gegen 15.30 Uhr, kam es auf der Landstraße 292 zwischen Hachenburg und Steinebach an der Wied zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein in Richtung Steinebach fahrender, 46-jähriger Fahrradfahrer, von einem in gleicher Richtung fahrenden PKW einer 28-Jährigen, von hinten erfasst und tödlich verletzt. Darüber informiert die Polizei Hachenburg. Die genauen Umstände sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an. Es wird nachberichtet. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienwanderung vom Nisterstrand zur Spitzen Ley

Heimborn. Nisterstrand ist nicht nur den Name eines gemütlichen Gasthauses mit Sonnenterrasse im Ortsteil Ehrlich der Gemeinde ...

Versuchsprojekt „Stollen im Stollen“ nimmt buchstäblich Form und Aroma an

Steinebach/Sieg. Tief unter Tage bahnte sich vor gut drei Wochen ein ungewöhnliches Zusammenspiel an, nämlich die Teamarbeit ...

Viele Tore für den guten Zweck

Friesenhagen. Unter dem von der Mannschaft der DJK initiierten Motto, „Unsere Tore für die Zukunft in Friesenhagen“, wurde ...

Tödlicher Motorradunfall auf der L 288 bei Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, 19. Juli, gegen 5.45 Uhr, kam es in der Gemarkung Betzdorf auf der L 288 zu einem tragischen Verkehrsunfall, ...

Jahresempfang für internationale Forschende an der Uni Siegen

Siegen. Viele hatten ihre Familien mitgebracht.Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein, Prorektorin für Kooperationen, Internationales ...

Naturpfad Weltende – Wanderung ans Ende der Welt

Kroppacher Schweiz. Wer behauptet, dass das Ende der Welt mit Feuer und großem Krachen eingeleitet wird, der kennt den Naturpfad ...

Weitere Artikel


Siegener Polizei sucht vermisste 17-Jährige

Siegen. Bereits seit Anfang April sucht die Polizei nach einer vermissten 17-jährigen Schülerin aus Siegen: Florentina S. ...

Kirchen: 37-jähriger Motorradfahrer verstarb an Unfallstelle

Kirchen. Am gestrigen Samstag, dem 20. April, um 20.30 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Motorrad die Kreisstraße K ...

Da staunte sogar der Präsident des Fußballverbandes

Derschen. Mit dem Präsidenten des Fußballverbandes Walter Desch, dem stellvertretenden Geschäftsführer Michael Hilpisch ...

King of Kritzelei: Micha Marx kommt ins Haus Hellertal

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdporf e.V.“ stellt am Samstag, dem 27. April, um 20 Uhr im Haus Hellertal ...

WW-Lit: Annegret Held macht „Heimat Westerwald“ zum Thema

Unkel/Region. „Heimat Westerwald“ ist der Titel einer Veranstaltung der Westerwälder Literaturtage (WW-Lit) mit der Wäller ...

Kreisvolkshochschule: Rückschau und Ausblick

Wissen/Kreisgebiet. „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.“ So brachte es John F. Kennedy ...

Werbung