Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Friesenhagener CDU will stärkste Kraft im Ort werden

in Team aus erfahrenen Ratsmitgliedern und vielen neuen Gesichtern möchte für die Friesenhagener CDU künftig das Gemeinwohl gestalten und tritt an, Ratsmandate zu erringen. Ziel der CDU ist es, wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat zu werden und künftig durch eine aufrichtige und bürgernahe Ortspolitik das Gemeinwohl zu gestalten. Michael Schüttler, Christoph Strahlenbach und Johannes Mockenhaupt führen die Bewerberliste an.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Friesenhagen wurden 16 Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig nominiert. (Foto: CDU)

Friesenhagen. „Gemeinsam für Friesenhagen und das Wildenburger Land“ lautet das Moto der CDU Friesenhagen für die anstehenden Ortsgemeinderatswahlen. Ein Team aus erfahrenen Ratsmitgliedern und vielen neuen Gesichtern möchte künftig das Gemeinwohl gestalten und tritt für die Union an, Ratsmandate zu erringen. „Dabei ist es gelungen, der demografischen Entwicklung durch einen Mix aller Altersschichten, einer Vielzahl verschiedener Berufsgruppen und einem ausgewogenen Verhältnis von weiblichen und männlichen Kandidaten Rechnung zu tragen“, schreibt die CDU per Pressemitteilung. Sowohl Friesenhagen, aber auch die Außenbezirke seien anders als bei Mitbewerbern paritätisch vertreten und eine gute Vernetzung durch engagierte ehrenamtliche Arbeit im Ort, in der Kirche und in Vereinen gewährleiste, dass Ansprechpartner immer zur Verfügung stehen.

Ziel der CDU ist es, wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat zu werden und künftig durch eine aufrichtige und bürgernahe Ortspolitik das Gemeinwohl zu gestalten. „Dass dabei Parteipolitik auf Ebene der Ortsgemeinde eine eher untergeordnete Stellung einnimmt, wird an der Liste der CDU deutlich, auf der viele parteilose Kandidatinnen und Kandidaten zu finden sind“, heißt es von den Christdemokraten.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Friesenhagen wurden 16 Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig nominiert. Es sind in der Michael Schüttler, Christoph Strahlenbach, Johannes Mockenhaupt, Sebastian Sauer, Inge Giershausen, Valeska Weber, Volker Reuber, Daniel Maag, Ignatz Klein, Nadine Postorivo, Benjamin Engels, Angelika Günther, Wolfgang Günther, Silke Ebach, Irmgard Kubik und Matthias Mockenhaupt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Friesenhagener CDU will stärkste Kraft im Ort werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. „Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.




Aktuelle Artikel aus Politik


Endlich: Chöre dürfen wieder proben

Region. Mitten in die Videokonferenz zwischen Vertretern des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und der Landtagsabgeordneten Jenny ...

Rüddel: Umgehung Straßenhaus könnte bereits im Bau sein

Straßenhaus. Nicht zuletzt auf Rüddels Intention und Drängen hin ist die Aufnahme der Ortsumgehung Straßenhaus in den BVWP ...

Gemeinden können 15.000 Euro für WLAN erhalten

Region. Mit den Gutscheinen können die Kommunen kostenlose Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen wie beispielsweise Rathäusern, ...

Wirtschafts-, Sicherheits- und Europapolitik in der Corona-Krise

Betzdorf/Mainz. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, über Instagram Live virtuell ihre Fragen und Ideen ...

Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Wissen. Die Parkstraße stellt laut Anwohnern eine beliebte Ausweichstrecke für die viel befahrene Straße „Auf den Hüllen“ ...

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Berlin/Kreisgebiet. "Wir müssen schauen, wie wir jetzt in den Öffnungsmodus kommen. Wir sollten uns auf Infektionsherde konzentrieren, ...

Weitere Artikel


Hamms Grundschüler werden zu Erste-Hilfe-Experten

Hamm. Alle Schüler der Klassen 4a bis 4d der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm/Sieg haben an einem Schulmorgen ...

Der Wolf und der Westerwald: Die FDP hatte eingeladen

Marienthal/Region. Am Dienstag, 16. April, kamen zahlreiche Besucher zur Diskussionsrunde in die Klostergastronomie Marienthal. ...

Badminton von Früh bis Spät beim BC „Smash“ Betzdorf

Betzdorf. Die Vertreter der fünf teilnehmenden Badmintonverbände, sowie der 2. Vorsitzende des BC „Smash“, Cristoph Berane, ...

Fensdorfer Kinder läuteten traditionsreich Ostern ein

Fensdorf. Einige alte Osterbräuche werden bis heute in den kleinen Orten der Region gepflegt. So hat sich auch in Fensdorf ...

Qualität und Quantität: Kreis-SPD begrüßt Kita-Zukunftsgesetz

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit dem kürzlich vorgestellten Entwurf des Kita-Zukunftsgesetz erfährt das derzeitige rheinland-pfälzische ...

Sicher auf der Piste: Bürgerbus-Team absolvierte Fahrsicherheitstraining

Betzdorf/Koblenz. Nachdem die Projekte-Gruppe Bürgerbus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ in der Verbandsgemeinde (VG) ...

Werbung