Werbung

Nachricht vom 24.04.2019 - 09:32 Uhr    

Hamms Grundschüler werden zu Erste-Hilfe-Experten

Was tun im Notfall, wenn es womöglich sogar um Leben und Tod geht? Dank einer Fortbildung des Roten Kreuzes wissen die Viertklässler der Grundschule in Hamm nun, wie sie sich verhalten müssen, wenn es drauf kommt. Im Anschluss an den Kurs konnte das erlernte Wissen dann auch gleich spielerisch erprobt werden.

Die Viertklässler sind nun richtig fit in Erster Hilfe. (Foto: Grundschule Hamm)

Hamm. Alle Schüler der Klassen 4a bis 4d der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm/Sieg haben an einem Schulmorgen an einer Erste Hilfe Fortbildung mit Herrn Mies vom Roten Kreuz teilgenommen. Der Förderverein der Grundschule unterstützte dankenswerterweise das Vorhaben finanziell. Die Schüler lernten das richtige Anlegen von Verbänden, das Absetzten eines korrekten Notrufs und das Verhalten im Notfall bzw. bei einer eventuellen Wiederbelebung.

Dieser kurzweilige Schulmorgen wurde mit einem separaten Spieletag fortgesetzt, in dem die Schüler ihre theoretischen undpraktischen Kenntnisse im Wettstreit gegeneinander erprobten.Die Sieger des Wettbewerbs erhielten am Ende eine Urkunde und eine Medaille. Gewonnen haben allerdings alle, die nun – Dank des tollen Einsatzes von Herrn Mies – richtig fit in Erster Hilfe sind. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Hamms Grundschüler werden zu Erste-Hilfe-Experten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Familienwanderung vom Nisterstrand zur Spitzen Ley

Heimborn. Nisterstrand ist nicht nur den Name eines gemütlichen Gasthauses mit Sonnenterrasse im Ortsteil Ehrlich der Gemeinde ...

Versuchsprojekt „Stollen im Stollen“ nimmt buchstäblich Form und Aroma an

Steinebach/Sieg. Tief unter Tage bahnte sich vor gut drei Wochen ein ungewöhnliches Zusammenspiel an, nämlich die Teamarbeit ...

Viele Tore für den guten Zweck

Friesenhagen. Unter dem von der Mannschaft der DJK initiierten Motto, „Unsere Tore für die Zukunft in Friesenhagen“, wurde ...

Tödlicher Motorradunfall auf der L 288 bei Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, 19. Juli, gegen 5.45 Uhr, kam es in der Gemarkung Betzdorf auf der L 288 zu einem tragischen Verkehrsunfall, ...

Jahresempfang für internationale Forschende an der Uni Siegen

Siegen. Viele hatten ihre Familien mitgebracht.Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein, Prorektorin für Kooperationen, Internationales ...

Naturpfad Weltende – Wanderung ans Ende der Welt

Kroppacher Schweiz. Wer behauptet, dass das Ende der Welt mit Feuer und großem Krachen eingeleitet wird, der kennt den Naturpfad ...

Weitere Artikel


Der Wolf und der Westerwald: Die FDP hatte eingeladen

Marienthal/Region. Am Dienstag, 16. April, kamen zahlreiche Besucher zur Diskussionsrunde in die Klostergastronomie Marienthal. ...

Badminton von Früh bis Spät beim BC „Smash“ Betzdorf

Betzdorf. Die Vertreter der fünf teilnehmenden Badmintonverbände, sowie der 2. Vorsitzende des BC „Smash“, Cristoph Berane, ...

SG-Jugend dankt Flohmarktbesuchern in Betzdorf

Betzdorf: Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich die E2-Jugend der SG 06 mit einem Stand auf dem ersten Betzdorfer ...

Friesenhagener CDU will stärkste Kraft im Ort werden

Friesenhagen. „Gemeinsam für Friesenhagen und das Wildenburger Land“ lautet das Moto der CDU Friesenhagen für die anstehenden ...

Fensdorfer Kinder läuteten traditionsreich Ostern ein

Fensdorf. Einige alte Osterbräuche werden bis heute in den kleinen Orten der Region gepflegt. So hat sich auch in Fensdorf ...

Qualität und Quantität: Kreis-SPD begrüßt Kita-Zukunftsgesetz

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit dem kürzlich vorgestellten Entwurf des Kita-Zukunftsgesetz erfährt das derzeitige rheinland-pfälzische ...

Werbung