Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Erfolgreiche Gürtelprüfung bei Taekwondo Flammersfeld

Gleich 18 Mitglieder der Abteilung Taekwondo des VfL Oberlahr/Flammersfeld dürfen nach bestandener Gürtelprüfung die nächste Gürtelfarbe tragen. Großmeister Mungyo Choi kam als Prüfer aus Bonn und zeigte sich sehr mit der Leistung der Flammersfelder Sportler zufrieden.

Von hinten links nach hinten rechts: Martin Spies, Manuel Lutsch, Sabine Flammersfeld, Lukas Schneider, Karsten Klein, Walailak Klein, Torsten Haupt, Yannik Schüler.
Von mitte links nach mitte rechts: Mungyo Choi, Dirk Schüler, Katharina Eisenbeis, Luise Ramseger, Felicitas Diels, Isabel Rütscher, Bruno Runden, August Runden.
Von vorne links nach vorne rechts: Roham Jalaly Yekta, Maxi Mund, Mina Kolb, Fabian Klein, Roham Baghernezhad, Paul Dierig. (Foto: Wolfgang Born)

Flammersfeld: Kurz vor den Osterferien legten gleich 18 Mitglieder der Abteilung Taekwondo des VfL Oberlahr/Flammersfeld eine erfolgreiche Gürtelprüfung ab und dürfen so nun stolz die nächste Gürtelfarbe tragen. Der Prüfer Großmeister Mungyo Choi (7. Dan) aus Bonn kontrollierte das Können der Sportler in allen Disziplinen der koreanischen Kampfkunst: Pratzentraining, Bewegungsformen/Poomsae, olympischer Wettkampf, Selbstverteidigung, Theorie und Bruchtest.

Dabei steigt der Schwierigkeitsgrad der Inhalte mit steigender Gürtelfarbe an. So zeigte zum Beispiel Manuel Lutsch (roter Gurt) einen Bruchtest mit einem gesprungenen Seitwärtstritt, bei dem er über gleich mehrere Personen hinweg sprang. Mitunter durch diesen spektakulären Tritt wurde Manuel zum Prüfungsbesten gekürt. Hervorzuheben ist außerdem die Prüfung von Sabine Flammersfeld, die nun mit dem rot-schwarzen Gurt kurz vor ihrem großen Ziel dem Schwarzgurt steht.

Am Ende des Tages war Prüfungsleiter Choi sehr mit der Leistung der Flammersfelder Sportler zufrieden und lobte die positive Entwicklung der ganzen Abteilung. Die glücklichen Sportler sind Roham Baghernezhad, Paul Dierig, Roham Jalaly Yekta, Fabian Klein, Karsten Klein, Walailak Klein, Mina Kolb, Maxi Mund (weiß-gelber Gurt), August Runden, Bruno Runden (gelber Gurt), Luise Ramseger, Isabel Rütscher (gelb-grüner Gurt), Felicitas Diels (grüner Gurt), Lukas Schneider,Martin Spies (grün-blauer Gurt), Manuel Lutsch (roter Gurt) und Sabine Flammersfeld (rot-schwarzer Gurt). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Gürtelprüfung bei Taekwondo Flammersfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unglücklicher Saisonstart für Pablo Kramer

Hamm/Kerpen. Leider war an diesem Wochenende das Glück nicht auf der Seite des 15-jährigen Rennfahrers. Die ersten freien ...

Tom Kalender kämpft sich bei Debüt in die Top-Ten

Kerpen/Hamm. In diesem Jahr werden für den zwölfjährigen Nachwuchspiloten Tom Kalender die Uhren auf null gedreht. Nach der ...

VfB Wissen startet Vorbereitung – Registrierung für Zuschauer

Wissen. Am 1. August gastiert der Oberligist Sportfreunde Eisbachtal im Dr. Grosse-Sieg-Stadion (Spielbeginn um 16 Uhr). ...

Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Betzdorf. Auf dem Bühl startet die Relegation. Das Spiel beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen ist ab 16 Uhr Einlass. ...

Pro90-Fußballschule mit Horst Köppel im Molzbergstadion

Kirchen. Denn die bereits 8. Pro90-Fußballschule auf dem Molzberg in Betzdorf/Kirchen kann damit, fast wie gewohnt, in Zusammenarbeit ...

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Weitere Artikel


Schülerinnen der BBS Wissen unterstützen Café Patchwork

Wissen/Siegen. Kathy Bischel und Irem Otrakci, Schülerinnen der Höheren Berufsfachschule Organisation und ...

SPD will eine Informationsveranstaltung zum Thema Sicherheit

Betzdorf. Immer wieder wurde zuletzt in der Verbandsgemeinde (VG) Betzdorf-Gebhardshain über Sicherheitsfragen diskutiert, ...

Aktion: "Wir schenken Dir Deinen ersten Tennisschläger"

Betzdorf. Am 28. April ist es wieder soweit. Die Tennis-Sommersaison wird ab 14 Uhr offiziell eröffnet. Unter dem Motto „Betzdorf ...

Osterstadionfest der SG 06 war ein voller Erfolg

Betzdorf. Ehrengast bei der Veranstaltung: Die Sonne. Bei herrlichstem Wetter hatte man diesmal auf ein Zelt verzichtet und ...

Musikverein Brunken lädt zum Maifest

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken am Mittwoch, dem 1. Mai, ab 11 Uhr zu seinem traditionellen ...

SG-Jugend dankt Flohmarktbesuchern in Betzdorf

Betzdorf: Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich die E2-Jugend der SG 06 mit einem Stand auf dem ersten Betzdorfer ...

Werbung