Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Die Egerländer kommen ins Kulturwerk

„20 Jahre ist es her, seit unser ehemaliger Chef Ernst Mosch mit uns auf Abschiedstournee ging“, erinnerte sich Ernst Hutter im Frühjahr 2018. Viele Akteure spielen noch heute bei „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“. Sie gastieren am Sonntag, dem 5. Mai, im Wissener Kulturwerk. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass zu Kaffee und Kuchen im Foyer ist bereits ab 15.30 Uhr.

„Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ spielen am 5. Mai in Wissen. (Foto: René Traut)

Wissen. „20 Jahre ist es her, seit unser ehemaliger Chef Ernst Mosch mit uns auf Abschiedstournee ging“, erinnerte sich Ernst Hutter im Frühjahr 2018. Zur Wehmut in der Stimme des Orchesterchefs mischt sich auch ein bisschen Stolz: Musikantenstolz. Denn aus der heutigen Besetzung von „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ waren damals schon ein Dutzend Solisten dabei. Sie spielen am Sonntag, dem 5. Mai, im Wissener Kulturwerk. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass zu Kaffee und Kuchen im Foyer ist bereits ab 15.30 Uhr.

Viele Stücke der Abschiedstournee sind bis heute fester Bestandteil der Konzerte geblieben. Ein Höhepunkt der Programmauswahl ist dabei für Ernst Hutter die Polka „Musikantenstolz“, nach der die Tournee benannt ist. „Musikantenstolz ist eine unserer wichtigsten Kompositionen“, sagt der Egerländer Chef, „Ernst Mosch hatte sie auch auf der Abschiedstournee im Repertoire.“ Man sei stolz auf die große Orchestergeschichte, den speziellen Spirit der Band, „und darauf, dass wir die grandiose Arbeit von Ernst Mosch auch in unserer Zeit so erfolgreich fortsetzen dürfen und können.“ Über 800 Konzerte, so Hutter, habe die Truppe nach dem Tod von Ernst Mosch gespielt.

Karten gibt es im Vorverkauf ab 39,50 Euro inklusive VVK-Gebühren in Wissen bei „Der Buchladen“ sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen und online unter kuriere.reservix.de.(PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Egerländer kommen ins Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Die „MANNschaft“ beim Teamlauf am Wiesensee

Dreifelden. Florian Zilz, Marek Ermert, Mike Wahler und Marco Lenz machten sich um 18 Uhr gemeinsam an den Start. Der erste ...

„Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Hachenburg. Unter diesem Link kann der Film auch ganz bequem jederzeit von zuhause angeschaut werden.

Zum Film:
Plastik ...

Die „MANNschaft“ startete erfolgreich in Alsdorf und Herdorf

Dreifelden. Nils Schäfer überragt mit Platz 3 in der Altersklasse
Nils Schäfer konnte bei seiner Premiere voll überzeugen, ...

Gospelworkshop am 11. und 12. Mai in Hachenburg

Hachenburg. Die Sängergruppe Nord des Chorverbandes Westerwald lädt alle Sängerinnen und Sänger zu einem einzigartigen Gospelworkshop ...

Aktion: "Wir schenken Dir Deinen ersten Tennisschläger"

Betzdorf. Am 28. April ist es wieder soweit. Die Tennis-Sommersaison wird ab 14 Uhr offiziell eröffnet. Unter dem Motto „Betzdorf ...

SPD will eine Informationsveranstaltung zum Thema Sicherheit

Betzdorf. Immer wieder wurde zuletzt in der Verbandsgemeinde (VG) Betzdorf-Gebhardshain über Sicherheitsfragen diskutiert, ...

Werbung