Werbung

Nachricht vom 16.08.2007    

25 Jahre "3-Dörfer-Heimatverein"

Mit einem Zeltfest vom 31. August bis zum 2. September feiert der 3-Dörfer-Heimatverein Isert/Racksen/Nassen sein 25-jähriges Bestehen.

golden sixties

Isert/Racksen/Nassen. Ein Fest im Jahre 1982, organisiert von acht Schülern der ehemaligen Schule "Haus in der Sonne" war die Geburtsstunde des rührigen 3-Dörfer-Heimatvereins Isert/Racksen/Nassen. Der 25. Geburtstag wird jetzt mit einem Zeltfest vom 31. August bis zum 2. September gebührend gefeiert. Gleichzeitig feiert die Theatergruppe des Vereins "Vorhang auf" ihr 15-jähriges Bühnenjubiläum und wird mit einigen Sketchen zur Gestaltung des Festes beitragen.
Das Fest beginnt am Freitag, 31. August, mit einem Tanzabend. Die Kapelle "The Golden Sixties" aus dem Ruhrgebiet wird Musik aus den 60er bis 80er Jahren spielen. So werden Hits der Beatles, der Rolling Stones, von Elvis Presley, Manfred Mann und anderen für Stimmung sorgen. Der Eintritt kostet vier Euro und alle Getränke nur einen Euro.
Nach dem Festkommers am Samstag, 1. September, 19.30 Uhr, werden der MGV Eichelhardt, die Theatergruppe sowie ein Überraschungsgast zur Unterhaltung beitragen. Die Kapelle "Querbeet" spielt zum Tanz auf.
Der Sonntag, 2. September, beginnt um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst unter der Mitwirkung von Kirchen- und Posaunenchor. Der Frühschoppen mit lustigen Einlagen, ein gemeinsames Mittagessen und Kaffee und Kuchen am Nachmittag runden das Fest ab.
xxx
Die Kapelle "The Golden Sixties" spielt am Freitag, 31. August, bei Jubiläumsfest des 3-Dörfer-Heimatvereins zum Tanz auf.



Kommentare zu: 25 Jahre "3-Dörfer-Heimatverein"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher, auch in Rheinland-Pfalz sind mittlerweile Fälle bestätigt worden. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19.


Ausstellung: Als „Bomben auf Betzdorf“ die Stadt zerstörten

Die Vorbereitungen des Geschichtsvereins zur Ausstellung „Bomben auf Betzdorf“ am 12. März 2020 sind in vollem Gange. Das Vorstandsteam des Vereins, Heinz Stock, Gerd Bäumer sowie Hans Schmidt und Karl-Heinz Brato hat sich viel Arbeit gemacht, gemeinsam Recherchen angestellt, ca. 70 Fotos gesichtet und bearbeitet




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Altenkirchen blickt auf Session zurück und sagt Danke

Altenkirchen. Mit Prinz Christian I. wurde die neue Tollität am 15. November 2019 in der Wiedhalle zu Neitersen proklamiert. ...

„Partyfrauen Giesenhausen“ spenden an Hospizverein Altenkirchen

Giesenhausen. Persönlich übergaben die Damen den Betrag von 500 Euro in den Räumen des Hospizvereins im Theodor Fliedner ...

Männerfrühstück blickt erneut hinter die Kulissen

Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder einen Blick hinter die Kulissen. So auch bei ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Weitere Artikel


Buntes Programm beim Fischerfest

Wissen. Für jede Altersklasse ist etwas dabei beim Fischerfest des ASV Wissen am Wochenende 18./19. August rund um die Fischerhütte ...

Wo Kunst und Geschäfte blühen

Region/Dierdorf. "Ziel war es, unserer Künstler, die sich mit floralen Motiven auseinandersetzen, zusammenzubruingen", ...

Kurierüberfall: Zeugen gesucht

Altenkirchen. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die zur Aufklärung des Raubüberfalles am Samstag, 11. August, im Gewerbegebiet ...

Große Nachfrage nach Ingenieuren

Region. Der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Unviversität Siegen bietet am Donnerstag, 23. August, um 15 Uhr, ...

Reservisten treffen sich in Wissen

Wissen. Axel Wienand, seines Zeichens Oberstleutnant der Reserve, ist stolz. Ist es doch nicht zuletzt sein Verdienst und ...

Geisinger: Vorgehen ist unehrlich

Herdorf. "Detlef Stahl äußert sich unqualifiziert und selbstverherrlichend", beklagt der Herdorfer CDU-Fraktionschef Uwe ...

Werbung