Werbung

Nachricht vom 25.04.2019 - 08:05 Uhr    

„Farbenmeer“ und mehr im Wissener Kulturwerk

Am Donnerstag, dem 9. Mai, trifft Musik auf moderne Kunst im Foyer des Wissener Kulturwerks: Liedermacher Jürgen Linke (Jüli), der frühere „Birth Control“-Keyboarder Joe Baker, der Maler Michael Gaydoul und Saxophonist Friedhelm (Freddy) Schneider laden ein zu einem besonderen Kunsterlebnis. Der Eintritt ist frei.

Laden für den 9. Mai ins Kulturwerk ein: (von links) Jürgen Linke, Joe Baker und Michael Gaydoul. (Foto: privat)

Wissen. „Farbenmeer“ ist der Titel der kürzlich erschienenen CD des Wissener Liedermachers Jürgen Linke (Jüli), die elf Songs umfasst. Gemeinsam mit seinem musikalischen Partner Joe Baker aus Windeck/Eich erzählt Jüli Geschichten aus dem Alltag und blickt liebevoll in die Vergangenheit zurück. Songs wie „Treckerfabrik“, „Wie am Brenner“ und „Egal welch Veedel“ beschreiben die Liebe des Liedermachers zur Domstadt Köln. Im Song „Bittere Armut“ wird die Arbeit und das Wirken Raiffeisens beleuchtet und die Großartigkeit der Genossenschaftsidee in den Vordergrund gerückt.

Zum Titelsong der CD „Farbenmeer“ wurde Jüli von seinem langjährigen Freund und Weggefährten, dem Maler Michael Gaydoul inspiriert. Gaydoul, der wie Jüli aus dem Grubenort Niederhövels stammt, lebt und arbeitet in Troisdorf. Zusammen entwickelten die beiden Künstler die Idee zur „Farbenmeer“-CD-Vorstellung und Ausstellung von großformatigen Kunstwerken. Mit Kunst und Musik an die Öffentlichkeit zu gehen überzeugte auch Joe Baker als Dritten im Bunde, jenen Mann, der in den 1980er Jahren an den Keyboards der legendären Rockformation „Birth Control“ gesessen hat. Mit von der Partie wird auch der Saxophonist Friedhelm (Freddy) Schneider sein, dessen Saxophonspiel Jülis Texte und Melodien ebenso wunderbar ergänzen wie das Pianospiel und die Blues Harp von Joe Baker.

Gemeinsam freuen sich die vier Künstler auf einen tollen Abend im Foyer des Wissener Kulturwerkes am Donnerstag, dem 9. Mai, ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Farbenmeer“ und mehr im Wissener Kulturwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Original-Motown-Sound im Kulturwerk Wissen

Wissen. THE TEMPTATIONS REVIEW feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron werden im Mai und Herbst 2019 in Deutschland ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Zum Tag des offenen Denkmals ins Quereinhaus

Oberirsen-Rimbach. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Denkmalschutz, Wärmedämmung ...

Weitere Artikel


„Hamburg, meine Perle“: IGS-Neuner auf Stufenfahrt

Betzdorf/Kirchen/Hamburg. „Hamburg, meine Perle“ hieß es für 54 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) ...

Weltcup in Peking: Wissener Luftgewehrschützin löst Olympia-Ticket

Wissen/Peking. Bei ihrem ersten Weltcup sicherte sich Anna Nielsen, die in der kommenden Bundesligasaison für den Wissener ...

Hohe DLRG-Ehrung für Johannes Hombach und Klaus Frerichs

Betzdorf. Bei der Jahreshauptversammlung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen e.V. ...

Die „MANNschaft“ startete erfolgreich in Alsdorf und Herdorf

Dreifelden. Nils Schäfer überragt mit Platz 3 in der Altersklasse
Nils Schäfer konnte bei seiner Premiere voll überzeugen, ...

„Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Hachenburg. Unter diesem Link kann der Film auch ...

Die „MANNschaft“ beim Teamlauf am Wiesensee

Dreifelden. Florian Zilz, Marek Ermert, Mike Wahler und Marco Lenz machten sich um 18 Uhr gemeinsam an den Start. Der erste ...

Werbung