Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

„Hamburg, meine Perle“: IGS-Neuner auf Stufenfahrt

Hamburg, das Tor zur Welt, war Ziel einer Studienfahrt der 9. Klassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen. Neben Hamburg-Klassikern wie Michel und Elbphilharmonie stand auch der Besuch der Gedenkstätte im Konzentrationslager Neuengamme auf dem Programm. Der Heidepark Soltau war ebenfalls Ziel der beiden Klassen und bot mit den vielen Attraktionen einen ganzen Tag lang Vergnügen.

„Hamburg, meine Perle“ hieß es für 54 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen. (Foto: IGS Betzdorf-Kirchen)

Betzdorf/Kirchen/Hamburg. „Hamburg, meine Perle“ hieß es für 54 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen, die im Rahmen der Stufenfahrt der Klassen 9 die Elbmetropole besuchten. Bei strahlendem Sonnenschein erkundeten die Neuntklässler die alte Hansestadt zusammen mit den Begleitlehrern Dirk Wagner, Sandra Rösler, Julia Schmidl und Kirsten Seelbach. Natürlich durfte eine Stadtrundfahrt mit Stopps an den Wahrzeichen der Stadt – dem Hamburger Michel und der Elbphilharmonie – ebenso wenig fehlen wie ein Besuch im Hamburg Dungeon, das die gruseligen Seiten der langen Hamburger Stadtgeschichte zeigt.

Der Heidepark Soltau war ebenfalls Ziel der beiden Klassen und bot mit den vielen Attraktionen einen ganzen Tag lang Vergnügen. Auf Wunsch beider Klassen besuchten die Schüler auch die Gedenkstätte im Konzentrationslager Neuengamme. Beeindruckt waren die Jugendlichen von der Größe des Lagers und den in der Ausstellung gezeigten Erinnerungsstücken an Opfer des Nationalsozialismus, die in Neuengamme ermordet worden waren. Den Abschluss der fünftägigen Fahrt bildete ein gemeinsames Abendessen im Hard Rock Café an den Hamburger Landungsbrücken. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Hamburg, meine Perle“: IGS-Neuner auf Stufenfahrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Ausstellung: Als „Bomben auf Betzdorf“ die Stadt zerstörten

Die Vorbereitungen des Geschichtsvereins zur Ausstellung „Bomben auf Betzdorf“ am 12. März 2020 sind in vollem Gange. Das Vorstandsteam des Vereins, Heinz Stock, Gerd Bäumer sowie Hans Schmidt und Karl-Heinz Brato hat sich viel Arbeit gemacht, gemeinsam Recherchen angestellt, ca. 70 Fotos gesichtet und bearbeitet


Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher, auch in Rheinland-Pfalz sind mittlerweile Fälle bestätigt worden. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19.




Aktuelle Artikel aus Region


Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

Katzwinkel. Die erste Sitzung des Gemeinderates in Katzwinkel am Donnerstag (27. Februar) hatte einige interessante Themen ...

Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

Altenkirchen. Dazu zählen das Gesundheitsministerium in Mainz, das Landesuntersuchungsamt, das Robert-Koch-Institut (RKI). ...

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Betzdorf/Kirchen. Diese gab vor, in Siegen bei einem Notar zu sitzen und 10.000 Euro für den Erwerb einer Eigentumswohnung ...

Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Betzdorf. Ein 54-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Wilhelmstraße in Richtung Wissen unterwegs. Aus ungeklärter Ursache ...

„Mobbing nicht mit mir!“ macht Kinder stark

Katzwinkel. Am Samstag, den 29. Februar in der Zeit von 15 bis 17 Uhr findet in der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel (Barbarastraße) ...

Frühling sorgt für Belebung des Arbeitsmarktes

Kreisgebiet. Ende Februar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied 8.129 Menschen ohne Job gemeldet – das sind 92 weniger ...

Weitere Artikel


Weltcup in Peking: Wissener Luftgewehrschützin löst Olympia-Ticket

Wissen/Peking. Bei ihrem ersten Weltcup sicherte sich Anna Nielsen, die in der kommenden Bundesligasaison für den Wissener ...

Hohe DLRG-Ehrung für Johannes Hombach und Klaus Frerichs

Betzdorf. Bei der Jahreshauptversammlung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen e.V. ...

Wirtschaftsjunioren begrüßen neue Mitglieder

Altenkirchen/Gebhardshain. Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e.V. haben zwei neue Mitglieder: Christian Dembski und ...

„Farbenmeer“ und mehr im Wissener Kulturwerk

Wissen. „Farbenmeer“ ist der Titel der kürzlich erschienenen CD des Wissener Liedermachers Jürgen Linke (Jüli), die elf Songs ...

Die „MANNschaft“ startete erfolgreich in Alsdorf und Herdorf

Dreifelden. Nils Schäfer überragt mit Platz 3 in der Altersklasse
Nils Schäfer konnte bei seiner Premiere voll überzeugen, ...

„Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Hachenburg. Unter diesem Link kann der Film auch ganz bequem jederzeit von zuhause angeschaut werden.

Zum Film:
Plastik ...

Werbung