Werbung

Region |


Nachricht vom 11.02.2010    

Prinzessin Uta I. übernahm die Macht in Wissen

In Wissen gibt es inmitten der Traditionen immer auch mal Überraschungen. So wurde Bürgermeister Michael Wagener nicht nur entmachtet, er wurde blitzschnell entführt und in einem edlen Cadillac aus dem Hachenburger Museum, zuvor als Elvis verkleidet, durch die Stadt chauffiert. Prinzessin Uta I. übernahm gut gelaunt die Macht bis Aschermittwoch.

Wissen. Das Rathaus in Wissen rockte – mit Elvis! – aber nur für ein paar Stunden. Prinzessin Uta I. übernahm die Regentschaft an der Sieg und was Frauenpower im Rathaus anrichten kann, stellten die närrischen Frauen unter Beweis. Sie hatten kurzum Bürgermeister Michael Wagener in Elvis verwandelt – und bis Aschermittwoch darf er dem legendären Rockidol nacheifern.
Bevor Prinzessin Uta I. ihre Regierungserklärung vor dem Rathaus abgab, hatten die weiblichen Angestellten schon ganze Arbeit geleistet. Im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde wurde Wagener mit einem fröhlichen Programm empfangen, in dessen Verlauf er zu Elvis mutierte. Der Spaß nahm seinen Verlauf, mit Gitarre und mit einem eleganten Hüftschwung überzeugte er die Damenwelt. Mit einigen Sketchen ging das Programm der närrische Frauen weiter, die Pizzabestellung aus dem Hause Wagener sorgte für Spaß, denn mit ID-Nummer konnte der Pizzabäcker sogar den Kontostand und den Gesundheitsstatus abrufen. Der Blumenmann sorgte für Spaß, ebenso wie der Sketch mit der ungewöhnlichen Fahrrad-Vermehrung. Die beiden Beigeordneten Horst Pinhammer und Friedhelm Steiger hatten es sich nicht nehmen lassen, ebenfalls einen humoristischen Beitrag zu liefern.
Die KG Wissen mit Prinzessin Uta I. und den Abordnungen der Garde, des Tanzcorps, des Elferrates und der KG Frauen nahmen Aufstellung um das Rathaus zu erobern. Die traditionelle Zeremonie wurde dann plötzlich unterbrochen, für Elvis kam ein Original-Cadillac mit Geleitschutz und ruckzuck saß der Bürgermeister in dem historischen Fahrzeug aus dem berühmten Cadillac-Museum in Hachenburg. Mit Eskorte ging es ab zur Rundfahrt durch die Stadt.
Prinzessin Uta I. hatte ihre Regierungserklärung vorbereitet, die elf närrischen Paragrafen wurden verlesen. So soll sich der Bürgermeister in den Ruhestand verabschieden, die Beamten des Rathauses sind zum „Erbsen zählen Kurs“ dienstverpflichtet. Kfd- und KG-Frauen übernahmen das Regiment. Alle Meckerer und Karnevalsmuffel sollen auf den Sandberg verbannt werden, hieß es unter anderem. Auch der städtische Exekutor DJ Dorka bekam einen neuen Auftrag.
Mit der Rückkehr von Elvis stimmte Sitzungspräsident Alexander Hoffmann dann Elvis-Musik an – und das Rathaus rockte. Den symbolischen Schlüssel hatte die Beigeordnete Kerstin Breidenbach mit den Frauen bereits erobert, sie übergab ihn fröhlich und mit viel Applaus an ihre Lieblichkeit , Prinzessin Uta I. bevor im Kuppelsaal gemeinsam gefeiert wurde. (hw)
xxx
Prinzessin Uta I. erhielt die Macht an der Sieg bis Aschermittwoch - Bürgermeister Michael Wagener wurde als "Elvis" in den Ruhestand geschickt. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: Prinzessin Uta I. übernahm die Macht in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Karneval feiern und trotzdem arbeiten

Wissen. Die Patienten kommen rein und lachen - denn sie werden von einer flotten Biene oder dem Mann im Rokokko-Kostüm bedient. ...

Europäischer Tag des Notrufs 112

Region. Sie besteht nur aus drei Zahlen, kann aber Leben retten: Die Notrufnummer 112. Noch immer zuwenig bekannt, sind alle ...

AH-Mannschaften der SG in Waldbröl erfolgreich

Niederhausen/Birkenbeul. Erfolgreich waren beide Alt-Herren-Mannschaften Ü32 und Ü45 der SG Niederhausen/Birkenbeul bei den ...

Kreativangebote für Kinder in VG Betzdorf

Betzdorf. Die Kreativangebote für Kinder der Verbandsgemeinde Betzdorf (Jugendpflege) werden fortgesetzt. Alle vier Wochen ...

Die "Alte Post" mit neuem Leben erfüllen

Niederdreisbach. Unter dem Vorsitz von Ortsbürgermeister Stefan Strunk beriet der Ortsgemeinderat im Dorfgemeinschaftshaus ...

Kinder gehen auf Entdeckungsreisen in die Natur

Von Rolf-Dieter Rötzel
Fürthen. Die Vereinten Nationen (UN) haben die Jahre von 2005 bis 2014 zur Weltde­kade "Bil­dung ...

Werbung