Werbung

Nachricht vom 26.04.2019    

Kommunalwahlen 2019: Wählergruppe Hassel kandidiert in Weyerbusch

Die weitere Stärkung der Dorfgemeinschaft ist laut Pressemitteilung der Wählergruppe Hassel neben dem Erhalt der guten Infrastruktur von Weyerbusch und der frühzeitigen Einbindung der Bürger in die Umgehungsstraßenpläne ein besonderes Anliegen von Ralf Hassel. Er führt die Kandidatenliste der Wählergruppe zur Ortsgemeinderatswahl an. Auch der frühere Listenführer Gerd Dittmann ist weiter mit im Boot.

Die Wählergruppe Hassel tritt zur Ortsgemeinderaswahl in Weyerbusch an. (Foto: privat)

Weyerbusch. In der Ortsgemeinde Weyerbusch ist die Wählergruppe Dittmann mit sieben Sitzen im Gemeinderat vertreten. Unter dem neuen Namen Wählergruppe Hassel tritt sie auch am 26. Mai wieder bei den Wahlen zum Ortsgemeinderat an. Der frühere Listenführer Gerd Dittmann kandidiert zwar wieder, hat aus zeitlichen Gründen aber die organisatorischen Aufgaben an Ralf Hassel abgegeben, der der Liste nun auch den Namen gibt. Er ist nicht nur langjähriges Ratsmitglied, sondern auch Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins Weyerbusch e.V. Die weitere Stärkung der Dorfgemeinschaft ist laut Pressemitteilung der Wählergruppe neben dem Erhalt der guten Infrastruktur von Weyerbusch und der frühzeitigen Einbindung der Bürger in die Umgehungsstraßenpläne ein besonderes Anliegen von Ralf Hassel. Daneben wollen er und seine Mitstreiter jungen Familien die Möglichkeit geben, im fast „ausverkauften“ Weyerbusch zu wohnen und für die Anliegen der Gewerbetreibenden offen zu bleiben. Bei allen Vorhaben sollen Belange des Naturschutzes bedacht werden.



„Im guten Einvernehmen mit Ortsbürgermeister Winhold und allen Ratsmitgliedern haben wir in der zurückliegenden Ratsperiode schon viel erreicht. Wir wollen auch in Zukunft so gut mit allen zusammenarbeiten und selbstverständlich auch selbst mit anpacken“, so Hassel. Die Bewerberinnen und Bewerber der Liste Hassel in der Listenreihenfolge sind Ralf Hassel, Hans-Georg Adorf, Dagmar Hassel, Silvia Patt, Kai Meuler, Gerd Dittmann, Marina Hassel, Kai-Uwe Uellenberg, Marc Hassel, Jürgen Greis, Guntram Kochhäuser, Stefan Räder, Eric Prüsener, Peter Stöckigt, Josef Schunk und Rainer Nixtatis. (PM)


Mehr dazu:   Kommunalwahlen 2019  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kommunalwahlen 2019: Wählergruppe Hassel kandidiert in Weyerbusch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt auch in diesem Jahr wieder zur "Virtuellen Mittagspause" ein

Region. "In dieser Mittagspause dreht sich alles um die Menschenwürde", so die heimische Abgeordnete, die den Künstler Knoblauch ...

Kreis-Jusos blicken zuversichtlich und gut aufgestellt in die Zukunft

Betzdorf. Komplettiert wird der Vorstand durch sechs Beisitzer. In dieser Funktion wurde Michael Samen (Herdorf) wiedergewählt. ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Beide betonten in ihren Reden, dass die vergangene Amtsperiode anspruchsvoll gewesen sei. "Nicht nur ...

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Dauersberg wegen Bauarbeiten?

Steineroth. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Ortsteil Dauersberg gerechnet. Viele ...

Tanja Machalet begrüßt Pläne zur Modernisierung der Einwanderungspolitik

Westerwaldkreis. "Wir brauchen eine moderne Einwanderungspolitik zur Sicherung des Fachkräftebedarfs unserer heimischen Wirtschaft. ...

Weitere Artikel


Neue Bistumsstrukturen: Anhörung läuft

Trier/Kreisgebiet. Über 5.000 Gremienmitglieder haben sich bei 34 Informations-Veranstaltungen im Bistum Trier zum Stand ...

Besuch in Neitersen: SPD-Fraktion informierte sich

Neitersen. Ortsbürgermeister Horst Klein und Mitglieder des Ortsgemeinderates freuten sich, Mitglieder der SPD-Fraktion im ...

Betzdorfer Forum widmet sich den Armen

Betzdorf. In Gesprächen und Vorträgen wird das Thema Langzeitarbeitslosigkeit als wesentliche Armutsursache in den Blick ...

Tierschutzpreis 2019: Bis August Kandidaten vorschlagen

Region. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben. Gewürdigt wird:
• der besondere ehrenamtliche Einsatz für den ...

Feuer am Raiffeisenturm konnte schnell gelöscht werden

Heupelzen. Der Raiffeisenturm in Heupelzen wurde durch ein Brandereignis beschädigt. Am Donnerstagnachmittag (25. April) ...

Zum Stadt-Geburtstag einen Baum gepflanzt

Wissen. Als Wissen am 19. April 1969 die Stadtrechte erhielt, pflanzten der damalige Ministerpräsident Peter Altmeier und ...

Werbung