Werbung

Nachricht vom 28.04.2019    

ÖPNV-Konzept: Weitere Verbesserungen ab 2. Mai

INFORMATION | Nach erfolgten Fahrplanveränderungen im Januar und März 2019 haben die Kreisverwaltung Altenkirchen und der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gemeinsam mit der Westerwaldbus GmbH weitere Anpassungen der bestehenden Fahrpläne vorgenommen. Betroffen von den Neuerungen ab 2. Mai sind die Linien 269, 270, 271, 276, 278, 279 und 292.

Zum 2. Mai ändern sich die Fahrpläne im Kreis Altenkirchen teilweise. (Symbolbild: MVV GmbH)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nach erfolgten Fahrplanveränderungen im Januar und März 2019 haben die Kreisverwaltung Altenkirchen und der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gemeinsam mit der Westerwaldbus GmbH weitere Anpassungen der bestehenden Fahrpläne vorgenommen. Ziel ist es laut Pressemitteilung der Kreisverwaltung, die bestehende Fahrplanung weiter zu optimieren und noch fahrgastfreundlicher zu gestalten.

Mit dem 2. Mai treten nunmehr weitere Änderungen in Kraft:
• Bei der Linie 269 wurde die bisherige Fahrt um 7.26 Uhr (Mo-Fr an Schultagen) ab „Wissen-Köttingen/Kindergarten“ nach „Gebhardshain/Westerwaldschule“ um zwei Minuten auf 7.28 Uhr verlegt. Zusätzlich entfällt die Haltestelle „Glatteneichen/Ort“ für diese Fahrt.

• Die Linien 270, 271 und 276 erhalten einen komplett neuen Fahrplan. Bei der Linie 270 entfällt die Haltestelle „Marienstatt Abtei“, dafür wurde die Haltestelle „Marienstatt Gymnasium“ in den Fahrplan eingebunden. Der bisherige Umstiegspunkt „Malberg Steineberg“ zwischen der Linien 270 und 271 in Richtung Hachenburg wurde nach Rosenheim verlegt und bedient zusätzlich die Haltestellen Kausen, Dickendorf und Molzhain. Bei der Linie 271 entfällt der Umstieg in Betzdorf „Alsberg Abzw.“, so dass nun alle Fahrten ohne Umstieg von und nach Betzdorf fahren. Der Umstiegspunkt in Steineroth wurde bei der Linie 276 nach Elkenroth verlegt.

• Bei der Linie 278 wurde bei den bisherigen Fahrten innerhalb von Herdorf die Haltestelle „Herdorf Talbahnstraße“ im Fahrplan aufgenommen.

• Bei der Linie 279 wurde bisherige Fahrt um 13.43 Uhr (Mo-Fr an Schultagen) ab „Steinebach Schwedengrabenstraße“ nach Kausen um eine Minute vorverlegt auf 13.42 Uhr.

• Die Linie 292 erhält ebenfalls einen neuen Fahrplan. Die Haltestellen „Betzdorf Gäulenwaldstraße“, „Stadion auf dem Bühl“ und „Schule auf dem Bühl“ entfallen. Die Fahrgäste müssen in diesem Bereich auf die Linie 291 ausweichen. Dadurch wird die Verkehrsbelastung durch Busse in diesem Bereich deutlich verringert und der Beschwerde der Anlieger abgeholfen.

Alle Änderungen sind online
Die Schülerverkehre sind von diesen Änderungen, bis auf die oben aufgeführten Linien 269 und 278, nicht betroffen. Alle geänderten Fahrpläne stehen als Fahrgastinformation auf der Internetseite der Westerwaldbus GmbH zur Verfügung oder in der elektronischen Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) unter www.vrminfo.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: ÖPNV-Konzept: Weitere Verbesserungen ab 2. Mai

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

Mittelhof. Das Gesundheitsamt hat für die betroffene Gruppe eine Quarantäne bis einschließlich Mittwoch, 4. November 2020, ...

Mutter getötet – Anklage gegen Mudersbacher wegen Totschlag

Mudersbach/Koblenz. Der Mann sitzt seit dem 4. August in Untersuchungshaft. In der Anklageschrift wird ihm zur Last gelegt, ...

Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Betzdorf. Lange Zeit sah die Mannschaft von Ata Betzdorf im Treffen gegen den Spitzenreiter der Kreisliga B II WW/S, die ...

Sozialstation: Im Herzen Niederfischbachs ist Hilfe nah

Niederfischbach. Im Herzen des Ortes, an der Konrad-Adenauer-Straße 89, sind die Mitarbeiterinnen um Pflegedienstleitung ...

Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Region. Die Klägerin, welche als Qualitätsmanagerin in der Verwaltung einer Seniorenresidenz arbeitet, erhielt im Mai dieses ...

Winterlicher Biogarten-Gruß: Neuer Online-Kurs der KVHS

Altenkirchen. Wenn sich nun die Wintermonate ankündigen, dann darf der Biogarten zur Ruhe kommen. Die arbeitsfreien Wochen ...

Weitere Artikel


HwK-Feier: 588 Meisterbriefe gehen an Handwerker aus 25 Berufen

Koblenz/Region. „Mit dem Meisterbrief haben Sie die Grundlage für 588 individuelle Erfolgsgeschichten geschaffen. Dafür haben ...

Jugendsportfest: 113 Jugendliche aus zehn Schulen messen sich

Hamm/Kreisgebiet. Bereits zum achten Mal kommen junge Sportlerinnen und Sportler aus den Schulen des Landkreises Altenkirchen ...

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen hatte Mitgliederversammlung

Horhausen. In der Mitgliederversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen in Rudis Schlemmerstube wurde der komplette ...

Trettmann kommt nach Hachenburg

Hachenburg. Die Early Bird Tickets sind begrenzt und für 32 Euro (zuzüglich Gebühren) bei der Hachenburger Kulturzeit zu ...

Gebhardshainer Gespräche zum Thema Multiple Sklerose

Gebhardshain. Im Rahmen der Gebhardshainer Gespräche findet am Dienstag, dem 7. Mai, um 19 Uhr im Bürgerforum Gebhardshain ...

Feuerwehr Hamm: Brand auf der Terrasse schnell unter Kontrolle

Hamm. Es war ein arbeitsreicher Donnerstag für die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Hamm am 25. April: Nachdem der erste ...

Werbung