Werbung

Nachricht vom 28.04.2019    

Jugendsportfest: 113 Jugendliche aus zehn Schulen messen sich

Bereits zum achten Mal kommen junge Sportlerinnen und Sportler aus den Schulen des Landkreises Altenkirchen zum Kreisjugendsportfest zusammen: Am 7. Mai geht es im Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Stadion in Hamm auf Punktejagd. Auch in diesem Jahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder die Möglichkeit, über das Kreisjugendsportfest die Qualifikation für das Landesjugendsportfest zu erreichen, das vom 6. bis 8. September in Mainz stattfindet.

Am 7. Mai geht es im Hammer Stadion um Wettkampfpunkte beim Kreisjugendsportfest. (Foto: kkö/Archiv AK-Kurier)

Hamm/Kreisgebiet. Bereits zum achten Mal kommen junge Sportlerinnen und Sportler aus den Schulen des Landkreises Altenkirchen zum Kreisjugendsportfest zusammen, und zwar am Dienstag, dem 7. Mai, im Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Stadion in Hamm.

Insgesamt 113 gemeldete Schülerinnen und Schüler aus zehn Schulen des Landkreises Altenkirchen werden sich erneut auf der Kunststofflaufbahn und den hochwertig angelegten, technischen Wettkampfanlagen untereinander messen. Auch in diesem Jahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder die Möglichkeit, über das Kreisjugendsportfest die Qualifikation für das Landesjugendsportfest zu erreichen, das vom 6. bis 8. September in Mainz stattfindet.

Im Dreikampf aus 75 Meter-Lauf, Weitsprung, Ballwurf und im Vierkampf – zusätzlich mit der Hochsprung-Disziplin – treten Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2006 bis 2008 der August-Sander-Realschule plus Altenkirchen, des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen, des Freiherr-von-Stein Gymnasiums Betzdorf, der Hermann-Gmeiner Realschule plus Daaden, der Westerwaldschule Realschule plus Gebhardshain, der Integrierten Gesamtschulen (IGS) Hamm, Horhausen und Betzdorf-Kirchen, des Kopernikus-Gymnasiums Wissen und der Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen zum Wettkampf an. Die Wettkämpfe beginnen um 8.45 Uhr und enden mit einer Siegerehrung gegen Mittag.

Es werden viele interessante Wettkämpfe erwartet und die Sportler können mit lautstarker Unterstützung des Publikums zu Höchstleistungen angespornt werden. Der Landkreis Altenkirchen, als Veranstalter, und der örtliche Ausrichter, die IGS Hamm, sowie die Leichtathletik-Gemeinschaft Sieg (LG Sieg) freuen sich auf faire Wettkämpfe und zahlreiche Besucher. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendsportfest: 113 Jugendliche aus zehn Schulen messen sich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Birken-Honigsessen. Die SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert ein neues Trainerduo für die Saison 20/21: Tarek Petri (Katzwinkel) ...

D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Montabaur. In der Vorrunde setzte sich der Bezirksligist aus dem Westerwald gegen die Rheinlandligisten TuS Koblenz und EGC ...

Erfolgreiche Premiere offene Biathlon-Rheinlandmeisterschaft

Neuwied. Durch die Einladung des Sportwartes Nordisch im Skibezirk Westerwald sowie dem gastgebenden SV Mademühlen konnte ...

Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Altenkirchen. Premiere beim siebten Frauen-Tennisturnier "AK Ladies Open": Zum ersten Mal sind zwei Gewinnerinnen der Vorjahre ...

JSG Wisserland: B-Jugend in Endrunde der Hallenkreismeisterschaften

Wissen. Team 1 konnte hier die Vizemeisterschaft und damit die Qualifiaktion für die Rheinland-Meisterschaft erreichen. Team ...

Premiere für Badmintonminis des DJK Gebhardshain/Steinebach

Gebhardshain. Da im Frühjahr die offizielle Minicupserie des Badmintonverbandes Rheinland beginnt, an der Kinder ab der Altersklasse ...

Weitere Artikel


Heimat- und Verkehrsverein Horhausen hatte Mitgliederversammlung

Horhausen. In der Mitgliederversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen in Rudis Schlemmerstube wurde der komplette ...

Neues Leben lädt zum Tag der offenen Tür mit Sponsorenlauf

Wölmersen. Das Missions- und Bildungswerk Neues Leben lädt ein, den 1. Mai auf dem Campus des Theologischen Seminars Rheinland ...

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Saarbrücken. Die Grube Velsen war ein Ausbildungsbergwerk für angehende Bergleute, daher finden sich in ihr traditionelle ...

HwK-Feier: 588 Meisterbriefe gehen an Handwerker aus 25 Berufen

Koblenz/Region. „Mit dem Meisterbrief haben Sie die Grundlage für 588 individuelle Erfolgsgeschichten geschaffen. Dafür haben ...

ÖPNV-Konzept: Weitere Verbesserungen ab 2. Mai

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nach erfolgten Fahrplanveränderungen im Januar und März 2019 haben die Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Trettmann kommt nach Hachenburg

Hachenburg. Die Early Bird Tickets sind begrenzt und für 32 Euro (zuzüglich Gebühren) bei der Hachenburger Kulturzeit zu ...

Werbung