Werbung

Nachricht vom 29.04.2019    

Daadener Künstlerin in Freudenberg gefeiert

Seit gut 40 Jahren lebt Anne L. Strunk im Daadener Land, seit zwei Jahrzehnten entstehen in ihrem Atelier „Liese“ farbenfrohe Werke, Bilder voller Sinnesfreude. Eine Werkschau ihres Wirkens ist jetzt im Freudenberger „4Fachwerk-Museum“ zu sehen. Anne L. Strunk studierte Malerei und Grafik am Institut für Bildende Kunst in Bochum, in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen fanden ihre Bilder großen Zuspruch. Zu einem Höhepunkt zählt dabei die Artexpo in New York im Jahre 2009.

Eröffnungsfeier der Ausstellung „Malerei im Farbenrausch“ mit der Sopranistin Manuela Meyer (Niederfischbach), der Künstlerin Anne L. Strunk (Daaden) und Dr. Ingrid Leopold vom Freudenberger „4Fachwerk-Museum“. (Foto: privat)

Freudenberg/Daaden. Eine Eröffnung mit einem außergewöhnlichen Auftakt: Die Niederfischbacher Sopranistin Manuela Meyer, Dozentin für Gesang an der Uni Köln, interpretierte „Somewhere over the Rainbow", den Titelsong aus dem Filmklassiker „Der Zauberer von Oz“. Und als am Schluss, nach einem gemeinsamen Kanon „Es tönen die Lieder", Künstlerin, Sängerin und Laudatorin sich den Fotografen stellten, galt eine in der Tat mit der prallen Farbenkraft des Frühlings erfüllte Ausstellung mit dem Titel Ausstellung „Malerei im Farbenrausch“ als eröffnet. Die in Daaden lebende Künstlerin Anne L. Strunk präsentiert im Freudenberger „4Fachwerk-Museum“ eine beeindruckende Werkschau. „Was für eine Kombination: Dieses altehrwürdiges Fachwerkgebäude mit modernen farbenprächtigen Bildern, die glücklich machen“, fand Dr. Ingrid Leopold vom „4Fachwerk-Museum“ in ihren einführenden Worten. Sie stellte die Künstlerin als eine „Malerin aus Leidenschaft" vor. „Ihre Werke zeigen, dass sie das Leben liebt."

Die Damenwelt ist ein beliebtes Motiv
Ingrid Leopold betrachtet die aktuelle Ausstellung im Jahr der Erinnerung an „100 Jahre Frauenwahlrecht“ als glücklichen Zufall. Die Protagonistinnen für Frauenrechte hätten damals lange dunkle Kleider und dekorative, große Hüte getragen. Statt eigener Rechte seien sie von ihren Männern, nachdem sie „unter die Haube“ gekommen seien, quasi „behütet“ worden. Leopold: „Was für ein Kontrast dazu sind die Frauen auf den Bildern von Anne L. Strunk, sie genießen ihr Leben, sie kommunizieren.“ Die „Damenwelt“ gehört unangefochten zu ihren liebsten Motiven. Bunt gekleidete Frauen, die vertraut miteinander arbeiten oder die Freizeit genießen, sind in vielen Variationen zu sehen. Frauen redeten nun einmal gerne und viel. „Das, was sie beschäftigt, passt nicht in eine Warteschleife.“ Auch dieses Spontane komme in den Werken zum Ausdruck. Gerade in diesen technisierten Zeiten seien soziale Kontakte von hoher Bedeutung. In Harmonie zu leben, öffne den Blick für die Schönheiten der Welt. Ingrid Leopold zitiert für die Beschreibung von Anne L. Strunk Pablo Picasso: „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“



Bereits in New York ausgestellt
Anne L. Strunk studierte Malerei und Grafik am Institut für Bildende Kunst in Bochum, in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen fanden ihre Bilder großen Zuspruch. Zu einem Höhepunkt zählt dabei die Artexpo in New York im Jahre 2009. Die zahlreichen Gäste, die wieder der Einladung zu einer Vernissage gefolgt waren, nutzen noch lange die Gelegenheit, sich mit der Künstlerin über ihre Werke und ihr Wirken auszutauschen. Die Freudenberger Ausstellung „Malerei im Farbenrausch“ ist bis zum 9. Juni zu sehen. Jeweils mittwochs, samstags und sonntags ist die Ausstellung von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro. Sonderführungen sind auf Anfrage möglich. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Daadener Künstlerin in Freudenberg gefeiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


KVHS Altenkirchen besucht Ausstellung von Niki de Saint Phalle

Kreis Altenkirchen. Niki de Saint Phalle zählt zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generation: 1930 in Paris geboren, ...

John Lees‘ Barclay James Harvest - The Last Tour im "KulturWerk" Wissen

Wissen. Im Rahmen der "The Last Tour"-Tournee spielt John Lees mit der von ihm vor mehr als 50 Jahren mitgegründeten Band ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh

Oberhonnefeld-Gierend. Das diesjährige Motto der Session lautet: „Donald, Goofy, Micky Maus – alle in OHO zu Haus.“ Nach ...

Landes-Kunstausstellung „FLUX4ART“ in Neuwied eröffnet

Neuwied. Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ veranstaltet der BBK (Berufsverband Bildender Künstler) Rheinland-Pfalz ...

Gemeinsam jeck öm Kechspel Horse

Horhausen. Ein großes närrisches Feuerwerk wollen die Ortsgemeinden Bürdenbach, Güllesheim, Horhausen, Pleckhausen, Krunkel ...

Tolle Veranstaltung mit Siegerländer Kabarettqueen Daubs Melanie in Daaden

Daaden. Daubs Melanie nahm ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Themen der Zeit. Ob Bergdoktor, Energie-Krise oder Corona ...

Weitere Artikel


Early Bird Tickets für Trettmann bereits ausverkauft

Hachenburg. Mit positiven Vibes, eingängigen Flows und lichtdurchtränkter Musik hatte der Mannheimer letzten Sommer den Markt ...

Wählergruppe Stötzel: Mudersbacher Bauhof soll kooperieren

Mudersbach. 2012 starteten die Stadt Kirchen und die Ortsgemeinde Brachbach ihre Bauhofkooperation, der mittlerweile auch ...

Westerwald Bank unterstützt Westerwälder Blumenmarkt

Horhausen. Marcel Keilhauer, Leiter der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen, übergab jetzt einen Scheck über ...

Die „Konfirmations-Saison“ im Kirchenkreis Altenkirchen läuft

Kreisgebiet. Die „Konfirmations-Saison“ im Kirchenkreis Altenkirchen hat begonnen: Teils schon am Palmsonntag, aber die meisten ...

Rita Süssmuth in Oberlahr: Landfrauen sollen Einfluss nehmen

Oberlahr/Kreisgebiet. Wohl dem, der es schafft, eine Persönlichkeit wie Rita Süssmuth als Referentin für einen Fachvortrag ...

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Saarbrücken. Die Grube Velsen war ein Ausbildungsbergwerk für angehende Bergleute, daher finden sich in ihr traditionelle ...

Werbung