Werbung

Nachricht vom 29.04.2019    

Deutsch als Zweitsprache – neue Kursangebote in Altenkirchen

Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen bietet wieder Sprachkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Die Angebote der VHS Altenkirchen richten sich an alle Migrantinnen und Migranten mit Vorkenntnissen der deutschen Sprache.

Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen bietet Sprachkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen an. (Foto: VHS Altenkirchen)

Altenkirchen. „Deutsche Sprache - schwere Sprache“ - hinter dieser Redewendung steckt durchaus Wahrheit. Die deutsche Sprache gilt als sehr komplex und weist beim Lernen viele Fallstricke in Rechtschreibung, Aussprache und Grammatik auf. Wer Deutsch als Anfänger lernen möchte, wird als Autodidakt in der Regel schnell auf Schwierigkeiten stoßen. Umso leichter gelingt das Erlernen von Deutsch als Fremdsprache in einem Sprachkurs. Für Menschen mit Vorkenntnissen der deutschen Sprache, bietet die Kreisvolkshochschule in Kürze wieder Kurse auf unterschiedlichen Niveaustufen in Altenkirchen an.

Sprach- und Orientierungskurse für Migranten – A1/A2
Kurs 1, als fortlaufender Kurs, findet jeweils montags, mittwochs und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr statt. Kursleiter ist Hans-Peter Erll. Der Kurs kostet 30 Euro monatlich. Kurs 2, auch ein laufender Kurs, findet jeweils montags, mittwochs und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr statt. Kursleiterin hier ist Inge Heidecker. Der Kurs kostet 30 Euro monatlich. Kurs 3, ebenso fortlaufen, findet jeweils dienstags und donnerstags abends von 18.30 bis 20.00 Uhr bei Kursleiterin Daniela Langenbach statt. Er kostet 60 Euro. Alle Kurse umfassen 12 Termine. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Prüfungsvorbereitungskurs Deutsch – A2 bis B2
Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen beteiligt sich auch am aktuellen Förderprogramm „Vertiefungssprachkurs mit Prüfung“ des Landes Rheinland-Pfalz. An diesem Programm können alle Migrantinnen und Migranten teilnehmen, die zwar schon in einem Deutschkurs ausgebildet wurden, aber keine Prüfung auf dem vermittelten Sprachniveau absolviert haben. Auch Wiederholer, die eine Prüfung nicht geschafft haben, können dieses Angebot nutzen, um einen weiteren Anlauf zu versuchen. Termine sind ab Montag, 13. Mai jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr. Der Kursumfang sind 20 Termine insgesamt. Kursleiterin ist Erika Uber. Der Kurs kostet 50 Euro inklusive Prüfungsgebühr. Zielgruppe sind Personen, die ihre Deutschkenntnisse verbessern und erweitern möchten.

Informationen und Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon(02681) 81-2212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deutsch als Zweitsprache – neue Kursangebote in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Traditionsfeste: Kirchener Stadträte wollen größere Distanz

Kirchen/Betzdorf. Die einen sprechen von Kirchturmdenken, andere von Egoismus, wieder andere schlicht von schlechter Abstimmung ...

Schüleraustausch als Fundament für eine lange Freundschaft

Altenkirchen. Joël Lamarque und Kornelia Pees lernten sich im Rahmen des ersten Schüleraustausches zwischen ...

Saisoneröffnung im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Die Museumsmacher aus Freudenberg waren natürlich während der Wintermonate nicht untätig: Es wurde gebaut, gehämmert ...

Westerwald Bank unterstützt Westerwälder Blumenmarkt

Horhausen. Marcel Keilhauer, Leiter der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen, übergab jetzt einen Scheck über ...

Wählergruppe Stötzel: Mudersbacher Bauhof soll kooperieren

Mudersbach. 2012 starteten die Stadt Kirchen und die Ortsgemeinde Brachbach ihre Bauhofkooperation, der mittlerweile auch ...

Early Bird Tickets für Trettmann bereits ausverkauft

Hachenburg. Mit positiven Vibes, eingängigen Flows und lichtdurchtränkter Musik hatte der Mannheimer letzten Sommer den Markt ...

Werbung