Werbung

Nachricht vom 30.04.2019    

Initiative „Echte Naturtalente“: Selfies bescherten Hauptgewinne

Mit einem Selfie am Elkenrother Weiher gewann Anna Schumacher aus Malberg den Fotowettbewerb der Wirtschaftsförderung zum Start der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“. Leon Jung aus Neitersen gewann den zweiten Preis. Er hatte sich im Januar vor einem selbstgebauten Iglu fotografiert.Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen hatte das Gewinnspiel zum Start der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“ in den sozialen Medien ausgeschrieben.

Die Wirtschaftsförderung übergab die Preise zum Gewinnspiel der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“: (von links) Naomi Becker, Projektleiterin Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, Leon Jung, Anna Schumacher und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Malberg/Kreisgebiet. Mit einem Selfie am Elkenrother Weiher gewann Anna Schumacher aus Malberg den Fotowettbewerb der Wirtschaftsförderung zum Start der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“ (www.echtenaturtalente.de). Der Hauptpreis war ein Hoverboard. Leon Jung gewann den zweiten Preis, ein Longboard. Er hatte sich im Januar zuhause in Neitersen vor einem selbstgebauten Iglu fotografiert. Gutscheine für den Trampolinpark Köln und den Kletterpark in Bad Marienberg gingen an Gewinnerinnen aus Herdorf und Weyerbusch. Alle Teilnehmer hatten Selfies zum Thema „Mein Lieblingsort in der Natur“ gepostet.

Wettbewerb zum Kampagnen-Start
Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen hatte das Gewinnspiel zum Start der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“ in den sozialen Medien ausgeschrieben. Während die Hauptgewinnerin Anna Schumacher bei der Bundeswehr bereits ihre ersten Berufserfahrungen gesammelt hat, hat der 14-jährige Leon Jung noch Zeit mit der Berufswahl. Er könnte sich vorstellen, einmal Erzieher oder Schreiner zu werden. Erst kürzlich hat er ein Praktikum im Kindergarten in Neitersen absolviert.

Attraktive Arbeitgeber in der Region
„Mit der Initiative möchten wir die beruflichen Möglichkeiten der Region für Ausbildungsinteressierte transparenter machen. Dazu stellen wir Ausbildungsberufe und Arbeitgeber vor allem in den sozialen Medien vor. Vielen Jugendlichen ist gar nicht bewusst, welche attraktiven Ausbildungsberufe und Unternehmen es vor Ort gibt“, sagt Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung. Auf dem Portal www.echtenaturtalente.de berichten Azubis der Region über ihre täglichen Aufgaben und ihren persönlichen Weg in den Beruf. „Die Jugendlichen erfahren damit auf Augenhöhe Wissenswertes rund um den Ausbildungsberuf und bekommen Tipps zum Berufseinstieg“, ergänzt Projektleiterin Naomi Becker. Branchenübergreifende Unternehmensprofile mit Vorstellung der jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten und aktuelle Veranstaltungsangebote der Region runden das Angebot ab.

Kostenfreie-Portal-Nutzung
Das Portal ist für interessierte Unternehmen und Betriebe aus der Region Westerwald-Sieg kostenfrei. Gerade kleinere Unternehmen und Handwerksbetriebe haben hier die Möglichkeit, sich auch ohne eigene Social-Media-Profile den Jugendlichen zu präsentieren. Ansprechpartnerin in der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen ist Naomi Becker (E-Mail: naomi.becker@kreis-ak.de, Tel. 02681-813908). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Initiative „Echte Naturtalente“: Selfies bescherten Hauptgewinne

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Kreisvolkshochschule präsentiert neue Ausstellung „Farbenmut“

Altenkirchen. Die Gemeinschaftsausstellung mit dem Titel „Farbenmut“, die ab Sonntag, dem 19. Mai, im Gebäude der Kreisvolkshochschule ...

Wissener Maialtar ist geschmückt

Wissen. Im Mai rückt die katholische Kirche die Gottesmutter Maria besonders in den Blickpunkt. Vielerorts wird in den Kirchen ...

Unfall auf B 414 fordert drei Leicht- und eine Schwerstverletzte

Hachenburg. Laut Zeugenangaben hatte der 82-jährige PKW-Fahrer versehentlich den rechten Blinker gesetzt, wodurch die 25-Jährige ...

SG Rennerod souveräner Meister in der Kreisliga A

Rennerod. Hörter überreichte vor der Partie gegen den Tabellenzweiten Niederfischbach einen Fußball. Auch in dieser Begegnung ...

Erneuter Doppelsieg für Tom Kalender in Ampfing

Ampfing/Hamm. Während die Zeittrainings am Samstagmorgen noch bei starkem Regen stattfanden, lockerte es am Nachmittag und ...

Daadetaler Knappenkapelle feiert Jubiläum im August 2020

Daaden. Ein laut Pressemitteilung „Musikfest der Superlative“ feiert die Daadetaler Knappenkapelle vom 28. bis 30. August ...

Werbung