Werbung

Nachricht vom 01.05.2019    

Land gibt über 580.000 Euro für Feuerwehr-Fahrzeuge im Kreis

Für sechs in jüngerer Vergangenheit neu angeschaffte Feuerwehrfahrzeuge im Kreis Altenkirchen hat das Land jetzt Zuwendungsbescheide in einer Gesamthöhe von 580.300 Euro bewilligt. Darüber informiert SPD-MdL Heijo Höfer aktuell. Die Landesmittel flossen an die Wehren in den Verbandsgemeinden Altenkirchen, Flammersfeld und Wissen.

Für sechs in jüngerer Vergangenheit neu angeschaffte Feuerwehrfahrzeuge im Kreis Altenkirchen hat das Land jetzt Zuwendungsbescheide in einer Gesamthöhe von 580.300 Euro bewilligt. (Symbolfoto: Archiv AK-Kurier/kkö)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Für sechs in jüngerer Vergangenheit neu angeschaffte Feuerwehrfahrzeuge im Kreis Altenkirchen hat das Land jetzt Zuwendungsbescheide in einer Gesamthöhe von 580.300 Euro bewilligt. Das erfuhr der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer (SPD) auf Nachfrage aus dem Mainzer Innenministerium. Vier Zuwendungen gingen laut Pressemitteilung Höfers an die Verbandsgemeinde Altenkirchen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um das Mehrzwecktransportfahrzeug MZF 2 mit Ladehilfe am Standort Mehren (30.000 Euro), das Fahrzeug mit Drehleiter DLA 23/12 in der Stadt Altenkirchen (268.000 Euro) sowie das Tanklöschfahrzeug TLF 3000 (78.000 Euro) und das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 10 (84.000 Euro) am Standort Weyerbusch.

Zuwendungen aus der Feuerschutzsteuer gab es außerdem für zwei Fahrzeuge in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, nämlich für das HLF 10 am Standort Pleckhausen (62.300 Euro als 1. Teilrate) und das Mittlere Löschfahrzeug MLF am Standort Horhausen (58.000 Euro). Zusätzlich zu der genannten Fördersumme fließen 9.300 Euro aus der Feuerschutzsteuer an die Verbandsgemeinde Wissen. Hier wurde die Feuerwehreinsatzzentrale im Wissener Feuerwehrhaus neu eingerichtet.

„Die Landesmittel tragen dazu bei, die Einsatzfähigkeit der freiwilligen Feuerwehren im Landkreis weiter zu verbessern“, erklärt Höfer. Der SPD-Politiker weist abschließend darauf hin, dass rund zwei Drittel der genannten Förderbeträge auf Mittel des laufenden Haushaltsjahres entfallen. Das restliche Drittel wird in drei Teilbeträgen in den Jahren 2020 bis 2022 ausgezahlt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Land gibt über 580.000 Euro für Feuerwehr-Fahrzeuge im Kreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

VG Altenkirchen würdigt Ehrenamt in der Kommunalpolitik

Altenkirchen. Lothar Walkenbach, zuständiger Fachgebietsleiter für die Gremienarbeit und der Servicestelle Ortsgemeinden ...

FDP Wissen unterstützt Bürgermeisterkandidat Berno Neuhoff

Wissen. Durch die Wahl zum hauptamtlichen Verbandsgemeindebürgermeister kann sich Herr Neuhoff dann in Vollzeit auf die ...

SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat besuchte Brüssel

Altenkirchen/Brüssel. Dr. Nutzenberger erläuterte den Einfluss der Pläne der neuen Präsidentin der Europäischen Kommission, ...

FWG-Stammtisch in Wissen diskutierte aktuelle Themen

Wissen. Der Rückblick auf den Ehrenamtstag an dem die FWG über 50 Straßenschilder gereinigt und freigeschnitten hatte wurde ...

Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren Kommunen

Region. „Ich freue mich sehr, dass die Gemeindeschwestern Plus nun in zwölf weiteren Kommunen Menschen, die älter als 80 ...

Weitere Artikel


FDP Altenkirchen steht hinter Fred Jüngerich

Altenkirchen/Flammersfeld. Die FDP Altenkirchen unterstützt Fred Jüngerich bei der Wahl zum Bürgermeister der künftigen Verbandsgemeinde ...

50 Jahre Stadt Wissen: Karnevalisten stellen aus

Wissen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stadt Wissen öffnet die Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) ihr Archiv und ...

Kreisstraße zwischen Kircheib und Fiersbach wird erneuert

Kircheib/Fiersbach. Die Erneuerung der Kreisstraße K 26 zwischen Kircheib und Fiersbach steht bevor. Wie der Landesbetrieb ...

Neue Cajón- und Gitarrenkurse bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im aktuellen Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen steckt wieder Musik drin: So reicht ...

Der Arbeitsmarkt im April: Zahl der Menschen ohne Job sinkt weiter

Neuwied/Altenkirchen. Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune: Ende April waren im Bereich der Agentur für Arbeit ...

Aktive des TuS Horhausen liefen auf der Erpeler Ley

Horhausen/Erpel. Am Ostersamstag stand der bereits zum 44. Mal ausgetragene Osterlauf auf der Erpeler Ley für ein paar Athleten ...

Werbung