Werbung

Nachricht vom 01.05.2019    

A 3: PKW fährt ungebremst auf Sattelzug auf

In der Nacht am Dienstag, den 30. April gegen 2:25 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe von Krunkel zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW fuhr auf einen LKW auf. Der Autofahrer wurde dabei verletzt. Die Autobahnpolizei sucht noch Zeugen.

Symbolfoto

Krunkel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 46-jährige PKW-Fahrer vermutlich aufgrund von Übermüdung ins Heck des Aufliegers einer vor ihm fahrenden Sattelzugmaschine. Bei dem scheinbar ungebremsten Aufprall verlor der PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts auf den Grünstreifen ab und schleuderte über den Seitenstreifen zurück auf den rechten Fahrstreifen; wo er zum Stillstand kam.

Durch unbekannte Helfer konnte das Fahrzeug umgehend von der Fahrbahn geschoben werden. Der unfallbeteiligte LKW-Fahrer blieb unverletzt, der PKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf rund 17.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erweiterung IGS Horhausen: Kostenexplosion bei Schlosserarbeiten

Altenkirchen. Bislang ist der Kreis Altenkirchen bei seinem derzeit größten Projekt, der Erweiterung der IGS Horhausen, kostentechnisch ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen: Höchststand bei Aktiven, Flutkatastrophe, Pandemie

Brachbach. Als Volker Hain 2019 bei der Delegiertenversammlung in Weitefeld zum Kreisvorsitzenden gewählt wurde, waqr nicht ...

Besonderes Erlebnis: Ukrainische Kinder kletterten in Bad Marienberg hoch hinaus

Selbach/Bad Marienberg. Die Firma Busreisen Wünning stellte nicht nur ihren Bus für die Flüchtlinge kostenfrei zur Verfügung, ...

Musikverein Dermbach feierte sein 115-jähriges Jubiläum

Herdorf-Dermbach. Eröffnet wurde der Abend mit dem Konzertmarsch "Arsenal" von Jan van der Roost. Anschließend konnten die ...

KG Herdorf: Corona führte zu Einbußen und einer Satzungsänderung

Herdorf. "Nadda Jöhh", sagte Vorsitzender Thomas Otterbach und die Mitglieder erwiderten das ebenso, und zwar bei der Jahreshauptversammlung ...

Kirchen: Unbekannter schoss Pfeil in Werbedisplay am Netto-Markt

Kirchen. Sie ist für viele Fahrer und Fußgänger Blickfang: Die Leuchtreklametafel auf dem Parkplatz des Netto-Markts im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


Lesetipp: „Schicksalstage am Rhein“

Bacharach. Im November 1813 traf eine dezimierte und geschwächte Armee auf den Taunushöhen ein. Viele Soldaten trugen nur ...

Schneefall am ersten Maiwochenende

Region. Ein markanter Kälteeinbruch erwartet uns im Westerwald am kommenden Wochenende. Schnee- und Graupenschauer werden ...

86-Jährige wird von PKW überfahren und stirbt an Unfallstelle

Obererbach. Wie es gegen 18. 30 Uhr zu dem schrecklichen Unfall kam, steht derzeit noch nicht fest. Die 86-jährige Frau wurde ...

Weltmeister Max Deubel wird Ehrenmitglied

Erndtebrück. Die Ehrung durch den Clubpräsidenten Harald Klemann wird gegen 12 Uhr in den Ausstellungsräumen der Baldschen ...

Kreisstraße zwischen Kircheib und Fiersbach wird erneuert

Kircheib/Fiersbach. Die Erneuerung der Kreisstraße K 26 zwischen Kircheib und Fiersbach steht bevor. Wie der Landesbetrieb ...

50 Jahre Stadt Wissen: Karnevalisten stellen aus

Wissen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stadt Wissen öffnet die Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) ihr Archiv und ...

Werbung