Werbung

Nachricht vom 04.05.2019    

Kirchener Faustballer starten in die Feldsaison

Mit einem Heimspieltag der U12 am Sonntag, dem 5. Mai, startet die Feldsaison für die Faustballer des VfL-Kirchen. Das darauf folgende Wochenende sollten sich alle Faustballinteressierten der Region dick im Kalender markieren: Dem Team um Abteilungsleiter Rolf Ludwig ist es gelungen, an einem Wochenende vier Altersklassen auf dem Molzberg präsentieren zu können.

Kirchen. Mit einem Heimspieltag der U12 am Sonntag, dem 5. Mai, startet die Feldsaison für die Faustballer des VfL-Kirchen. Insgesamt tritt der VfL wieder mit fünf Mannschaften in den Verbandsligen des Turnverbands Mittelrhein an. Neben drei Jugendmannschaften (U12, U14 und U16) vertreten eine Frauen- und eine Männermannschaft den VfL auf Verbandsebene. Auftakt am Sonntag ist um 13 Uhr.

Das darauf folgende Wochenende sollten sich alle Faustballinteressierten der Region dick im Kalender markieren: Dem Team um Abteilungsleiter Rolf Ludwig ist es gelungen, an einem Wochenende vier Altersklassen auf dem Molzberg präsentieren zu können. Am Samstag, dem 11. Mai, tragen von 10 Uhr bis etwa 13 Uhr die Frauen und die männliche U16 ihren Auftaktspieltag im Molzbergstadion aus. Am Sonntag, dem 12. Mai, hoffen dann die Spieler der U14 und der Männerklasse von 10 Uhr bis etwa 13 Uhr auf lautstarke Unterstützung durch die heimischen Zuschauer.

Der Eintritt ins Stadion auf dem Molzberg ist an allen Spieltagen frei. Für das leibliche Wohl wird das bewährte Team der Faustballabteilung Sorge tragen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirchener Faustballer starten in die Feldsaison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Kreisheimatverein plant Jahrbuch – junge Autoren gesucht

Kreis Altenkirchen. „Die Seiten fürs neue Jahrbuch füllen sich derzeit recht gut“, gab die Schriftleiterin Dr. Kirsten Seelbach ...

Weitere Artikel


Studie: So viel verdienen die Menschen im Kreisgebiet

Region. Eine Studie zeigt aktuell: Den Menschen im Verbreitungsgebiet der Kuriere geht es gar nicht schlecht. Zumindest gilt ...

„WERKtage“-Biennale: Meyle, Astor und Profitlich kommen

Wissen. Zur vierten Auflage startet am 11. Mai die „WERKtage“-Biennale im Kulturwerk in Wissen im Rahmen des Kultursommers ...

Grundschüler besuchten Steinebacher Feuerwehr

Steinebach/Gebhardshain. Zum Abschluss ihrer Unterrichtseinheit „Die Feuerwehr“ erhielten die Drittklässler der Astrid-Lindgren-Grundschule ...

IHK-Imagekampagne „Heimat shoppen“ 2019 erstmals landesweit

Region. Eine lebendige Innenstadt ist ein Stück Lebensqualität – das wird vielen Menschen erst bewusst, wenn es im Stadtzentrum ...

Investitionsstock: Land fördert Straßenausbau und Muhlaubrücke

Betzdorf. Gleich vier Bewilligungsbescheide aus dem Investitionsstock 2019 des Landes Rheinland-Pfalz für die Stadt Betzdorf ...

Breitband-Förderung: Kreis Altenkirchen führt Ranking an

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im November 2015 startete der erste Förderaufruf des Bundesministeriums für Verkehr und digitale ...

Werbung