Werbung

Nachricht vom 06.05.2019    

Stadtfest Altenkirchen: Tolle Angebote, Wetter ausbaufähig

Zum Fassanstich am Samstag zeigte sich der Wettergott noch gnädig, es blieb trocken. Am Festsonntag jedoch wurden die Besucher des 11. Stadtfestes der Kreisstadt immer wieder von Regenschauern begleitet. Trotzdem war auch der Sonntag noch gut besucht und der Markt der Vereine, in diesem Jahr erstmals auf dem Marktplatz, war immer gut gefüllt. Hier stellten zahlreiche Vereine sich und ihre Angebote vor. Eine Besonderheit waren die 100 Jahre alten Ski, die am Stand der ASG Altenkirchen ausgestellt waren.

Unter anderem das Mundharmonika-Trio Altenkirchen zeigte sein Können auf der Marktplatzbühne. (Foto: kkö)

Altenkirchen. Trotz des unbeständigen Wetters kamen am Sonntagnachmittag (5. Mai) zahlreiche Besucher zum 11. Stadtfest in die Kreisstadt. Die Organisatoren hatten sich viele interessante Angebote einfallen lassen. So gab es bereits am Anfang der Kölner Straße den bekannten Fahrrad-Flohmarkt bei Intersport Hammer. Die Angebote reichten vom Kinderfahrrad bis zum E-Bike. Für jeden Geschmack gab es dort interessante Schnäppchen. Auch die ausgestellten Autos der ortsansässigen Händler fanden großes Interesse.

Auf dem Weg in die Fußgängerzone konnten die Besucher bei Landmaschinen Ströder die neuesten Geräte für Haus und Garten bestaunen. Gegenüber zeigten die Anbieter von Wohnmobilen und Caravans ihre Produkte. In der Quengelstraße konnten die großen und kleinen Freunde der Feuerwehrfahrzeuge die moderne Ausstattung der freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen in Augenschein nehmen. Die Drehleiter des Löschzuges war ständig umlagert. Weiter ging es mit den am Sonntag geöffneten Geschäften, die alle entsprechende Aktionen zu bieten hatten. Leider gab es, so viele der Besucher, keine Modenschau. Diese boten die Händler nur im kleinen Rahmen an.

Auf dem Marktplatz konnten sich die Gäste über die unterschiedlichen Vereine, die in der Kreisstadt beheimatet sind, informieren. So bot der SSV Almersbach einen Einblick in die Technik des Eisstockschießens ohne Eisbahn. Der ASV zeigte einen Querschnitt seiner Abteilungen. Auf der Bühne auf dem Marktplatz wurden ständig wechselnde Musikacts angeboten. Hier war auch der Bereich der Projektgruppen aus der Initiative „Ich bin dabei“ untergebracht. Der Schlossplatz war der Bereich für die Pause. Auf der großen Bühne fanden wechselnde Darbietungen statt. So war die bekannte Jazzband Schräglage ebenso vertreten wie die Tanzformation Emotion aus Ingelbach.

In den Räumen der Sparkasse Westerwald-Sieg bot das Café der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth Kaffee und Kuchen an. In der Bahnhofstraße hatte sich, unter Federführung des Regionalladens „Unikum“, die Regionalmeile eingerichtet. Hier fanden sich neben regional erzeugten Gaumenfreuden wie Schinken und Käse auch handwerkliche Angebote. Die Besucher waren mit dem Angebot zufrieden und waren einhellig der Meinung, dass das Wetter nicht von den Organisatoren beeinflussbar sei. An beiden Tagen sorgten die Kräfte des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm für die Sicherheit der Besucher. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Stadtfest Altenkirchen: Tolle Angebote, Wetter ausbaufähig

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Und nun, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, hat ein Gemeindeverantwortlicher noch die Unverschämtheit in einem Interview ...

Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Steineroth. Nur durch starkes Abbremsen konnte eine Frontalkollision verhindert werden. Bei der anschließenden Verfolgung ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung am Barbaraturm

Malberg. Der ehemalige Förderturm ist im Eingangsbereich mit einem Schachthaus konstruiert. Hier beschädigten bisher unbekannte ...

Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Weitere Artikel


Betzdorfer trotzten dem Wetter: Frühlingsfest verkörpert Freude am Leben

Betzdorf. Auch wenn die Menschen am „Ersten“ noch bei Bilderbuchwetter und angenehmen Temperaturen in den Mai gestartet waren, ...

Bollywood rettet Hachenburg

Hachenburg. Angeleitet von "Konni Küpper“ betraten Kinder den Alten Markt und machten lautstark auf die störende laute indische ...

Mülltonnen aus Blech gesucht

Enspel. Sicher ist, dass diese Exemplare hier noch ihren ureigentlichen Dienst leisten dürfen, regelmäßig geleert werden ...

100.000 Euro vom Land für Brücke und Straße in Derschen

Derschen. Schneeschauer und wechselhaftes Aprilwetter am ersten Maiwochenende, und dennoch eitel Sonnenschein in und bei ...

„Die MANNschaft e.V.“ beim Kirchener Stadtlauf

Kirchen. Dies bedeutete im Hauptlauf vier Runden über eine Distanz von zehn Kilometern. Für „Die MANNschaft e.V.“ waren Christian ...

100 Jahre SPD in Betzdorf: Kurt Beck kommt zum Geburtstag

Betzdorf. Das Jahr 2019 ist für die Sozialdemokraten in Betzdorf und Umgebung nicht nur wegen der anstehenden Europa- und ...

Werbung