Werbung

Nachricht vom 06.05.2019    

Mülltonnen aus Blech gesucht

Typisch 20. Jahrhundert, so präsentiert sich der Stöffel-Park. Und das zieht sich durch bis zur Mülltonne aus Blech – wie man sie aus den 1970er-Jahren kennt. Leider sind einige Exemplare hier mittlerweile so durchgerostet, dass eine Reparatur sinnlos ist. Daher hofft Carmen Engel nun auf Spender, die ihre alte Tonne dem Stöffel-Park schenken.

Der Stöffelpark braucht solche Mülltonnen. Foto: Martin Rudolph

Enspel. Sicher ist, dass diese Exemplare hier noch ihren ureigentlichen Dienst leisten dürfen, regelmäßig geleert werden und so wertgeschätzt werden, wie es einer historischen Mülltonne gebührt.

Das Objekt hat sogar eine Vorbildrolle: Wenn man bedenkt, dass so eine „kleine“ Tonne früher fast für den ganzen Hausmüll ausreichte… Auch das sollte man sich immer wieder als Ziel vor Augen halten. Daher heißt der Stöffel-Aufruf jetzt: „Blechmülltonne roll roll“!

Kontakt zum Stöffel-Park: E-Mail info@stoeffelpark.de, Telefon 02661/9809800. (Tatjana Steindorf)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mülltonnen aus Blech gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Betzdorf/Wissen. Wie die Polizei jetzt mitteilt soll der Mann am Freitag, den 22. Januar, in einem Bahnabteil auf der Siegstrecke ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Niederfischbach: Fahrzeug prallte gegen die Schutzplanke

Niederfischbach. Montag, den 25. Januar, befuhr gegen 1 Uhr nachts ein 18-jähriger Fahranfänger die Landesstraße 280 aus ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei sechs. Insgesamt sind bislang 2086 Menschen im Kreis positiv ...

Weitere Artikel


Europa kulturell umgesetzt in der Kirburger Dorfkirche

Kirburg. Sprecher Uli Schmidt zitierte Cicero: „Wo es mir gut geht, da ist mein Vaterland“. Und unserem Vaterland ging es ...

Jubiläum in Wissen: Quiz und Buttons zum Stadtfest

Wissen. Es ist schon etwas Besonderes, dieses Stadtjubiläum 2019. Das dachten sich die Akteure der Männerrunde der evangelischen ...

SPD Kirchen besichtigte Bürgerhaus in Freusburg

Kirchen-Freusburg. In Begleitung von Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen und Kirchen-Freusburgs Ortsvorstehern ...

Bollywood rettet Hachenburg

Hachenburg. Angeleitet von "Konni Küpper“ betraten Kinder den Alten Markt und machten lautstark auf die störende laute indische ...

Betzdorfer trotzten dem Wetter: Frühlingsfest verkörpert Freude am Leben

Betzdorf. Auch wenn die Menschen am „Ersten“ noch bei Bilderbuchwetter und angenehmen Temperaturen in den Mai gestartet waren, ...

Stadtfest Altenkirchen: Tolle Angebote, Wetter ausbaufähig

Altenkirchen. Trotz des unbeständigen Wetters kamen am Sonntagnachmittag (5. Mai) zahlreiche Besucher zum 11. Stadtfest in ...

Werbung