Werbung

Nachricht vom 08.05.2019    

Sportfest: 113 Aktive kämpften in Hamm um Punkte und Plätze

Am Dienstag (7. Mai) fand im Raiffeisen-Stadion in Hamm das 8. Kreisjugendsportfest statt. 113 Sportlerinnen und Sportler aus den Jahrgängen 2006 bis 2008, hatten für die Wettkämpfe gemeldet. Die Teilnehmer kamen aus zehn Schulen des Landkreises.

Start zum abschließenden 800-Meter-Lauf. (Foto: kkö)

Hamm/Kreisgebiet. Am Dienstagvormittag (7. Mai) war das Raiffeisen-Stadion Hamm fest in der Hand der Schülerinnen und Schüler von der August-Sander-Realschule plus (Altenkirchen), dem Westerwald-Gymnasium Altenkirchen, dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf, der Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden, der Westerwald-Realschule plus Gebhardshain, der IGS Hamm, der IGS Horhausen, der IGS Betzdorf-Kirchen, des Kopernikus-Gymnasiums Wissen und der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen: Das Kreisjugendsportfest freut sich wachsender Beliebtheit bei den sportlich aktiven Schülern.

In diesem Jahr hatten die Schulen 113 Schülerinnen und Schüler melden können, die in den unterschiedlichen Altersklassen um den Sieg rangen. Die Disziplinen sind der Dreikampf (75-Meter Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf mit einem 200-Gramm schweren Ball) und der Vierkampf, wobei die Sportler sich zusätzlich für den Hochsprung oder den 800 Meter Lauf entscheiden können. Die Erstplatzierten qualifizieren sich für das Landesjugendsportfest. Organisiert wird die Veranstaltung durch die IGS Hamm sowie die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Sieg.


Anzeige

Die Siegerehrung wurde nach Abschluss aller Wettbewerbe durch den Kreisbeigeordneten Klaus Schneider, Julian Schröder vom Schulamt des Kreises sowie Bürgermeister Dietmar Henrich vorgenommen. Die Qualifikation zum Landesentscheid schafften: Jonas Fuhrmann (M13) im Dreikampf, Daniel Hehn (M12) im Dreikampf, Soundié Mulitze (W12) im Dreikampf und Hochsprung, Maja Cordes (W12) im Dreikampf, Melina Wendler (W12) im Dreikampf und Luzia Schwan (W12) im Dreikampf. Alle Platzierten erhielten Urkunden und jeweils einen Buchgutschein. Alle siegreichen Athleten gehören zur LG Sieg, deren Verantwortliche auf die Nachwuchsarbeit sind. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Sportfest: 113 Aktive kämpften in Hamm um Punkte und Plätze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


SG 06 Betzdorf und Ingo Neuhaus beenden ihre Zusammenarbeit

Betzdorf. Die SG 06 Betzdorf informiert aktuell per Pressemitteilung, dass die Zusammenarbeit mit Ingo Neuhaus als Trainer ...

Marketinglösungen und Design aus der Region für die Region

Puderbach. Der Bezug auf die Region und eine persönliche Ansprache sind Eva Klein, der Inhaberin von EK-DESIGN, dabei genau ...

Das Gedächtnis der Republik: Herbert Piel stellt im Walzwerk aus

Wissen. Nach erfolgreichen Referaten und Keynotes bei diversen bedeutenden deutschen Foto-Conventions in den vergangenen ...

Gründerwettbewerb „Pioniergeist 2019“ gestartet

Region. Es gibt Preisgelder im Gesamtwert von 35.000 Euro zu gewinnen. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 ...

50 Jahre Stadt Wissen: Das ist das Festprogramm

Wissen. Am 11. und 12. Mai ist es soweit: Wissen feiert 50 Jahre Stadtrechte. Hinzu kommen 50 Jahre Städtepartnerschaft mit ...

Landrats-Kandidaten diskutierten an der IGS Betzdorf-Kirchen

Kirchen. Dr. Peter Enders, MdL (CDU), und Andreas Hundhausen (SPD) kandidieren für die Wahl zum Landrat des Kreises Altenkirchen ...

Werbung