Werbung

Nachricht vom 09.05.2019    

Geburtstag: Festkonzert bei der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

50 Jahre Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: Das wird gefeiert, und zwar mit einem großen Konzert am 25. Mai. Mit dabei: die Philharmonie Südwestfalen unter Leitung von Markus Frank und die junge Saxophonistin Asya Fateyeva. Die Gewinnerin zahlreicher Preise interpretiert das Konzert für Saxophon und Orchester von Jaques Ibert. Der Vorverkauf läuft.

Saxophonistin Asya Fateyeva gehört zu den musikalischen Gästen des Festkonzerts am 25. Mai. (Foto: Veranstalter)

Betzdorf. 50 Jahre Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: Als Herbert Ermert vor fünf Jahrzehnten die Konzertreihe gründete, hätte er vielleicht auch nicht gedacht, dass sich daraus ein solches Erfolgsprodukt ergeben würde. Unermüdlich kreierte er gemeinsam mit begeisterten Mitstreitern aus Politik, Wirtschaft und Kultur spannende Programme, sorgte für wundervolle Erlebnisse und schaffte es, viele namhafte Künstler in seine Heimat zu holen. Nach 30 Jahren legte er die Aufgabe des künstlerischen Leiters in jüngere Hände. Michael Nassauer, heute Intendant der Philharmonie Südwestfalen, wurde vom Vorstand unter der Leitung des damaligen Bürgermeisters Michael Lieber zum Nachfolger bestellt und begab sich daran, an die Erfolge anzuknüpfen.

Renommierte Gäste kamen an Sieg und Heller
In seiner Zeit wurden dann auch die beliebten Schulkonzerte eingeführt, eine nachhaltige Nachwuchsförderung: Alle Kinder der dritten und vierten Klasse nehmen teil und bereiten wochenlang vor dem Konzertbesuch Mitmachaktionen vor. Daher waren die Aufführungen stets besonders eindrucksvoll. Aber auch die Besucher der Konzertreihe kommen nach wie vor auf ihre Kosten: Herausragende, international etablierte Künstler wie Baiba Skride, Mirijam Contzen, Alban Gerhardt, The Ukulele Orchestra of Great Britain, die Philharmonie Südwestfalen, Giora Feidman, Canadian Brass oder die norwegischen Blechbläserinnen Ten traten hier auf.



Großes Programm zum Jubiläum
Mit 50 halten die Verantwortlichen nun einmal Rückschau, blicken stolz auf viele grandiose Abende zurück, die sich besonders in Form des nicht mehr wegzudenkenden Neujahrskonzertes auch zum Treffpunkt entwickelt haben. Am Samstag, dem 25. Mai, findet das große Festkonzert statt: Um 19 Uhr startet in der Stadthalle Betzdorf die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Markus Frank, Generalmusikdirektor in Dessau, mit der berühmten „Akademischen Festouvertüre“ von Johannes Brahms. Danach betritt mit der jungen Saxophonistin Asya Fateyeva ein Star der jungen Generation die Bühne. Die Gewinnerin zahlreicher Preise interpretiert das Konzert für Saxophon und Orchester von Jaques Ibert. Und schließlich darf die große Sinfonik nicht fehlen: Peter I. Tschaikowskys gewaltige vierte Sinfonie bildet den Abschluss des Programms.

Der Vorverkauf läuft
Konzertkarten sind zum regulären Preis von 25 Euro – für Schwerbehinderte, Schülerund Studenten gibt es verbilligte Tickets – im Vorverkauf im Rathaus in Betzdorf, im Rathaus in Kirchen, bei der Buchhandlung Mankel-Muth in Betzdorf, der Buchhandlung Decku in Kirchen sowie an der Abendkasse erhältlich. Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen haben freien Eintritt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geburtstag: Festkonzert bei der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Prämiertes Frauenensemble aus Region im Rennen um besten virtuellen Chor

Region. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die der Musikrat des Chorverbands Rheinland-Pfalz den Chören gestellt hatte: ...

Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

Betzdorf. Auch in diesem Jahr wird es kein Schützenfest in Betzdorf geben. Dies verkündet die Vorsitzende des Schützenvereins, ...

"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Darüber hinaus wird es bei Kordic, der auch als Lektor für den renommierten Hanser Verlag tätig ist, am Sonntagmorgen ...

„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist die drittgrößte ihrer Art der Fläche nach in Rheinland-Pfalz. ...

Schlager-Pop: Philipp Bender aus Wissen fährt jetzt dem Horizont entgegen

Wissen. Bender möchte mit dem Song den Menschen aus der Seele sprechen und die damit verbundene Hoffnung und Sehnsucht nach ...

Weitere Artikel


Kirmes in Malberg mit Shout und der Kirmesband

Malberg. Malberg gehört nicht nur zu den Karnevalshochburgen im Westerwald. Neben ausgiebigen Karnevalsfeiern lässt man es ...

Erfolgreiche Ausbildung: Mudersbacher MSP und DAA in Betzdorf kooperieren

Mudersbach/Betzdorf. „Irgendwas mit Medien“: Wer das auf die Frage nach dem Traumberuf antwortet, ist bei MSP Druck und Medien ...

Ministerin Julia Klöckner kommt nach Gebhardshain

Gebhardshain. Darüber, wie eine sichere Zukunft für Land- und Waldwirtschaft aussieht, spricht die Bundesministerin für Ernährung ...

Ratsmitglieder der CDU besuchten die Firma Peter Bohl in Herdorf

Herdorf. Die CDU-Fraktionen des Stadtrates Herdorf und des Verbandsgemeinderates Daaden-Herdorf besuchten den Handwerksbetrieb ...

Das Gedächtnis der Republik: Herbert Piel stellt im Walzwerk aus

Wissen. Nach erfolgreichen Referaten und Keynotes bei diversen bedeutenden deutschen Foto-Conventions in den vergangenen ...

Marketinglösungen und Design aus der Region für die Region

Puderbach. Der Bezug auf die Region und eine persönliche Ansprache sind Eva Klein, der Inhaberin von EK-DESIGN, dabei genau ...

Werbung