Werbung

Nachricht vom 14.05.2019    

Schwimmer und Schwimmbad-Förderer beim Wissener Stadtfest

Der SV Neptun Wissen und der Förderverein des Wissener Siegtalbads nutzten mit einem gemeinsamen Stand die Gelegenheit, sich beim Wissener Stadtfest zu präsentieren. Besonders der Förderverein des Siegtalbads, der sich dafür einsetzt, dass das Wissener Freibad auch in Zukunft als Freizeitangebot erhalten bleibt, konnte zahlreiche Neumitgliedschaften verbuchen. Aber auch der Schwimmverein Neptun kam mit vielen Menschen ins Gespräch.

Der SV Neptun Wissen und der Förderverein des Wissener Siegtalbads nutzten mit einem gemeinsamen Stand die Gelegenheit, sich beim Wissener Stadtfest zu präsentieren. (Foto: privat)

Wissen. Der SV Neptun Wissen und der Förderverein des Wissener Siegtalbads nutzten mit einem gemeinsamen Stand die Gelegenheit, sich beim Wissener Stadtfest zu präsentieren. Angeboten wurde neben leckeren selbstgemachten Sportler-Cocktails auch ein kleiner Sportparcours für Kinder. Der eigentliche Sinn und Zweck des Standes bestand jedoch darin, neue Mitglieder für beide Vereine zu werben. Besonders der Förderverein des Siegtalbads, der sich dafür einsetzt, dass das Wissener Freibad auch in Zukunft als Freizeitangebot erhalten bleibt, konnte zahlreiche Neumitgliedschaften verbuchen.

Aber auch der Schwimmverein Neptun kam mit vielen Menschen ins Gespräch, die sich eine Mitgliedschaft vorstellen können. Dank der selbst gestalteten Flyer wurde den Marktbesuchern genau erklärt, über welch vielseitige sportliche Angebote der Schwimmverein verfügt. Neben der guten Zusammenarbeit der beiden Vereine am Stand trug auch das sonnige Wetter am Sonntagnachmittag dazu bei, dass sich die Aktion gelohnt hat. „Unser gemeinsamer Stand war für beide Vereine ein voller Erfolg. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei der Stadt Wissen für die gute Organisation und bei unseren aktiven Vereinsmitgliedern, die einen überaus gelungenen Auftritt möglich gemacht haben", so das Resümee des Neptun-Vorsitzenden Andreas Becher. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schwimmer und Schwimmbad-Förderer beim Wissener Stadtfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Region, Artikel vom 04.06.2020

DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

Vom Verwaltungsangestellten zum Kreisgeschäftsführer: Im DRK-Kreisverband Altenkirchen ist am 31. März eine Ära zu Ende gegangen. Alfons Lang räumte nach über 25 Jahren an der Spitze der lokalen Hilfsorganisation seinen Chefsessel und trat in den Ruhestand, nachdem er seine Tätigkeit beim Roten Kreuz schon im August 1979 aufgenommen hatte. Sein Nachfolger Marcell Brenner ist bereits seit dem 1. April in Amt und Würden. Die offizielle Vorstellung war wegen der Corona-Pandemie verschoben worden.


Region, Artikel vom 05.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Dorferneuerung: Fast 500.000 Euro für Gemeinden im Kreis

Kreisgebiet. Aus dem Dorferneuerungsprogramm 2019 fließen Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 491.100 Euro an vier Kommunen ...

Mungo Jerry Blues Band - Ray Dorset zu Gast in Heimborn

Heimborn. Der Song, der am häufigsten mit Mungo Jerry in Verbindung gebracht wird, ist der weltweite Hit „In The Summertime“ ...

Bergbau ist Wirtschaftsgeschichte: Horhausener Erztransporte beleuchtet

Pleckhausen. Der Heimatverein des Kreises Altenkirchen hatte zum Vortragsabend in das Dorfgemeinschaftshaus Pleckhausen ...

Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus spricht in Betzdorf

Betzdorf. Wenn am Donnerstag, dem 23. Mai, Ralph Brinkhaus beim CDU-Kreisverband Altenkirchen in Betzdorf zu Gast ist, dann ...

Dank für Jahrzehnte: Willrother Kommunalpolitiker geehrt

Willroth. In der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates Willroth im Dorfgemeinschaftshaus wurden vier verdiente Willrother ...

Westerwald-Tipps: Längste Hängebrücke des Westerwalds bei der Helmerother Mühle

Helmeroth. Imposant und etwas ungewöhnlich sieht sie aus, die zweitgrößte Hängebrücke in Rheinland Pfalz. Mit 37 Metern Länge ...

Werbung