Werbung

Nachricht vom 15.05.2019    

Konzert in Birnbach: Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen

Muntere und fröhliche Folkmusik aus Irland, Frankreich und Deutschland wird am Sonntag, 26. Mai um 17 Uhr im nächsten Konzert in der Birnbacher Kirche erklingen. Das „Duo Pipes & Reeds“ serviert u. a. „Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen“ von Guillaume de Machaut, Michael Praetorius und Turlough O' Carolan, gespielt auf der Orgel und auf verschiedenen Flöten.

Claus und Ulrike von Weiß gestalten das Konzert. (Foto: Duo Pipes & Reeds)

Birnbach. Claus und Ulrike von Weiß, Musiker aus Düsseldorf, die sich in verschiedenen Projekten sowohl der Folkmusik als auch der Alten Musik widmen, gestalten das Konzert. Das Programm besteht aus irischen und englischen Melodien und darüber hinaus aus Stücken von Claus von Weiß im britischen Idiom.

Sämtliche Arrangements der Melodien stammen von den beiden Musikern, die ihren ganz persönlichen Stil in die traditionelle Musik einbringen und so einen harmonischen und melodischen Bogen von der Renaissancemusik hin zu Irish Folk schlagen. Die Thematik der Stücke reicht von „Julian’s Welcome“ bis zu „Carolan ́s Farewell to Music“ und bietet damit ein breites musikalisches Spektrum von meditativer Ruhe bis hin zu losgelassener tänzerischer Fröhlichkeit.

Claus von Weiß ist seit 1971 in verschiedenen Ensembles als Folkmusiker aktiv. Er gründete 1984 die Folkgruppe „Morris Open“ und ist Mitbegründer des Vokalensembles „Trutz Nachtigall“. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Berufsschulpfarrer widmeter sich seit 2000 intensiv den „Whistles“ und „Low Whistles“, den typischen Instrumenten der irischen Folkmusik. Ulrike von Weiß absolvierte das Studium der ev. Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, das sie mit dem A-Examen abschloss, bevor sie anschließend ihr Orgelstudium am Sweelinck - Konservatorium in Amsterdam fortsetzte. Seither wirkt sie als Kantorin an der Heilig – Geist – Kirche in Düsseldorf. Sie ist seit 1986 Mitglied bei „Morris Open“, Mitbegründerin des 1994 entstandenen Ensembles für Alte Musik „Trutz Nachtigall“ und des Instrumentalduos "Planxties &Airs". Zusammen mit Thomas Bocklenberg bildet sie das Duo „Cantiga“ für Alte Musik.

Der Eintritt zu dem Konzert, das von Hotel - Landhaus Stähler (Hemmelzen) und der„Westerwaldbank“ (Zweigstelle Weyerbusch) unterstützt wird, ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert in Birnbach: Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Bei Bürgern aus Kirchen, Betzdorf und Herdorf gingen am 20. Februar Anrufe ein, hinter denen der sogenannte Enkeltrick steckte. In einem Fall aus Kirchen hatten die Betrüger Erfolg. Das Opfer erhielt mehrere Anrufe einer Frau, die er für seine Enkelin hielt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Fusionsvereinbarung unterschrieben:
Neitersen und Obernau verschmelzen bald

Die Fusionsvereinbarung ist unterschrieben. Nun fehlt lediglich noch das Landesgesetz, das die freiwillige "Hochzeit" der beiden Ortsgemeinden Neitersen und Obernau in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld am 1. Januar 2021 endgültig besiegelt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Gegrüßet seist du mir“ – Orgelkonzert zur Passionszeit

Siegen. Zugleich erklingt aus dieser Tiefe heraus jedoch bereits eine leise Auferstehungshoffnung durch. Die ausdrucksstarken ...

Großes Musikschulkonzert im Kulturwerk

Wissen/Kreisgebiet. „Beethoven ist 2020 ein Muss! „…und nicht nur Beethoven“ ist in diesem Jahr der Untertitel des Konzerts, ...

Robert Burkhardt: Ausstellung in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Robert Burkhardt wurde 1893 in Berlin geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums und der Kunstgewerbeschule setzte ...

Was bleibt von mir, wenn ich einmal nicht mehr bin?

Kreis Altenkirchen. Mit einer Vernissage, mit Kunst und Musik vor über 100 Gästen sind am Mittwochabend (26. Februar) im ...

Schauspiel Judas in der Eröserkirche Wissen

Wissen. Worum geht es in dem Schauspiel? Judas - ein Mann, der seit Jahrhunderten von allen geschmäht wurde und dessen Name ...

Wieder „Open Stage“ in der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Der nächste Termin ist am Donnerstag, den 5. März, um 19.30 Uhr. Seit diesem Jahr öffnet sich die Open Stage verstärkt ...

Weitere Artikel


Frühlingszauber im Marienhaus Altenzentrum St. Josef

Betzdorf. Dieses Mal begeisterte er die Seniorinnen und Senioren sowie zahlreiche Gäste im Festsaal mit Frühlingsliedern ...

100 Jahre Limbacher Dorfmusikanten - Festwochenende am 18. und 19. Mai

Limbach. Dazu werden mittags Speisen der Landmetzgerei angeboten, nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Die 100-jährige ...

Betzdorf hat die Wahl: Johannes Speicher im Interview

Betzdorf. Seit Michael Lieber 2006 Landrat wurde, hat die CDU bei den Betzdorfer Bürgermeisterwahlen das Nachsehen gehabt. ...

Kein Platz für Gewalt! Prävention an der IGS Hamm

Hamm. Auf Einladung der Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny Weitershagen führten Gabi Theis und ...

DJK-Frauen auf „Resi-Tour“ nach Trier

Wissen/Selbach. Gleich am ersten Abend führte ein Nachtwächter die Frauen auf äußerst unterhaltsamen Weise durch das Trier ...

Traditionelle Maifeier in Michelbach

Michelbach/Widderstein. Es wurde sich am 30.4. Nachmittags getroffen und eine Birke geschlagen, die im Hause Gritzan, wo ...

Werbung