Werbung

Nachricht vom 16.05.2019    

Beliebteste Pflegeprofis: Altenkirchener Intensivteam ist dabei

Das Intensivteam des DRK-Krankenhauses Altenkirchen zählt zu den bundesweit mehr als 1.000 Pflegekräften, die für die Wahl zum Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nominiert wurden. Darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete Heijo Höfer hin. Der vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) gestartete Wettbewerb soll Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung für die Arbeit der vielen Frauen und Männer im Pflegebereich sein. Noch bis Mitte Juni läuft die Online-Abstimmung.

Noch bis Mitte Juni läuft die Online-Abstimmung. (Foto: deutschlands-pflegeprofis.de)

Altenkirchen. Das Intensivteam des DRK-Krankenhauses Altenkirchen zählt zu den bundesweit mehr als 1.000 Pflegekräften, die für die Wahl zum Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nominiert wurden. Darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete Heijo Höfer hin. Er freut sich, dass auch ein Pflegeteam aus seinem Wahlkreis an der Abstimmungsphase teilnimmt und ruft zur Unterstützung für die heimischen Pflegefropfis bei der Abstimmung auf. Noch bis zum 15. Juni kann jeder online auf www.deutschlands-pflegeprofis.de per Mausklick seine Favoriten wählen.

Der vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) gestartete Wettbewerb soll Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung für die Arbeit der vielen Frauen und Männer im Pflegebereich sein. Alle Nominierten arbeiten in der professionellen Pflege und wurden von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen für den Wettbewerb des PKV-Verbands vorgeschlagen. Erstmals konnten auch Auszubildende nominiert werden, für die es eine eigene Kategorie gibt. Die Bundessieger des Wettbewerbs erhalten in jeder Kategorie jeweils 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es jeweils 1.000 Euro, für die Drittplatzierten jeweils 500 Euro. Außerdem treffen sich alle Gewinner am 21. November zum „Fest der Pflegeprofis“ im Berliner Reichstagsgebäude. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beliebteste Pflegeprofis: Altenkirchener Intensivteam ist dabei

1 Kommentar
Eine der anstrengenden Arbeit und der heutigen Zeit angemessene Bezahlung der Pflegekräfte wäre viel wichtiger!!
#1 von Rainer Walkenbach, am 17.05.2019 um 09:58 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Kölner feierten 40. Hochzeitstag in der Grube Bindweide

Steinebach. Kurzerhand wurden die Kinder samt Ehepartner, die beiden Enkelkinder Marie und Philipp und die beiden Paten geladen ...

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

Dierdorf. Und dann sollen die sich zuhause auch noch auf Corona testen lassen? Ja, pfui! Wo bleibt denn da die Freiheit, ...

Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Friesenhagen: Führerloser PKW
Am Samstagvormittag, 8. August, hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht. Der ...

Motorrad brannte in Peterslahr

Peterslahr. Die Feuerwehr kühlte das Brandobjekt zunächst mit Wasser gekühlt. Da aber Betriebsmittel und Kraftstoff auf die ...

Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Gebhardshain. Bei der sofort eingeleiteten Erkundung wurde ein fortgeschrittener Brand eines Stoppelfeldes festgestellt, ...

Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Herdorf. Jedoch mussten, um die Wasserversorgung sicherzustellen, neben den Feuerwehrleuten aus Herdorf auch Fahrzeuge aus ...

Weitere Artikel


Der Barbaraturm in Malberg - Aussichtsplattform und Rastplatz für Wanderer

Malberg / Region Betzdorf-Gebhardshain. Beeindruckend steht er da, der Barbaraturm als Denkmal des Eisenerzabbaus im nördlichen ...

Fetziger Sound: Thilo Wolf und die Big Band des Heeresmusikkorps begeisterten

Betzdorf. Fetziger Sound war angesagt beim Konzert der Big Band des Heeresmusikkorps Koblenz am Mittwochabend (15. Mai) in ...

Wildenburger Liste will in den Friesenhagener Ortsgemeinderat

Friesenhagen. Die Wildenburger Liste/Wählergruppe Zimmermann tritt zur Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai in Friesenhagen an. ...

Gebäudereiniger wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie

Kreisgebiet. Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für ...

Damit der Grill nicht zur Falle wird

Region. Daher geben die Feuerwehren acht Tipps, um das Grillvergnügen genießen zu können.
• Der Grill sollte immer einen ...

6.000 Euro für den guten Zweck: Lotto-Elf gastierte in Neitersen

Neitersen. Bereits um 16.30 Uhr begann das „Spektakel“ am Mittwoch auf der „Emma“. Die Fußballstars Wolfgang (Otto) Kleff, ...

Werbung