Werbung

Region |


Nachricht vom 23.02.2010 - 12:55 Uhr    

Wikingerschiffe schwammen durch Wehbach

Auch bin diesem Jahr war am Karnevalssamstag in Wehbach ganz schön etwas los. Insgesamt 21 Gruppen warren beim närrischen Umzug durch den Kirchener Ortsteil unterwegs und sorgten für ausgelassene Stimmung.

Wehbach. Am Karnevalssamstag kam in Wehbach erneut der Straßenverkehr zum Erliegen. Mancher Autofahrer wird sich gewundert haben, dass Wikingerschiffe, ganze Burgen und Prinzenemporen den Weg kreuzten. Hier war auch dieses Jahr wieder der Karnevalsverein Wehbach unterwegs und begrüßte
21 Gefolgsgruppen zum närrischen Umzug. Quer durch die Wehbacher Ortsmitte führte das bunte Treiben, welches weder zu übersehen noch zu überhören war. Hier waren laufende Senftuben ebenso zu sehen wie "pinke Nonnen" und musizierende Musketiere. Die Zuschauer wurden vom Zugmoderator Michael Link lautstark zum Mitmachen animiert und von den "jecken" Zugteilnehmern reichlich mit Kamelle bedacht. Gelungen war auch die anschließende After-Zug-Party in der Wehbacher Hüttenschenke, wo bis in die Nacht gefeiert wurde.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wikingerschiffe schwammen durch Wehbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


"Wehenschreiber" ermöglicht ideale Überwachung

Siegen. Auf dem Bildschirm pulsiert schon das junge Leben - obwohl die drei Geschwister offiziell noch keine Erdenbürger ...

Dietmar Hock führt jetzt den TuS-Förderkreis

Bitzen. Einstimmige Wahlvorgänge und Tätigkeitsberichte prägten die gut besuchte und harmonisch verlaufene Jahresversammlung ...

Rudolf und Sofie Klein feiern Diamantene

Forst. Das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern am Mittwoch, 3. März, die Eheleute Rudolf Klein und Sofie Klein, geborene ...

Abiturjahrgang unterstützt Aktion Schutzengel

Wissen. "Wette gewonnen" heißt es jetzt am Kopernikus-Gymnasium in Wissen. Ralf Adams, Lehrer an dieser Schule, ging auf ...

SPD: Union macht auf Populismus und schürt Ängste

Wissen. "Mit verständnislosem Kopfschütteln" - so reagiert nach eigener Aussage die SPD Wissen auf die jüngsten Presseverlautbarungen ...

Uli Paul mit überwältigender Mehrheit bestätigt

Hamm. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hamm konnte Vorsitzender Karl-Ulrich Paul zahlreiche ...

Werbung