Werbung

Nachricht vom 17.05.2019 - 18:09 Uhr    

Seltenes Jubiläum in der Altenkirchener Fußgängerzone

Am Freitag, 17. Mai, konnte die Versicherungsagentur von Thomas Bialas das 25-jährige Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass konnten der Inhaber und seine Mitarbeiterin Diana Scholz viele der „Weggefährten“ und Kunden sowie Vertreter der Württembergischen Versicherung begrüßen.

Die Agentur Thomas Bialas am Schlossplatz (Fotos: kkö)

Altenkirchen. Ein, mittlerweile selten gewordenes, Jubiläum konnte die Generalagentur der Württembergischen Versicherung in Altenkirchen feiern. Die Agentur besteht seit 25 Jahren und ist immer in der Innenstadt von Altenkirchen zu finden gewesen. Seit 2001 befindet sich die Agentur am Schlossplatz, im „Zentrum der Altenkirchener Finanzwelt“ und hat einen großen Kundenstamm.

Zu diesem Jubiläum waren auch der Regionaldirektor Michael Nieböhner sowie der erste Chef des Agenturinhabers, Horst Emhofer erschienen.Als weitere Gäste konnten Bialas und seine Mitarbeiterin Vertreter der Gesellschaft aus Köln sowie den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich begrüßen. Zahlreiche Kunden waren der Einladung ebenfalls gefolgt. Regionaldirektor Nieböhner ließ in seiner kurzen Rede den Werdegangvon Thomas Bialas Revue passieren. Er nannte ihn, angesichts der Urkunden, die er erringen konnte, einen der wichtigen Mitarbeiter in der Region. Die wichtigsten Eigenschaften, so Nieböhner, seien die Disziplin, die Bialas immer wieder unter Beweis stelle. Dazu aber auch die Aufgeschlossenheit gegenüber den notwendigen Veränderungen.Jüngerich fügte in seiner kurzen Ansprache hinzu, dass ein solches Jubiläum auch die Kontinuität zeige, die sich in der Fußgängerzone der Stadt leider viel zu wenig zeige. Wenn, so Jüngerich weiter, es mehr solcher Gewerbetreibenden geben würde, hätten wir nicht den, derzeit sehr großen, leerstand in unserer neugestalteten „Einkaufsmeile“. Zum Schluss bedankte sich Thomas Bialas bei allen anwesenden für ihr Kommen und lud die Gäste ein sich am Buffet und bei den Getränken zu bedienen und gemeinsam zu feiern. (kkö)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Seltenes Jubiläum in der Altenkirchener Fußgängerzone

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Die zehn besten Festivals der Welt

In Zeiten ohne Social-Media

1969: es sollte ein nettes, überschaubares Event beherbergen - doch durch Mund-zu-Mund-Propaganda ...

Was tun, wenn der Stromversorger den Preis trotz Garantie ändert?

Koblenz / Hachenburg. Viele Versorger weisen allenfalls in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dem Kleingedruckten, darauf ...

IHK Koblenz fordert eigene Berufsschulklasse für Kaufleute im E-Commerce

Koblenz. „Unsere Mitgliedsbetriebe haben die Einführung des Ausbildungsberufs ‚Kauffrau/-mann im E-Commerce‘ zum Sommer 2018 ...

Informativer Hachenburger Bier-Park eröffnet

Hachenburg. In der Westerwald-Brauerei ist dies vollkommen anders: bereits 1998 wurde die Hachenburger Erlebnis-Brauerei ...

Energie sparen mit Hilfe der Digitalisierung

Siegen. „Wir erforschen, wie wir digitale Technologie einsetzen können, um das Energiemanagement für KMU zu vereinfachen. ...

NIMAK aus Wissen als Aussteller auf der AMTS in Shanghai

Wissen/Shanghai. So nutzte NIMAK China die Chance, sich dort im Stil des deutschen Mutterhauses einem internationalen Fachpublikum ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Wettkampfschwimmer des SV Neptun wurden geehrt

Wissen. Yannick Moser, der das erste Mal bei den Rheinlandmeisterschaften teilnahm, konnte sich über eine tolle Leistung ...

Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Neitersen. Gespielt wurde gegen die Ü-40-Auswahl der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Der Verein stellte nicht nur die ...

Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

Waldbreitbach. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen ...

Wählergruppe Bohlscheid stellt Wahlprogramm vor

Weyerbusch. Eine gesunde Mischung aus Alt und Jung, alteingesessenen und Neubürgern, erfahrenen Ratsmitgliedern und engagierten ...

Bunter Mai: Verteilerkästen sind jetzt farbenfrohe Hingucker

Betzdorf. Dem einen oder anderen wird es sicher schon ins Auge gefallen sein: An zentralen Stellen in der Betzdorfer Innenstadt ...

Hygiene-Siegel geht an neun Einrichtungen

Kreisgebiet. Das MRE (Multiresistente Erreger)-Netzwerk hat in den letzten vier Jahren gemein-sam mit 36 ambulanten Pflegediensten, ...

Werbung