Werbung

Nachricht vom 17.05.2019 - 20:49 Uhr    

Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Am vergangenen Mittwoch startete die Lotto-Elf ihre Benefiz-Saison zu Gunsten des Bunten Kreis Rheinland e.V. in Neitersen. Bei strahlendem Wetter gingen unter Trainer Hans-PeterBriegel Fußballgrößen wie Dariusz Wosz und Stephan Engels auf den Platz. Auch Entertainer Guido Cantz war mit von der Partie.

Das Benefiz-Fußballspiel der Lotto-Elf zu Gunsten des Bunten Kreis Rheinland brachte eine stolze Spendensumme ein. Foto: Privat

Neitersen. Gespielt wurde gegen die Ü-40-Auswahl der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Der Verein stellte nicht nur die Mannschaft, sondern übernahm im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements auch die Rolle des Ausrichters und Gastgebers. Vereinsvorstand Marco Schütz eröffnete um 19.00 Uhr das Spiel. Der Anstoß erfolgte nach alter Tradition durch den Schirmherren Fred Jüngerich (VG Bürgermeister) und Inka Orth (Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland).

In spannenden 90 Minuten wurde den Zuschauern ‚Auf der Emma‘ einiges geboten wurde. Mit einem 5:2 Sieg der Lotto-Elf gingen beide Mannschaft zufrieden vom Platz. Insgesamt wurden Dank des Schirmherrn und der Sponsoren aus der Region sowie den Eintrittsgeldern und des Tombola-Erlöses 6.000 Euro an die Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland übergeben.

„Vor allem die medizinische Versorgung in den ländlichen Gebieten ist uns sehr wichtig“, so Inka Orth, „wir wollen sicher stellen, das auch Familien, die weitere Anfahrten haben, die gleiche medizinische Versorgung erfahren können, wie Familien aus Ballungsgebieten.“ Mit dieser stolzen Summe können zukünftig viele betroffene Familien in der Region tatkräftig unterstützt werden.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hachenburger Kräuterspaziergang rund um den Schlossberg

Hachenburg. Dazu gibt es natürlich auch, passend zum Ambiente der historischen Altstadt, allerhand Anekdoten und Kurioses ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

kfd im Kreisdekanat Altenkirchen lädt zu Infos und Dialog ein

Kreis Altenkirchen. Die kfd - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - hat Anfang Juni in der Bundesversammlung in Mainz ...

Extremes Unwetter hielt Rettungskräfte in Atem

Dienstgebiet Polizei Betzdorf. In der Ortslage Kirchen/Sieg, Jungenthaler Straße, waren Bäume umgestürzt; ebenso im Hüttseifer ...

Magdalenenkirmes in Horhausen ist im Gange

Horhausen. Am Samstagabend wurde die Kirmes in Horhausen durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt offiziell mit dem Fassanstich ...

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Mainz. Die Broschüre „Laufen gegen Depression“ ist kostenfrei (gegen Rückporto) zu bestellen unter bestellung@lzg-rlp.de ...

Weitere Artikel


Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

Waldbreitbach. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen ...

Langjährige Ratsarbeit in der Gemeinde Schürdt gewürdigt

Schürdt. Geehrt wurden Lothar Seifen für 25-jährige kommunalpolitische Tätigkeit als Ratsmitglied der Ortsgemeinde Schürdt ...

„Marktplatz“ Region Horhausen begeisterte mit „FrühlingsGlück“

Horhausen. Trotz Dauerregens kamen viele Kunden der teilnehmenden Geschäfte im Rahmen des 39. Westerwälder Blumenmarktes ...

Erfolgreiche Wettkampfschwimmer des SV Neptun wurden geehrt

Wissen. Yannick Moser, der das erste Mal bei den Rheinlandmeisterschaften teilnahm, konnte sich über eine tolle Leistung ...

Seltenes Jubiläum in der Altenkirchener Fußgängerzone

Altenkirchen. Ein, mittlerweile selten gewordenes, Jubiläum konnte die Generalagentur der Württembergischen Versicherung ...

Wählergruppe Bohlscheid stellt Wahlprogramm vor

Weyerbusch. Eine gesunde Mischung aus Alt und Jung, alteingesessenen und Neubürgern, erfahrenen Ratsmitgliedern und engagierten ...

Werbung