Werbung

Nachricht vom 17.05.2019    

Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Am vergangenen Mittwoch startete die Lotto-Elf ihre Benefiz-Saison zu Gunsten des Bunten Kreis Rheinland e.V. in Neitersen. Bei strahlendem Wetter gingen unter Trainer Hans-PeterBriegel Fußballgrößen wie Dariusz Wosz und Stephan Engels auf den Platz. Auch Entertainer Guido Cantz war mit von der Partie.

Das Benefiz-Fußballspiel der Lotto-Elf zu Gunsten des Bunten Kreis Rheinland brachte eine stolze Spendensumme ein. Foto: Privat

Neitersen. Gespielt wurde gegen die Ü-40-Auswahl der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Der Verein stellte nicht nur die Mannschaft, sondern übernahm im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements auch die Rolle des Ausrichters und Gastgebers. Vereinsvorstand Marco Schütz eröffnete um 19.00 Uhr das Spiel. Der Anstoß erfolgte nach alter Tradition durch den Schirmherren Fred Jüngerich (VG Bürgermeister) und Inka Orth (Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland).

In spannenden 90 Minuten wurde den Zuschauern ‚Auf der Emma‘ einiges geboten wurde. Mit einem 5:2 Sieg der Lotto-Elf gingen beide Mannschaft zufrieden vom Platz. Insgesamt wurden Dank des Schirmherrn und der Sponsoren aus der Region sowie den Eintrittsgeldern und des Tombola-Erlöses 6.000 Euro an die Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland übergeben.



„Vor allem die medizinische Versorgung in den ländlichen Gebieten ist uns sehr wichtig“, so Inka Orth, „wir wollen sicher stellen, das auch Familien, die weitere Anfahrten haben, die gleiche medizinische Versorgung erfahren können, wie Familien aus Ballungsgebieten.“ Mit dieser stolzen Summe können zukünftig viele betroffene Familien in der Region tatkräftig unterstützt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Am Donnerstag, den 22. April, ereignete sich in Altenkirchen gegen 16.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine Auto-Fahrerin kam aus Richtung Zentrum und wollte auf die B 256 in Richtung Hachenburg abbiegen. Dabei übersah sie aber einen E-Scooter – und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besuche im Tierpark oder Zoo sind immer ein Highlight für Groß und Klein. Gerade bei der Auswahl hat der Westerwald mit ganzen sieben Tierparks in der Region einiges zu bieten. Von Alpaka bis Schmetterling ist für Jeden was dabei – oftmals kann man mit den Tieren sogar auf Tuchfühlung gehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerliche Erntefreuden: Der kleine Bio-Gemüsegarten

Altenkirchen. Im aktuellen Kurs ab Mittwoch, 5. Mai, geht es um den Anbau und die Ernte sommerlicher Gemüse und um die Pflege ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Neue Notschlafstelle in Altenkirchen in Planung

Altenkirchen. Dieses Vorhaben soll zunächst mit ehrenamtlicher Hilfe entwickelt, organisiert und durchgeführt werden. Es ...

Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Altenkirchen. Zu dem Unfall wurde der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und dem Notarzt alarmiert. Die beiden Rettungswagen ...

Illegal Sperrmüll bei Oberirsen entsorgt

Oberirsen. Die Kühlschranktür ist mit einer großen Folie eines gefüllten Cocktailglases, sowie Pinguinen auf einem Eisgletscher ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Weitere Artikel


Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

Waldbreitbach. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen ...

Langjährige Ratsarbeit in der Gemeinde Schürdt gewürdigt

Schürdt. Geehrt wurden Lothar Seifen für 25-jährige kommunalpolitische Tätigkeit als Ratsmitglied der Ortsgemeinde Schürdt ...

„Marktplatz“ Region Horhausen begeisterte mit „FrühlingsGlück“

Horhausen. Trotz Dauerregens kamen viele Kunden der teilnehmenden Geschäfte im Rahmen des 39. Westerwälder Blumenmarktes ...

Erfolgreiche Wettkampfschwimmer des SV Neptun wurden geehrt

Wissen. Yannick Moser, der das erste Mal bei den Rheinlandmeisterschaften teilnahm, konnte sich über eine tolle Leistung ...

Seltenes Jubiläum in der Altenkirchener Fußgängerzone

Altenkirchen. Ein, mittlerweile selten gewordenes, Jubiläum konnte die Generalagentur der Württembergischen Versicherung ...

Wählergruppe Bohlscheid stellt Wahlprogramm vor

Weyerbusch. Eine gesunde Mischung aus Alt und Jung, alteingesessenen und Neubürgern, erfahrenen Ratsmitgliedern und engagierten ...

Werbung