Werbung

Nachricht vom 18.05.2019    

Langjährige Ratsarbeit in der Gemeinde Schürdt gewürdigt

Während der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates Schürdt in der Grillhütte würdigte der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, im Auftrag des Gemeinde- und Städtebundes in Mainz, langjährige Kommunalpolitiker.

Foto zeigt von links: Ortsbürgermeister Klaus Wiesemann, Lothar Seifen und Konrad Mockenhaupt. Foto: VG Flammersfeld

Schürdt. Geehrt wurden Lothar Seifen für 25-jährige kommunalpolitische Tätigkeit als Ratsmitglied der Ortsgemeinde Schürdt und Konrad Mockenhaupt erhielt eine Urkunde in Würdigung der Verdienste um das Gemeinwohl ebenfalls für seine 25-jährige Tätigkeit im Gemeinderat und als Beigeordneter.

Besonders dankte Schmidt-Markoski Ortsbürgermeister Klaus Wiesemann, der zwischenzeitlich auf eine 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit zurückblicken kann, sowohl als Ortsbürgermeister (25 Jahre) als auch als Ratsmitglied (40 Jahre). In der Laudatio hob der Vertreter der Verbandsgemeinde auch das Engagement des Ortsbürgermeisters in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Flammersfelder Friedhofszweckverbandes hervor. „Der Flammersfelder Friedhof ist ein "Schmuckstück" und ein würdiger Ort der Besinnung und Ruhe“, so Schmidt-Markoski. Schließlich dankte er im Namen der Verbandsgemeinde allen Kommunalpolitikern für ihre geleistete Arbeit und die Zeit, die sie für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schürdt aufgebracht haben.



--
RSM VG Flammersfeld


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Langjährige Ratsarbeit in der Gemeinde Schürdt gewürdigt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Warnung: Wieder einmal sind falsche Polizeibeamte aktiv

Region. Schon wieder rollt eine Welle von Betrugsanrufen aktuell über Koblenz. Da diese Maschen aber nicht vor Stadtgrenzen ...

Impfstelle Kirchen: Mehr als 1.000 Impfungen an ersten zwei Tagen

Kirchen. Seit dem 24. November ist die Impfstelle immer mittwochs von 13 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr ...

"All together hand in Hand": 70 Stimmen singen für Schulneubau in Namibia

Region. Der Initiator des virtuellen Benefizchors ist sehr glücklich. „Es ist einfach toll zu sehen, dass so viele Menschen ...

Altenkirchen verabschiedet Stadtführer Stephan Fürst

Altenkirchen. Seine Leidenschaft, Stadtführer zu sein, spürten die Menschen.
Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt, seine ...

Kaminkehrer spenden Kehrsatz an die Feuerwehr Oberlahr

Oberlahr. Im Rahmen des monatlichen Übungsdienstes waren die drei Bezirksschornsteinfeger Ralf Heuser, Julian Redel und Hartmut ...

Weitere Artikel


„Marktplatz“ Region Horhausen begeisterte mit „FrühlingsGlück“

Horhausen. Trotz Dauerregens kamen viele Kunden der teilnehmenden Geschäfte im Rahmen des 39. Westerwälder Blumenmarktes ...

Schüler der Martin-Luther-Grundschule besuchten den BGV

Betzdorf. Die Klassen 4a, 4b und 4c der Betzdorfer Martin-Luther-Grundschule besuchten jüngst den „Betzdorfer Geschichte ...

Tag der Berufs- und Studienorientierung an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Die verschiedenen Mitmachangebote sollten den Jugendlichen verdeutlichen, was die Wirtschaft von Schulabgängern erwartet. ...

Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

Waldbreitbach. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen ...

Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Neitersen. Gespielt wurde gegen die Ü-40-Auswahl der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Der Verein stellte nicht nur die ...

Erfolgreiche Wettkampfschwimmer des SV Neptun wurden geehrt

Wissen. Yannick Moser, der das erste Mal bei den Rheinlandmeisterschaften teilnahm, konnte sich über eine tolle Leistung ...

Werbung