Werbung

Nachricht vom 19.05.2019    

C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

In Mülheim-Kärlich erwartete die JSG Wisserland eine hochmotivierte Heimmannschaft, die noch im Abstiegskampf steckt. Die Gastgeber zeigten von Beginn an Einsatz- und Laufbereitschaft. Hingegen brauchte Wisserland, wie so oft, ein paar Minuten, um ins Spiel zu kommen. Letztendlich ging Wisserland aber als Sieger vom Spielfeld.

Tom Louis Siegel und Fynn Schlatter (25) beobachten eine Aktion von Gustav Baum, der eine starke Partie im Mittelfeld ablieferte. Foto: Verein

Mülheim-Kärlich/Wissen. Nachdem die JSG Wisserland ins Spiel gefunden hatte war es in der 13. Minute dann soweit. Kerem Sari erzielte mit einer von Links hereingebrachten Ecke die Führung für Wisserland. Den hoch auf das Tor gedrehten Ball ließ der Mülheimer Torwart durch die Hände ins Tor rutschten.

Sieben Minuten später brachte Sari wieder von Links eine Ecke herein. Diesmal kam sie genau auf den am Fünfmeterraum freistehenden Tom Zehler, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und per Kopf auf 2:0 erhöhte. Mülheim-Kärlich gab sich aber keineswegs geschlagen, sondern zeigte weiterhin großen Kampfgeist. Dies wurde in der 27. Minute belohnt, als Kenan Gutendorf-Uslu aus etwa 25 Metern einen fulminanten Schuss, unhaltbar für den Wissener Torhüter, im Tor versenkte.

Aber nur drei Minuten später erhöhte Wisserland, erneut durch Kerem Sari (13 Saisontore, die direkte verwandelte Ecke hatte der Schiri als Eigentor gewertet), auf 3:1. Er nahm freistehend im Strafraum einen Freistoß von Tom Zehler an und versenkte den Ball sofort unhaltbar.

Trotz des klaren Rückstandes ließ Mülheim-Kärlich sich auch in der zweiten Spielhälfte nicht entmutigen, sondern griff vehement an. Wisserland wurde zeitweise in die Defensive gedrängt. So gelang dem besten Mülheimer Offensivspieler Sean Flies, der in der Hinrunde noch für RW Koblenz spielte, in der 55. Spielminute mit seinem 17. Ligatreffer der Anschluss. In der Folgezeit hatte die Heimmannschaft auch noch Chancen zum Ausgleich, Wisserland hätte aber bei einigen Kontern auch das Ergebnis noch erhöhen können.

In der stark umkämpften Partie gab es in der 65. Minute durch den sehr gut leitenden Schiri, Henning Reif, für beide Teams noch eine Fünf-Minuten-Strafe.

Durch den Sieg ist Wisserland vor dem letzten Spiel gegen TUS RW Koblenz nun wieder Punktgleich mit dem Tabellendritten Andernach.

Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Zehler, Tas, Winter, El Ghawi, Kilanowski, Baum, Schlatter, Sari, Cifci

Eingewechselt:

Krämer, Saricicek, Heuser, Knautz, Riebel

--
PM JSG Wisserland


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Geht es nach der CDU im Wisserland, heißt der nächste Landtagsabgeordnete der Union im Landtagswahlkreis II Matthias Reuber. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Wissen nominierte den 27-jährigen promovierten Mathematiker aus Birken-Honigsessen und schickt ihn ins innerparteiliche Rennen im Wahlkreis II, der die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm, Wissen und das Gebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst.




Aktuelle Artikel aus Sport


Team Schäfer-Shop fährt die „Virtuelle Rad-Bundesliga“

Betzdorf. Da zur Zeit so gut wie alle offiziellen Rennveranstaltungen abgesagt sind, hat der Bund Deut-scher Radfahrer (BDR) ...

B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen/Neitersen. Die „Fußballverrückten“ sehnen sich förmlich nach dem runden Leder. Der Neustart der Bundesliga steht ...

Weitere Artikel


Marienthaler Forum: Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte

Marienthal. „Blick auf ein halbes Jahrhundert, das vielleicht beste in der jüngeren deutschen Geschichte“ war Thema des Vortrags ...

Verbandsgemeinde Hamm/Sieg ehrte verdiente Kommunalpolitiker

Hamm/Sieg. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist es in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Tradition, vor Ablauf einer Legislaturperiode ...

Grünes Abitur: 20 Anwärter bestehen Jägerprüfung

Bitzen. Die feierliche Überreichung der Jägerbriefe an die Absolventen wurde eingeleitet vom Kreisjagdmeister Franz Kick, ...

Ford Model A Oldtimer gesucht – Großes Treffen am Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Ziel ist des Aufrufes ist es, möglichst viele Fahrzeuge und Besitzer zusammenzubringen. Willkommen sind insbesondere ...

Die Dokumentation „Kleine Germanen“ läuft im Cinexx

Hachenburg. Auf eindrucksvolle und klug reflektierte Weise erzählt der Dokumentarfilm Kleine Germanen von Frank Geiger und ...

Heimat/en – Ankunft in Rheinland-Pfalz: Der Mann hinter der Kamera

Wissen. Mit einer Leica IIIf fing alles an. Die nämlich klaute der zehnjährige Herbert Piel seinem Vater Willi, der selbst ...

Werbung