Werbung

Nachricht vom 19.05.2019    

Grünes Abitur: 20 Anwärter bestehen Jägerprüfung

20 Anwärter – darunter 4 Frauen – haben nach einem Jahr Ausbildung die Jägerprüfung im Kreis Altenkirchen bestanden und dürfen sich ab jetzt Jungjäger nennen. Geprüft wurde in einer Schießprüfung sowie in einem schriftlichen und mündlich-praktischen Teil, in dem Kenntnisse der Wildtierarten, Wildbiologie und Naturschutz gefordert waren. Weitere Prüfungsthemen waren der Jagdbetrieb, das Jagdhundewesen, Wildbrethygiene, Wildschadensverhütung, Land- und Waldbau sowie Jagdrecht.

20 Anwärter haben die Jägerprüfung im Kreis Altenkirchen bestanden. (Foto: KG AK LJV-RLP)

Bitzen. Die feierliche Überreichung der Jägerbriefe an die Absolventen wurde eingeleitet vom Kreisjagdmeister Franz Kick, dem in seinen Worten an die frisch gebackenen Jäger die Waidgerechtigkeit sehr am Herzen lag. Anständiges Verhalten gegenüber Mensch und Tier, so Kick, sollte immer die Handlungsleitlinie der Jägersein. Er bedankte sich auch bei der Prüfungskommission und den Mentoren.

Ebenfalls Glückwünsche zur bestandenen Prüfung überbrachte der Kreisgruppenvorsitzende des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz, Dr. Heiner Nöllgen. Er freute sich, dass die neuen Jungjäger im Verband organisiert sind und hob die Vorteile der Mitgliedschaft im LJV-RLP hervor, unter anderem die Möglichkeit zur Teilnahme an vielfältigen Seminar- und Lehrgangsangeboten zur Weiterbildung. Dr. Nöllgen wünschte den Jungjägern viel Waidmannsheil und allzeit guten Anblick.

Der Kreisbeigeordneter Günter Knautz, in Vertretung des Landrates des Landkreises Altenkirchen, freute sich über die erfolgreiche Prüfung,gratulierte und hob in seiner Rede die wichtige gesellschaftliche Aufgabe der Jäger hervor, gerade in diesen Zeiten, wo große Wildschäden an der Tagesordnung sind. Anschließend übergab Günter Knautz gemeinsam mit Franz Kick jedem Jungjäger die Urkunde und den Jägerbrief.

Bestanden haben: Daniel Bender, Kirchen; Markus Cera, Waldbröl; Elias Gäfgen, Fluterschen; Gudrun Graß, Waldbröl; Martin Gründer, Hemmelzen; Alexander Horst, Altenkirchen; Saskia Kirschbaum, Waldbröl; Dennis Knaus, Waldbröl; Bernd Langenbach, Schutzbach; Simon Leitner, Niederfischbach; Nikolaus Massong, Waldbröl; Monika Medeyros-Mendez, Windeck; Daniel Müller, Weitefeld; Luisa Müller, Weitefeld; Falk Oberhoff, Reichshof; Christian Schramm, Molzhain; Christian Stühn, Weitefeld; Christian Theis, Kirchen; Michael Wagner, Wallmenroth; Markus Bay, Weyerbusch.

Die Bläsergruppe des Hegerings Hamm gab dem ganzen Ablauf einen eindrucksvollen jagdmusikalischen Rahmen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grünes Abitur: 20 Anwärter bestehen Jägerprüfung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

Wartburg-Erklärung: Gesellschaften gedenken Genossenschaftsgründern

Hamm/Eisenach. Beide Gesellschaften sind dem Andenken an die großen Genossenschaftsgründer
des 19. Jahrhunderts verbunden: ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Hamm sucht Hundeführer-Nachwuchs

Hamm/Sieg. Die Facheinheit RHOT (Rettungshunde/Ortungstechnik) der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg sucht neue Mitglieder. ...

Dorfmuseum in Limbach überzeugt mit bemerkenswerter Ausstellung

Limbach / Hachenburger Westerwald. „Das müsst ihr euch unbedingt ansehen!“ Nach diesem Insidertipp eines Einheimischen machten ...

Kommt ein hauptamtlicher Kreisfeuerwehrinspekteur?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Kreis Altenkirchen prüft seit Monaten, ob eine Stelle für einen hauptamtlichen Kreisfeuerwehrinspekteur ...

Verbandsgemeinde Hamm/Sieg ehrte verdiente Kommunalpolitiker

Hamm/Sieg. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist es in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Tradition, vor Ablauf einer Legislaturperiode ...

Marienthaler Forum: Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte

Marienthal. „Blick auf ein halbes Jahrhundert, das vielleicht beste in der jüngeren deutschen Geschichte“ war Thema des Vortrags ...

C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

Mülheim-Kärlich/Wissen. Nachdem die JSG Wisserland ins Spiel gefunden hatte war es in der 13. Minute dann soweit. Kerem Sari ...

Werbung