Werbung

Nachricht vom 21.05.2019 - 08:38 Uhr    

Feuerwehrfest in Kirchen für die ganze Familie

Das alljährliche Feuerwehrfest der Feuerwehr Kirchen findet in diesem Jahr am 2. Juni ab 11 Uhr am Feuerwehrhaus in Kirchen statt. Für musikalische Unterhaltung sorgen an diesem Tag die Musikvereine Kirchen und Wehbach. Für Groß und Klein gibt es eine Fahrzeugschau, wo man sich die Einsatzfahrzeuge erklären lassen oder selbst erkunden kann.

Der Löschzug Kirchen und die Jugendfeuerwehr Kirchen freuen sich auf einen schönen Festsonntag. (Feuerwehr Kirchen)

Kirchen. Zur Kinderbelustigung stehen in diesem Jahr eine Rollenrutsche und eine Hüpfburg zur Verfügung. Kleinkunst-Micha wird wieder mit diversen Vorführungen für Spaß bei Jung und Alt sorgen. Am Nachmittag demonstriert die Jugendfeuerwehr in einer Übung ihr Können und die Bambinis werden eine Vorführung ihrer Arbeit machen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. So gibt es den Floriansschinken wieder frisch vom Grill, ebenso wie Steaks, Wurst und Pommes. Der Erlös des Wochenendes kommt komplett dem Förderverein der Feuerwehr zu Gute, der sich auf die Fahne geschrieben hat, die persönliche Schutzausrüstung und sonstige Ausrüstung der Feuerwehrfrauen und -männer zu optimieren, um ihnen den bestmöglichen Schutz bei möglichst einfacher Arbeit auf dem neusten Stand der Technik zu bieten. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehrfest in Kirchen für die ganze Familie

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Mehr als 20.000 Menschen kamen – nächstes Wissener Stadtfest im Jahr 2023

Wissen. Neuhoff weiter: "Ich danke den über 150 Vereinen, den sechs Schulen, Firmen und Händlern aus Wissen, die sich als ...

Schützenverein „Im Grunde“ hat eine neue Majestät

Oberirsen/Marenbach. Am Sonntag, 19. Mai, trafen sich die Schützen des Schützenvereins „Im Grunde“ Marenbach und zahlreiche ...

Erich-Kästner-Grundschule: Vorreiter bei Medienkompetenz und Begabtenförderung

Altenkirchen. Auf Einladung der Schulleitung besuchte der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer jetzt die Erich-Kästner-Grundschule ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics in Wallmenroth

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an den Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Landratswahl 2019: Peter Enders (CDU) im Interview

Eichen/Kreisgebiet. Am Wahlsonntag, dem 26. Mai, wird ein Ergebnis wohl vergleichsweise früh feststehen: Denn während die ...

Autofreier Sonntag lockte tausende ins Wiedtal

Region. Der vergangene Sonntag (19. Mai) stand im Wiedtal wieder im Zeichen der Fahrrad- und Inlinefahrer. Bei bestem Wetter ...

Werbung