Werbung

Region |


Nachricht vom 26.02.2010    

Grundschule sammelte für Erdbebenopfer

Eine tolle Sache: Kinder, Eltern und Lehrkörper der Franziskus-Grundschule in Wissen sammelten für die Erdbebenopfer in Haiti. 1400 Euro kamen zusammen.

Wissen. Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer der Franziskus-Grundschule Wissen sammelten in den vergangenen Wochen für die Erdbebenopfer in Haiti. 1400 Euro kamen zusammen, die Schulleiter Werner Simon an die stellvertretende Vorsitzende des Hilfswerks "Help a child", Gabriele Ottersbach, im Beisein von Personalratsvorsitzendem Johann Maaß-Umbach und einigen Kinder der Klasse 1d, stellvertretend für alle Kinder der Grundschule, übergab. Ernsa Ottersbach (in der Bildmitte) stammt übrigens aus dem Kinderheim in Haiti, wohin auch die Spende gehen soll.
Foto: Fabian Brenner



Kommentare zu: Grundschule sammelte für Erdbebenopfer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell 213 Menschen im Kreis positiv auf Corona getestet

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weiterhin steigende Zahlen: Am Montagnachmittag, 26. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt kreisweit 36 mehr positiv getestete Personen als am Sonntag. In einer früheren Meldung der Kreisverwaltung war lediglich von acht weiteren Personen die Rede, dies wurde aktualisiert.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Schulen und Straßen Hauptthemen im Kreisausschuss

Schulen und Kreisstraßen waren wesentliche Beratungspunkte in der Sitzung des Kreisausschusses am Montagnachmittag (26. Oktober). Zwei weitere Strecken erhalten jeweils ein neues Outfit. Zudem wird die Digitalisierung vorangetrieben, die Schulsozialarbeit in Betzdorf aufgestockt. Die Besetzung der vakanten Schulleiterstelle an der August-Sander-Schule rückt näher.




Aktuelle Artikel aus Region


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

„Sehr geehrter Herr Bürgermeister Henrich,
seit Tagen nimmt die Zahl der Corona-Infektionen in Hamm/Sieg zu. Gerüchte verbreiten ...

Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am vergangenen Samstag hat das Kreisordnungsamt in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde ...

„Halbzeit“ beim Bau des Convivo-Wohnparks für Senioren auf der Glockenspitze

Altenkirchen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Mussten Spatenstich und Richtfest am Neubau des Senioren-Wohnparks auf der ...

Ein Ort des Erinnerns an Betzdorfer Persönlichkeiten

Betzdorf. Ob Franz-Josef Magnus als Knirps auch schon Ansichten von Betzdorf malte, das kann hier nicht beantwortet werden. ...

So will Wissen seine desolate Finanzsituation verbessern

Wissen. Am Montag, 26. Oktober, tagte der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen im Kulturwerk. Es war eine arbeitsreiche ...

Gottesdienste an Allerheiligen in Zeiten von Corona

Wissen. Messfeiern sind durch die Corona-Pandemie weiterhin nur eingeschränkt möglich. Wer zu Allerheiligen oder Allerseelen ...

Weitere Artikel


Topfit für die Bewerbung

Region. Über 1000 Jugendliche haben in den letzten Jahren die gemeinsam von der Westerwald Bank und den Verbandsgemeinden ...

Demo in Wissen: "Rettet den Notarzt"

Wissen. Nachdem die Innere Abteilung im St.-Antonius-Krankenhaus geschlossen wird, gehe es nun mit aller Kraft um die Rettung ...

Wilde Verfolgungsjagd in Betzdorf

Betzdorf. Verfolgungsjagd wie im Film: Am Freitagabend, gegen 22 Uhr, meldeten mehrere besorgte Bürger, dass im Stadtgebiet ...

"Eine Musikschule steht Kopf"

Altenkirchen/Betzdorf. Eine Musikschule steht Kopf - im wahrsten Sinne der Worte, denn in der Kreismusikschule dreht sich ...

Schulbusbegleiter an der Hauptschule ausgebildet

Wissen. 14 Jungen und Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren wurden an zwei Tagen zu Schulbus-Begleitern an der Konrad-Adenauer-Hauptschule ...

An der BBS: Unsere Freiheit und der Hindukusch

Wissen. Im Rahmen eines von Oberleutnant und Jugendoffizier Dennis Liebenthal geleiteten Seminars beschäftigten sich jetzt ...

Werbung