Werbung

Region |


Nachricht vom 27.02.2010    

Schüleraustausch im Weltall - Besuch auf Flukus

In einen fremden Planeten haben Schüler der "Betreuenden Grundschule" in Hamm die Sparkasse verwandelt. Der Planet heißt "Flukus" und besteht aus Papier, Pappmaché und Blechdosen.

Hamm. Da staunen die Besucher der Sparkasse: Eine Gruppe von Schülern der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule hat aus unterschiedlichsten Materialien den Planeten Flukus erschaffen
und in der Sparkasse ausgestellt. Aus Papier, Pappmaché, Blechdosen und selbst gemachter Knete entstanden ihr Phantasie-Planet und dessen Bewohner.
Die Schüler aus den Klassen 1-2 verbringen die letzte Schulstunde gemeinsam zum Malen, Basteln oder auch nur Spielen und Toben. Immer wieder bieten die beiden Betreuerinnen, Elke Holm und Sigrid Schweiger, wochenübergreifende Projektarbeit an.
So erreichte die Kinder eine Einladung zu einem Schüleraustausch zu unserem Nachbarplaneten Flukus. Dies ist ein kleiner bunter Planet, dessen Bewohner Roboter sind. Die Kinder lernten, dass Roboter Fette und Öle essen und wie man sie repariert.
Zurück auf der Erde bleiben die Kinder über Weltall-Telefone im Kontakt. So können viele neu gebildete Freundschaften erhalten bleiben. Die Präsentation des phantasievoll gestalteten Planeten erfolgte dann sogar mit einem selbst geschriebenen Lied.
Als Dankeschön für den Besuch überreichte die stellvertretende Sparkassen-Leiterin Jasmin Stiltz eine Spende in Höhe von 300 Euro an Rektor Jürgen Kessler für die Anschaffung neuer Arbeitsmaterialien.
xxx
Foto (von links): Anette Rasch, Rektor Jürgen Kessler, stellvertretender Sparkassenleiterin Jasmin Stiltz (stehend) und Elke Holm und Sigrid Schweiger.



Kommentare zu: Schüleraustausch im Weltall - Besuch auf Flukus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.


Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Die Vorbereitungen für den 51. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen waren schon in der Anfangsphase. Ausgemacht war auch schon, für was der Erlös des diesjährigen Jahrmarkts bestimmt ist. Christoph Tenberken von mission Aachen hatte das Projekt, diesmal in Indien in der Provinz Assam, noch vor dem Lockdown vorgestellt. Doch dann kam Corona.


„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier

Sowohl die 18 teilnehmenden Jägerinnen aus den Kreisgruppen Neuwied und Altenkirchen als auch ihre vierläufigen Jagdbegleiter zeigten sich beim Fotoshooting an der Weiheranlage in den Regionen Altenkirchen und Neuwied von ihrer besten Seite und die fotografischen Ergebnisse waren großartig.




Aktuelle Artikel aus Region


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Mittwochnachmittag, 23. September, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen 13 aktuell ...

Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Wissen. Grundsätzlich war sich das Jahrmarktsgremium einig – aufgeben ist da keine Option. Herauskristallisierte sich, dass ...

Georg Kipper ist neuer Vorsitzende der Senioren-Union

Gebhardshain/Kreisgebiet. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach (MdL) würdigte ihr langjähriges Engagement für die Senioren-Union ...

Sommer-Zusatzziehung – Weber Gasgrill „Go-Anywhere“ gewonnen

Hamm. Insgesamt wurden 250 dieser Gasgrills durch den Gewinnsparverein im Rahmen einer Zusatzziehung verlost – für aktuelle ...

Pflegearbeiten an den Ruhebänken und den Buswartehallen

Pracht. An den Wanderwegen und an den Wald- und Wiesenwegen sowie innerhalb der Ortsteile sind insgesamt 35 Sitzbänke aufgestellt ...

St. Martin einmal anders mit „Betzdorfs schönster Laterne“

Betzdorf. Begleitet werden die Kinder normalerweise häufig von einem auf einem Pferd sitzenden Reiter, der mit einem roten ...

Weitere Artikel


MGV "Germania" will weiter um Nachwuchs werben

Betzdorf. 43 Jahre prägte Horst Jäger das Gesicht des MGV "Germania" Betzdorf als Vorstandsmitglied entscheidend mit. In ...

Second-Hand-Basar war ein voller Erfolg

Hamm. Am Samstagnachmittag, 27. Februar, fand der erste Second-Hand-Basar des evangelischen Kindergartens in diesem Jahr ...

DLRG Ortsgruppe ermittelte Vereinsmeister

Betzdorf/Kirchen/Daaden. Bei der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen fanden die vereinsinternen Wettkämpfe im Hallenbad Daaden ...

Weltgebetstag: "Alles was Atem hat, lobe den Herrn"

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 5. März, wird in vielen Kirchengemeinden weltweit - auch im Kreis Altenkirchen - wieder der ...

Mindestlohn unerlässlich zur Vermeidung von Armut

Kreis Altenkirchen. Der jetzt von der rheinland-pfälzischen Landesregierung vorgelegte Armuts- und Reichtumsbericht beweist ...

Belastung der Finanzbeamten wächst weiter

Altenkirchen. Einen Eindruck von der Arbeit und den Dienstleistungen des Finanzamtes und natürlich der Finanzbeamten im Kreis ...

Werbung