Werbung

Region |


Nachricht vom 27.02.2010    

Schüleraustausch im Weltall - Besuch auf Flukus

In einen fremden Planeten haben Schüler der "Betreuenden Grundschule" in Hamm die Sparkasse verwandelt. Der Planet heißt "Flukus" und besteht aus Papier, Pappmaché und Blechdosen.

Hamm. Da staunen die Besucher der Sparkasse: Eine Gruppe von Schülern der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule hat aus unterschiedlichsten Materialien den Planeten Flukus erschaffen
und in der Sparkasse ausgestellt. Aus Papier, Pappmaché, Blechdosen und selbst gemachter Knete entstanden ihr Phantasie-Planet und dessen Bewohner.
Die Schüler aus den Klassen 1-2 verbringen die letzte Schulstunde gemeinsam zum Malen, Basteln oder auch nur Spielen und Toben. Immer wieder bieten die beiden Betreuerinnen, Elke Holm und Sigrid Schweiger, wochenübergreifende Projektarbeit an.
So erreichte die Kinder eine Einladung zu einem Schüleraustausch zu unserem Nachbarplaneten Flukus. Dies ist ein kleiner bunter Planet, dessen Bewohner Roboter sind. Die Kinder lernten, dass Roboter Fette und Öle essen und wie man sie repariert.
Zurück auf der Erde bleiben die Kinder über Weltall-Telefone im Kontakt. So können viele neu gebildete Freundschaften erhalten bleiben. Die Präsentation des phantasievoll gestalteten Planeten erfolgte dann sogar mit einem selbst geschriebenen Lied.
Als Dankeschön für den Besuch überreichte die stellvertretende Sparkassen-Leiterin Jasmin Stiltz eine Spende in Höhe von 300 Euro an Rektor Jürgen Kessler für die Anschaffung neuer Arbeitsmaterialien.
xxx
Foto (von links): Anette Rasch, Rektor Jürgen Kessler, stellvertretender Sparkassenleiterin Jasmin Stiltz (stehend) und Elke Holm und Sigrid Schweiger.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Schüleraustausch im Weltall - Besuch auf Flukus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein gemütlicher Adventsnachmittag der AWO

Katzwinkel-Elkhausen. Zum Ausklang des Jahres hatten die Gäste Gelegenheit, sich auf die besinnliche Adventszeit einzustimmen. ...

Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Weitere Artikel


MGV "Germania" will weiter um Nachwuchs werben

Betzdorf. 43 Jahre prägte Horst Jäger das Gesicht des MGV "Germania" Betzdorf als Vorstandsmitglied entscheidend mit. In ...

Second-Hand-Basar war ein voller Erfolg

Hamm. Am Samstagnachmittag, 27. Februar, fand der erste Second-Hand-Basar des evangelischen Kindergartens in diesem Jahr ...

DLRG Ortsgruppe ermittelte Vereinsmeister

Betzdorf/Kirchen/Daaden. Bei der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen fanden die vereinsinternen Wettkämpfe im Hallenbad Daaden ...

Weltgebetstag: "Alles was Atem hat, lobe den Herrn"

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 5. März, wird in vielen Kirchengemeinden weltweit - auch im Kreis Altenkirchen - wieder der ...

Mindestlohn unerlässlich zur Vermeidung von Armut

Kreis Altenkirchen. Der jetzt von der rheinland-pfälzischen Landesregierung vorgelegte Armuts- und Reichtumsbericht beweist ...

Belastung der Finanzbeamten wächst weiter

Altenkirchen. Einen Eindruck von der Arbeit und den Dienstleistungen des Finanzamtes und natürlich der Finanzbeamten im Kreis ...

Werbung