Werbung

Nachricht vom 24.05.2019    

Wieder freie Fahrt in Hemmelzen

Am Donnerstag (23. Mai) trafen sich in Hemmelzen neben Landrat Michael Lieber, Bürgermeister Fred Jüngerich und Ortsbürgermeister Harald Bischoff auch die Vertreter der bauausführenden Unternehmen und der Altenkirchener Verbandsgemeindewerke: Die Kreisstraße K 15 wurde wieder für den Verkehr freigegeben.

Freigabe der Kreisstraße K 15 in Hemmelzen. (Foto: kkö)

Hemmelzen. Nachdem die Kreisstraße K 15 bereits im Bereich Birnbach sowie im Bereich zwischen Birnbach und Hemmelzen und in einem Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt verkehrsgerecht ertüchtigt wurde, konnte nach einem Jahr Bauzeit der zweite Bauabschnitt freigegeben werden. In dem Ausbaubereich befand sich die Kreisstraße in einem äußerst schlechten Zustand. Die Fahrbahn hatte Spurrillen, Risse und eine große Anzahl von Flickstellen. In den Kurvenbereichen war die Fahrbahn zu schmal und es fehlten Gehwege, die der Sicherheit, nicht nur der Schul- und Kindergartenkinder, dienen. Die Fahrbahn ist nunmehr durchgehend fünf Meter breit und es wurde ein 1,25 Meter breiter Gehweg angelegt. Die Verrohrung des die K 15 querenden Birnbaches musste dringend erneuert und dabei erweitert werden, um bei zu erwartenden Starkregenereignissen die Gefahr der Überflutung zu verringern, so Ortsbürgermeister Bischoff.

Neben den Arbeiten im Auftrag des Landkreises und der Ortsgemeinde Hemmelzen wurden auch die Arbeiten der Verbandsgemeindewerke, Kanal- und Wasserleitungen, und der Stromversorgung durchgeführt. Ferner konnte, so die Verantwortlichen, in einer kurzfristigen Erweiterung der Planungen eine Bushaltestelle angelegt werden, die durch die zurückgesetzte Lage zu mehr Sicherheit für die Nutzer, besonders für Kinder, führt. Für die Baumaßnahme wurden insgesamt rund 940.000 Euro, die sich aufgliedern in Straßenbau (600.000 Euro), Gehwege (106.000 Euro), Kanal- und Wasser (226.000 Euro) und Stromversorgung (10.000 Euro) aufgewandt. Ortsbürgermeister Bischoff mahnte bei der Freigabe an, dass die Kreisstraße im weiteren Verlauf in Richtung Obernau/Neitersen weiterhin in einem sehr desolaten Zustand sei und einer dringenden Sanierung bedürfe. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wieder freie Fahrt in Hemmelzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Zu Pfingsten feiert der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen normalerweise sein traditionelles Schützenfest. In diesem Jahr hätte es zum 59. Male stattfinden sollen. Wie bei allen Veranstaltungen, egal ob Schützen-, Sänger- oder Sportfest oder auch eine Kirmes, konnten die Feierlichkeiten – schweren Herzens – nicht durchgeführt werden.




Aktuelle Artikel aus Politik


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Wissen. Die Parkstraße stellt laut Anwohnern eine beliebte Ausweichstrecke für die viel befahrene Straße „Auf den Hüllen“ ...

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Berlin/Kreisgebiet. "Wir müssen schauen, wie wir jetzt in den Öffnungsmodus kommen. Wir sollten uns auf Infektionsherde konzentrieren, ...

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

Brüssel/Westerburg. Zusätzlich soll der Mehrjährige Finanzrahmen auf 1,1 Billionen Euro aufgestockt werden. Insgesamt stehen, ...

CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Wissen. Dr. Matthias Reuber ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Stochastik des Departments Mathematik an ...

Barrierefreier Umbau des Bahnhofs Brachbach verzögert sich

Brachbach. Grund für die Verschiebung der Umbaumaßnahme ist demach, dass auf die ausgeschriebenen Leistungen keine Angebote ...

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mainz/Region. „Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes in den nächsten Wochen tritt die Verordnung ...

Weitere Artikel


Handel im Wandel: Minister Wissing und Handels-Präsident Sanktjohanser im Gespräch

Wissen. Bei einem Firmenbesuch in der Firmenzentrale der Petz Rewe GmbH in Wissen nahmen der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister ...

Es geht los: Schulen im Kreis Altenkirchen bekommen schnelleres Internet

Kreis Altenkirchen. Die Vertragsunterzeichnung bildet den Startschuss für ein neues Ausbauprojektim Kreis Altenkirchen, das ...

CDU-Gesundheitsdelegation traf Minister Jens Spahn

Siegen/Kreisgebiet. Zu einem intensiven Informationsaustausch über die Verbesserung der ärztlichen Versorgung in der ländlichen ...

Lebhafte Diskussion zu Wirtschaftsthemen von Berlin bis Herdorf

Herdorf. Weeser, MdB und Mitglied im Wirtschafts- und Energieausschuss des Bundestags, berichtete aus der EU- und Bundespolitik. ...

U12-Faustballer des VfL Kirchen siegreich

Weisel/Kirchen. Im ersten Spiel sah man sich der U12- Mannschaft der Wieseler gegenüber. Hier machte man schon von Beginn ...

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Region. Am 7. Juli 2019 heißt es zum 24. Mal „Bahn frei“ für Radfahrer und Inline-Skater im Siegtal. Dann werden auf einer ...

Werbung