Werbung

Nachricht vom 24.05.2019    

CDU-Fraktionschef Christan Baldauf kam zum Wahlkampfendspurt

Jetzt zählen sie schon die Stunden bis zur Öffnung der Wahllokale, die Kommunal-Wahlkämpfer der heimischen Parteien. Die CDU hatte zum Abschluss ihren Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Christian Baldauf, zu Gast. In Wissen machte er Station im Kulturwerk, informierte sich über den Tourismus und warf einen Blick in den Wissener Einzelhandel.

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf (7. von rechts) im Kreis der Wissener CDU auf der Dachterrasse des Walzwerks. (Foto: scan)

Wissen/Kreisgebiet. Wahlkampfendspurt bei der CDU im Kreis Altenkirchen: Am Freitagnachmittag (24. Mai) war Christian Baldauf, Fraktionsvorsitzender der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag, unterwegs im Kreis Altenkirchen – mit dabei Landratskandidat Peter Enders, MdL, und CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, MdL. In Wissen wurden sie von CDU-Mitgliedern um den Gemeindeverbandsvorsitzenden Thomas Weber, Bürgermeister Michael Wagener und Stadtbürgermeister Berno Neuhoff am Kulturwerk empfangen. Dort informierte sich der Pfälzer Baldauf über die Historie des Walzwerkstandortes und die Entstehung des Kulturwerks aus der Zukunftsschmiede heraus, das heute als, so Neuhoff, „Bühne der Industriekultur“ 40.000 Gäste jährlich zählt. Geschäftsführer Dominik Weitershagen informierte über die derzeit laufenden „WERKtage“, in dessen Rahmen am Samstagabend (25. Mai) Tom Astor an der Sieg gastiert.

Touristische Möglichkeiten vorgestellt
Den anschließenden Besuch der Dachterrasse des Walzwerks mit Blick auf Wissen nutze Neuhoff, um Baldauf mit den innerstädtischen Entwicklungen vertraut zu machen. Stichworte waren der Regio-Bahnhof, die Brauhausgastronomie Germania, der Umbau der Rathausstraße. Zudem unterstrich er die Bedeutung der Bahnlinie zwischen Köln und Siegen. Darum ging es dann unter anderem auch beim Kurzbesuch im Regio-Bahnhof, wo Matthias Weber vom Verkehrsverein Wisserland das Konzept der Tourist-Information erläuterte. Baldauf ließ sich über die Naturregion und die touristischen Möglichkeiten sowie die Neuausrichtung des Touristik-Konzeptes auf Kreisebene informieren.



„Lady Chic“ und „De Gusti“ besucht
Weitere Stationen in der Stadt waren das Traditionsunternehmen „Lady Chic“ und der Weinladen „De Gusti“, wo sich die CDU-Besucher über die jeweiligen Konzepte informierten. Zudem gab es noch Gespräche mit Bürgern im El Palacio und in der Eisdiele. Von Wissen aus ging es für den Landespolitiker weiter nach Altenkirchen und Krunkel, wo weitere Abschlussveranstaltungen im Rahmen des Wahlkampfes geplant waren. (scan)


Mehr zum Thema:    Kommunalwahlen 2019   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: CDU-Fraktionschef Christan Baldauf kam zum Wahlkampfendspurt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Für Bürgermeister Dietmar Henrich ist es eine „ganz entscheidende Etappe zur Veränderung des Marktzentrums“: Nach rund einem Jahr Bauzeit hat der Petz Markt in Hamm seine Pforten geöffnet. Zwar musste eine glanzvolle Eröffnungsparty wegen Corona ausfallen, Marktleiter Kurt-Rainer Becker und sein Team konnten sich aber trotzdem über viele gut aufgelegte Kunden freuen, die die Einkaufsmöglichkeit schon heiß ersehnt haben.


Corona im AK-Land: Zwei Neuinfektionen, Inzidenz unverändert

4902 laborbestätigte Infektionen und damit zwei mehr als am Donnerstag verzeichnet der Kreis Altenkirchen seit Pandemiebeginn. Bei insgesamt vier Personen wurde die indische Delta-Variante nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz wie am Vortag unverändert bei 21,7.


Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Freitag, 11. Juni, gegen 9.15 Uhr die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen, Oberdreis und Puderbach. Alarmstichwort war „Fahrzeugbrand groß“. Der Einsatzort befand sich in Rodenbach, so dass die benachbarte Einheit Oberdreis sehr schnell vor Ort war.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.




Aktuelle Artikel aus Politik


Friedewald: Turnhallen-Sanierung kann starten

Friedewald. „Durch die räumliche Nähe zu Kindergarten, Bürgerhaus und Sportplatz wird der Sport in Friedewald aufgewertet. ...

Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Hachenburg. Die beiden Abgeordneten haben eine schnelle Bearbeitung und eine sich daraus ergebende zügige Aufhebung der Verordnung ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Selbach zeigt Flagge – Dorferneuerung geht in die nächste Runde

Selbach. Beschaulich plätschert der Kohlbach am Rande des fast fertig gestalteten neuen Dorfplatzes in Selbachs Mitte. Gerade ...

Auftaktveranstaltung für nächste Förderperiode LEADER

Region. Im LEADER Programm können Bürger ländlicher Regionen Ideen, Konzepte und Projekte entwickeln, um die Lebensqualität ...

Weitere Artikel


SPD besuchte Modulbauer in Friesenhagen

Friesenhagen. Ein Pionier im Bereich Modulbau ist die Firma Alho mit Hauptsitz in Friesenhagen-Steeg. Dem familiengeführten ...

Freibadsaison startet: Im Wissener Siegtalbad tut sich was

Wissen. Am heutigen Samstag (25. Mai) beginnt offiziell die Freibadsaison im Wissener Siegtalbad. Und da bietet sich den ...

Demokratiekiller Social Media: BBS-Schülerinnen siegten bei „YOUrope“

Betzdorf/Kirchen. „Es ist uns heute wichtig, immer ‚Up-to-date‘ zu sein, auch wenn wir dabei gelegentlich die Zeit vergessen.“ ...

Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Zum Jubiläum: Motoren der Städtepartnerschaft gewürdigt

Wissen. 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Wissen und Chagny waren auch Anlass, Personen zu würdigen, die sich um diese ...

IHK-Tourismus-Umfrage: Betriebe investieren in Innovationen

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin gut: 40 Prozent der Betriebe des Hotel- und Gastgewerbes ...

Werbung