Werbung

Nachricht vom 24.05.2019    

CDU-Fraktionschef Christan Baldauf kam zum Wahlkampfendspurt

Jetzt zählen sie schon die Stunden bis zur Öffnung der Wahllokale, die Kommunal-Wahlkämpfer der heimischen Parteien. Die CDU hatte zum Abschluss ihren Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Christian Baldauf, zu Gast. In Wissen machte er Station im Kulturwerk, informierte sich über den Tourismus und warf einen Blick in den Wissener Einzelhandel.

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf (7. von rechts) im Kreis der Wissener CDU auf der Dachterrasse des Walzwerks. (Foto: scan)

Wissen/Kreisgebiet. Wahlkampfendspurt bei der CDU im Kreis Altenkirchen: Am Freitagnachmittag (24. Mai) war Christian Baldauf, Fraktionsvorsitzender der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag, unterwegs im Kreis Altenkirchen – mit dabei Landratskandidat Peter Enders, MdL, und CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, MdL. In Wissen wurden sie von CDU-Mitgliedern um den Gemeindeverbandsvorsitzenden Thomas Weber, Bürgermeister Michael Wagener und Stadtbürgermeister Berno Neuhoff am Kulturwerk empfangen. Dort informierte sich der Pfälzer Baldauf über die Historie des Walzwerkstandortes und die Entstehung des Kulturwerks aus der Zukunftsschmiede heraus, das heute als, so Neuhoff, „Bühne der Industriekultur“ 40.000 Gäste jährlich zählt. Geschäftsführer Dominik Weitershagen informierte über die derzeit laufenden „WERKtage“, in dessen Rahmen am Samstagabend (25. Mai) Tom Astor an der Sieg gastiert.

Touristische Möglichkeiten vorgestellt
Den anschließenden Besuch der Dachterrasse des Walzwerks mit Blick auf Wissen nutze Neuhoff, um Baldauf mit den innerstädtischen Entwicklungen vertraut zu machen. Stichworte waren der Regio-Bahnhof, die Brauhausgastronomie Germania, der Umbau der Rathausstraße. Zudem unterstrich er die Bedeutung der Bahnlinie zwischen Köln und Siegen. Darum ging es dann unter anderem auch beim Kurzbesuch im Regio-Bahnhof, wo Matthias Weber vom Verkehrsverein Wisserland das Konzept der Tourist-Information erläuterte. Baldauf ließ sich über die Naturregion und die touristischen Möglichkeiten sowie die Neuausrichtung des Touristik-Konzeptes auf Kreisebene informieren.

„Lady Chic“ und „De Gusti“ besucht
Weitere Stationen in der Stadt waren das Traditionsunternehmen „Lady Chic“ und der Weinladen „De Gusti“, wo sich die CDU-Besucher über die jeweiligen Konzepte informierten. Zudem gab es noch Gespräche mit Bürgern im El Palacio und in der Eisdiele. Von Wissen aus ging es für den Landespolitiker weiter nach Altenkirchen und Krunkel, wo weitere Abschlussveranstaltungen im Rahmen des Wahlkampfes geplant waren. (scan)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: CDU-Fraktionschef Christan Baldauf kam zum Wahlkampfendspurt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


100 Tage im Amt: Landrat Dr. Enders zieht erste Bilanz

Altenkirchen. Das Gespräch im Wortlaut:

Haben Sie sich inzwischen daran gewöhnt, mit „Guten Morgen, Herr Landrat“ angesprochen ...

SPD-Ortsvereine: Bätzing-Lichtenthäler ehrt verdiente Genossen

Mudersbach/Brachbach. Damit sind sie Urgesteine der Sozialdemokratie in der Region. Und dafür wurden beide jetzt anlässlich ...

SPD-Ortsvereine in der VG Betzdorf-Gebhardshain wollen Fusion

Betzdorf/Gebhardshain. Im Januar 2020 soll durch die Wahl eines neuen Vorstandes und der Verabschiedung einer Satzung der ...

Fred Jüngerich zur neuen VG: Verwaltung muss bürgernah bleiben

Altenkirchen. Jüngerich machte gleichfalls deutlich: Auch nach dem Neujahrstag bleibt noch viel zu tun, bis beide Einheiten ...

CDU-Antrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Zudem soll ermittelt werden, wie viele Arzthelfer/Arzthelferinnen im Jahr 2020 bzw. 2021 die Ausbildung zur NäPa ...

Land zeichnet DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg als vorbildlichen Arbeitgeber aus

Mainz. „Die Preisträgerinnen und Preisträger sind hervorragende Beispiele dafür, dass sich soziales Engagement und Wirtschaftlichkeit ...

Weitere Artikel


SPD besuchte Modulbauer in Friesenhagen

Friesenhagen. Ein Pionier im Bereich Modulbau ist die Firma Alho mit Hauptsitz in Friesenhagen-Steeg. Dem familiengeführten ...

Freibadsaison startet: Im Wissener Siegtalbad tut sich was

Wissen. Am heutigen Samstag (25. Mai) beginnt offiziell die Freibadsaison im Wissener Siegtalbad. Und da bietet sich den ...

Demokratiekiller Social Media: BBS-Schülerinnen siegten bei „YOUrope“

Betzdorf/Kirchen. „Es ist uns heute wichtig, immer ‚Up-to-date‘ zu sein, auch wenn wir dabei gelegentlich die Zeit vergessen.“ ...

Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Zum Jubiläum: Motoren der Städtepartnerschaft gewürdigt

Wissen. 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Wissen und Chagny waren auch Anlass, Personen zu würdigen, die sich um diese ...

IHK-Tourismus-Umfrage: Betriebe investieren in Innovationen

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin gut: 40 Prozent der Betriebe des Hotel- und Gastgewerbes ...

Werbung