Werbung

Nachricht vom 27.05.2019    

IGS-Schülerinnen nahmen an Französischwettbewerb teil

„Politik, non merci?“ Unter diesem Motto veranstaltete der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Burgund-Franche-Comté in diesem Jahr einen kreativen Schreibwettbewerb in französischer Sprache, an dem die Schülerinnen Mouna Allaoui (8b) und Ipek Erol (8c) von der IGS Hamm/Sieg teilnahmen. Dabei ging es um die Abfassung einer Geschichte von mindestens 200 Wörtern und unter Berücksichtigung verschiedener vorgegebener Reizwörter.

Die Schülerinnen Mouna Allaoui und Ipek Erol von der IGS Hamm/Sieg nahmen am Wettbewerb teil. (Foto: Petra Oxen)

Hamm. Keine leichte Aufgabe, der sich Mouna und Ipek stellten. Als Dank für ihre Teilnahme wurden die beiden Schülerinnen im Rahmen des Verfassungsfestes des Landtages zur offiziellen Preisverleihung am Samstag, den 18. Mai 2019, nach Mainz eingeladen. Auch wenn sie nicht zu den ersten drei Platzierten des Wettbewerbes zählten, so erhielten sie neben einer Urkunde auch ein kleines Überraschungsgeschenk.

Mouna, die von ihrer Mutter nach Mainz begleitet wurde, nahm die Urkunde und das Geschenk für sich und Ipek im Plenarsaal des Landtages entgegen. Die feierliche Verleihung mit anschließender Führung durch den Plenarsaal wird für Mouna sicherlich ein unvergessliches Erlebnis bleiben und so Mouna: „Es war eine tolle Erfahrung und ich würde jederzeit wieder mitmachen“. Félicitations. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: IGS-Schülerinnen nahmen an Französischwettbewerb teil

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Zu mehreren Unfällen wurde die Polizei Betzdorf im Laufe des Freitags gerufen. Zum Teil kam es aufgrund von überfrierender Nässe zu Vorfällen, ein Autofahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Auch ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich.


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.


560.000 Euro Fördermittel für die Wissener Stadtentwicklung

Aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadtzentren“ wurde der Stadt Wissen eine Zuwendung in Höhe von 560.000 Euro bewilligt. Die Nachricht erhielt jetzt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz.




Aktuelle Artikel aus Region


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar 2020, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Unbekannte brechen ins Kirchener Bowling-Center ein

Kirchen. Nachdem die Täter sich durch das ach Aufhebeln von zwei Türen Zugang zum Bowling-Center verschafft hatten, hebelten ...

Weitere Artikel


Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Neuwied. Es wurde Bratwurst in allen Variationen geprüft. Je Betrieb konnten verschiedene Proben abgegeben werden, die von ...

Internationale Wandertage: Läufer und Wanderer zieht es nach Freusburg

Kirchen/Freusburg. Wer die Naturregion Sieg rund um Kirchen mit all ihren Sehenswürdigkeiten, wieder Freusburg, der ...

Tom Astor und Band gastierten im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Werktage 2019 bieten auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm im Kulturwerk Wissen. Am vergangenen ...

VG Betzdorf-Gebhardshain: Der neue Rat ist gewählt

Betzdorf. Der neue Rat der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist gewählt: Die SPD kommt hier auf 23,81 Prozent der Stimmen ...

Wissener Jungmusiker holen 1. Platz beim Bw-Musix in Balingen

Wissen. Schon lange sind die Bläserklassen und das Schulorchester das Aushängeschild der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen. ...

Kommunalwahlen: Der Kreis hat entschieden – Der Live-Ticker läuft weiter

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montagmorgen (27. Mai) laufen die noch nicht abgeschlossenen Auszählungen zu Ergebnissen der ...

Werbung