Werbung

Nachricht vom 27.05.2019 - 11:02 Uhr    

Internationale Wandertage: Läufer und Wanderer zieht es nach Freusburg

Es darf wieder gewandert werden: Die Wanderfreunde „Siegperle“ aus Kirchen laden zu den Internationalen Wandertagen am ersten Juni-Wochenende ein. Und die sind wirklich für jeden etwas, denn Tempo und die Streckenlänge können alle Teilnehmer selbst bestimmen. Im Mittelpunkt stehen vielmehr die Naturschönheiten des Siegtales.

Die Freusburg (Foto: Siegperle)

Kirchen/Freusburg. Wer die Naturregion Sieg rund um Kirchen mit all ihren Sehenswürdigkeiten, wieder Freusburg, der Freusburgermühle, dem Ottoturm und dem Nationalen Geotop Druidenstein auf komplett markierten Wanderstrecken erleben möchte, dem sind die Internationalen Wandertage am kommenden Wochenende, 01. und 02. Juni 2019, mit Start und Ziel im Bürgerhaus Freusburg wärmstens empfohlen.

In routinierter Weise bieten die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V. für alle Wanderer und Läufer eine organisierte Veranstaltung für jedermann an. Das schöne dabei, die Teilnehmer können ihr Tempo und die Streckenlänge selbst bestimmen, denn die Wanderrouten sind komplett markiert und eine Zeitnahme erfolgt nicht. Die Wandertage sind vielmehr ein Event für Groß und Klein, bei welchem die Naturschönheiten des Siegtales und der angrenzenden Wälder ausgiebig genossen werden können.

Wanderrouten von 5, 10, 20 und erstmals sogar 30 km Länge stehen zur Auswahl. Die Startzeiten sind an beiden Tagen jeweils begrenzt für 5 und 10 km von 7:00 bis 13:00 Uhr, 20 km von 7:00 bis 12:00 Uhr sowie 30 km von 7:00 bis 10:30 Uhr. Auf allen Strecken sind Verschnaufpunkte eingerichtet, an welchen man bei Snacks und Getränken rasten kann. Bis 16 Uhr ist das Bürgerhaus geöffnet, dann ist Zielschluss.

Schon seit Wochen ist das Team der „Siegperlen“ damit beschäftigt, geeignete Routen auszuwählen und die Großveranstaltung mit „Man-Power“ zu stemmen. Über 80 Helferinnen und Helfer werden sich am kommenden Wochenende wieder dafür ins Zeug legen, den Gästen im Bürgerhaus des Burgdorfes und auf den Wanderstrecken einen angenehmen und bestmöglichen Aufenthalt zu bereiten.

Eine Voranmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich, sodass man sich an beiden Veranstaltungstagen direkt auf den Weg nach Freusburg machen kann. Dort angekommen erhält man im Bürgerhaus eine Startkarte und begibt sich damit auf die Strecke, egal ob laufend oder wandernd. Für Speisen und Getränke ist im Bürgerhaus, dem Start und Ziel der Veranstaltung, ebenfalls bestens gesorgt.

Gruppen ab 10 Personen werden gebeten, sich kurz per E-Mail anzumelden an siegperle@aol.com. Die teilnehmerstärksten Vereine und Gruppen werden am Sonntag, den 2. Juni 2019 um 13 Uhr im Bürgerhaus geehrt. Für weitere Informationen steht Vorsitzender Sven Wolff, Tel. (0 27 41) 69 72 oder per E-Mailan siegperle@aol.com jederzeit gerne zur Verfügung. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Internationale Wandertage: Läufer und Wanderer zieht es nach Freusburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Tom Astor und Band gastierten im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Werktage 2019 bieten auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm im Kulturwerk Wissen. Am vergangenen ...

Musikalische Matinée auf dem Birkenhof begeisterte die Zuschauer

Nistertal. Der Veranstalter war der Förderverein Lions Club Bad Marienberg in Zusammenarbeit mit Musical!Kultur Daaden. Für ...

Stadtrat Altenkirchen: SPD knapp hinter der CDU

Altenkirchen. Bei den Wahlen zum Altenkirchener Stadtrat ist die CDU knapp stärkste Partei geworden. Sie kommt auf 30,9 Prozent ...

Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Neuwied. Es wurde Bratwurst in allen Variationen geprüft. Je Betrieb konnten verschiedene Proben abgegeben werden, die von ...

IGS-Schülerinnen nahmen an Französischwettbewerb teil

Hamm. Keine leichte Aufgabe, der sich Mouna und Ipek stellten. Als Dank für ihre Teilnahme wurden die ...

VG Betzdorf-Gebhardshain: Der neue Rat ist gewählt

Betzdorf. Der neue Rat der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist gewählt: Die SPD kommt hier auf 23,81 Prozent der Stimmen ...

Werbung