Werbung

Region |


Nachricht vom 18.08.2007    

Zum Jubiläum Preise wie vor 25 Jahren

Preise wir vor 25 Jahren gab es am Freitag, 17. August, am Imbissstand von Uwe Niederhausen gegenüber dem Wissener Rathaus. Der Grund: Seit 1982 steht Niederhausen hinter dem Tresen und versorgt seine Kundschaft mit leckeren Würstchen, Pommes, Currywurst, Frikadellen und, und, und...

niederhausen-jubiläum

Wissen. "Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät" stand am Freitag auf den T-Shirts des Teams von Uwe Niederhausen zu lesen. Und dieses "Bratwurstbratgerät" kam am Freitag, 17. August nicht zum Stillstand. Lange Schlangen hatten sich vor dem Imbiss-Container des Wisseners gebildet. Kein Wunder, die Würste und andere Leckereien kosteten anlässlich des 25-jährigen "Dienstjubiläums" Niederhausens nur einen Euro.
Die Imbissbude ist in Wissen über die Jahre zu einem Treffpunkt geworden, nicht nur Leute aus der Stadt zählt Niederhausen zu seinen Kunden. Dass die Brat- und Currywürste aus dem Wissener Schnellimbiss so beliebt sind, liegt an der stets frischen Ware des Zulieferbetriebes. Am Freitag jedenfalls wurde das Jubiläum gebührend gefeiert, unter anderem mit einem Luftballonwettbewerb und Kinderschminken.
xxx
Lange Schlangen bildeten sich am Freitag vor dem Schnellimbiss in Wissen: Kein Wunder, denn hier gab´s Essen und Getränke wie vor 25 Jahren.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Zum Jubiläum Preise wie vor 25 Jahren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Weitere Artikel


TSF vor 40 Jahren in Dienst gestellt

Weyerbusch. Vor 40 Jahren wurde der Ford Transit der Feuerwehr Weyerbusch in Dienst gestellt. Aus diesem Anlass hatte man ...

Könige stifteten Sitzbank

Giershausen. Drei Männer aus der Gemeinde Gierhausen hatten in den vergangenen Jahren die Ehre, im Kleinkaliber Schützenverein ...

Weyerbuscher nicht zu schlagen

Weyerbusch. Erstmals hatten sich am AH-Turnier des Wiedbachtaler Hobby Clubs, an dem bisher immer nur die Mannschaften aus ...

50 Jahre Sportschießen in Wissen

Wissen. Mit dem Beitritt zum Deutschen und zum Rheinischen Schützenbund begann für die Wissener Schützen 1957 auch das Sportschießen. ...

Nachwuchs zeigte vollen Einsatz

Mehren. Das Martinshorn des TLF des Löschzuges Mehren war weithin zu vernehmen, als die Jugendfeuerwehr zur Schauübung vor ...

Fichte durch Blitzschlag zerlegt

Kettenhausen. Gottlob war der Blitz beim jüngsten Gewitter nicht in den Ort eingeschlagen. Dennoch bekamen die Einwohner ...

Werbung