Werbung

Region |


Nachricht vom 19.08.2007    

TSF vor 40 Jahren in Dienst gestellt

Die Mitglieder des Löschzuges der VG-Feuerwehr Altenkirchen feierten jetzt den runden Geburtstag eines Feuerwehrfahrzeuges. Das TSF der Marke Ford Transit wurde vor 40 Jahren in Dienst gestellt.

transit

Weyerbusch. Vor 40 Jahren wurde der Ford Transit der Feuerwehr Weyerbusch in Dienst gestellt. Aus diesem Anlass hatte man im Feuerwehrgerätehaus das alte Schätzchen aufpoliert und mit einer Girlande geschmückt.
Angeschafft worden war der Transit als es noch das Amt Weyerbusch gab. So steht auch heute noch auf der Türe des Fahrzeuges "Amtsfeuerwehr Weyerbusch". Das, so Wehrführer Gerd Müller, werde auch in Zukunft nicht geändert. Der Wagen transportiert seit Jahr und Tag die selbe Tragkraftspritze. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 65 PS starken Ottomotor. Platz bietet der Transit für sechs Personen. Zur Geburtstagsfeier erschienen neben den Mitgliedern des Löschzuges auch vier Alterskameraden, die das Fahrzeug in seiner Blütezeit erlebt hatten, und auch Bürgermeister Heijo Höfer. (wwa)
xxx
Wehrführer Gerd Müller (links) und sein Stellvertreter Engelbert Bohlscheid (2. von links) mit einem Teil der Löschzugmitglieder vor dem 40 Jahre alten Transit. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: TSF vor 40 Jahren in Dienst gestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Prothesen für größere Patientenzufriedenheit

Freudenberg. Es moderierte Dr. Patrick Sweeney, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie. Für einen künstlichen Gelenkersatz, ...

Suchthilfe: Helga Rothenpieler verabschiedet sich

Siegen. In der Familienorientierten Suchthilfe werden suchtkranke Eltern gemeinsam mit ihren Angehörigen beraten. „Neben ...

Inklusiver Rehasport in den Werkstätten der Lebenshilfe

Flammersfeld. Damit sich nicht nur der Körper, sondern auch die Seele wohlfühlt: Trainiert wird unter qualifizierter Leitung ...

AWB mit großen Plänen – und „moderater“ Gebührenanhebung

Kreis Altenkirchen. Wohin mit dem Bioabfall? Diese Frage beschäftigt nicht erst seit diesem Jahr die Verantwortlichen des ...

Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Gebhardshain. Am Montag 18.11.2019 wird entsprechenden Arbeiten im Bereich zwischen der Betzdorfer Straße (L 281) und der ...

Neue Themenrundwanderwege für den Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Um die acht Rundwanderwege nun zeitnah umzusetzen, sind die Wege in den letzten Tagen bereits ...

Weitere Artikel


Könige stifteten Sitzbank

Giershausen. Drei Männer aus der Gemeinde Gierhausen hatten in den vergangenen Jahren die Ehre, im Kleinkaliber Schützenverein ...

Weyerbuscher nicht zu schlagen

Weyerbusch. Erstmals hatten sich am AH-Turnier des Wiedbachtaler Hobby Clubs, an dem bisher immer nur die Mannschaften aus ...

Fluterscher hatten die Nase vorn

Bettgenhausen-Seelbach. Spannende Spiele gab es beim Turnier für Freizeitmannschaften des Wiedbachtaler Hobby Clubs Bettgenhausen-Seelbach. ...

Zum Jubiläum Preise wie vor 25 Jahren

Wissen. "Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät" stand am Freitag auf den T-Shirts des Teams von ...

50 Jahre Sportschießen in Wissen

Wissen. Mit dem Beitritt zum Deutschen und zum Rheinischen Schützenbund begann für die Wissener Schützen 1957 auch das Sportschießen. ...

Nachwuchs zeigte vollen Einsatz

Mehren. Das Martinshorn des TLF des Löschzuges Mehren war weithin zu vernehmen, als die Jugendfeuerwehr zur Schauübung vor ...

Werbung