Werbung

Nachricht vom 01.06.2019    

Wissener Bogenschützen richteten Kreis- und Bezirksmeisterschaften aus

Sechs Kreismeister-Titel und fünf Bezirksmeister-Titel holten die Bogenschpützen des SV Wissen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften am letzten Wochenende (25./26. Mai) auf eigenem Platz. Auch in der Westerwaldliga gab es Punkte für die Wissener. „Es war ein sehr gelungenes Wochenende, an dem auch die jüngsten Bogenschützen ihr Können auf die Probe stellten und zeigten, dass sie schon einiges gelernt haben“, resümiert der Schützenverein per Pressemitteilung.

Die Wissener Bogenschützen richteten die Kreis- und Bezirksmeisterschaften aus. (Foto: Verein)

Wissen. Am vergangenen Wochenende (25./26. Mai) fand auf dem Platz der Wissener Bogenschützen die Kreis- und Bezirksmeisterschaft Outdoor statt. Dort durfte der SV Wissen nicht nur die Kreis- und Bezirksschützen begrüßen, sondern auch die Schützen und Schützinnen der Westerwaldliga und des Bezirks 11. Unter den Teilnehmern traf man altbekannte Gesichter, aber auch das eine oder andere neue Gesicht war dabei. Zahlreiche fleißige Helfer sorgten vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf.

Sechs Kreismeister-Titel für Wissener Schützen
Mit guter Stimmung, hervorragendem Wetter und ausgezeichnetem Catering begann das Turnier-Wochenende am Samstag mit der Kreismeisterschaft und der Westerwaldliga. Insgesamt traten an diesem Tag 25 Schützen und Schützinnen in 8 Klassen an. Die erfolgreiche Bilanz der Bogenschützen des SV Wissen für diesen Tag: Sechs Mal Kreismeister (Klaus Frühling, Michael Mewes, Beate Meise, Yvonne Mewes, Leon Kipping und Niklas Wittershagen) und fünf Mal Vizekreismeister (Raymund Stoll, Daniel Hüsch, Julia Schramm, Kim Kuqi und David Kipping).

In der Wertung der Westerwaldliga, die von Ulrich Hinz organisiert wird, festigte Klaus Frühling seinen ersten Platz in der Einzelwertung. In der Teamwertung konnte SV Wissen 1 den dritten Platz halten und SV Wissen 2 rückte mit einem ausgezeichneten Ergebnis auf Platz 4 vor.



Auch auf Bezirksebene erfolgreich
Auch während der Bezirksmeisterschaft am Sonntag war das Wetter sehr angenehm.
In zwei Startgruppen gingen den Tag über 54 Schützen und Schützinnen aus zwei Bezirken, in 14 Klassen, an den Start. Auch hier zeigten die Wissener Bogenschützen wieder eine sehr gute Leistung: Fünf Mal Bezirksmeister (Klaus Frühling, Michael Mewes, Beate Meise, Yvonne Mewes und Niklas Wittershagen) und fünf Mal Vizebezirksmeister (Raymund Stoll, Daniel Hüsch, Julia Schramm, Leon Kipping und David Kipping).

„Es war ein sehr gelungenes Wochenende, an dem auch die jüngsten Bogenschützen ihr Können auf die Probe stellten und zeigten, dass sie schon einiges gelernt haben“, resümiert der Schützenverein per Pressemitteilung. Die Blankschützen des SV Wissen freuen sich nun auf die Landesmeisterschaft am 6. Juli in Düren. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wissener Bogenschützen richteten Kreis- und Bezirksmeisterschaften aus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Region. Kevin Zimmermann startete zunächst im Einzelwettbewerb mit dem Luftgewehr.
In seinem ersten internationalen Wettkampf ...

Eugen Kiefer ist Vizepräsident Vollkontakt der Taekwondo Union RLP

Altenkirchen. Sporting Taekwondo Haupttrainer Eugen Kiefer (4. Dan) ist bei der letzten Mitgliederversammlung der Taekwondo ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

Sportfreunde Schönstein bereiteten sich mit Trainingslager auf neue Saison vor

Wissen-Schönstein. In der Sommerpause war durch sieben Abgänge und zwölf Neuzugänge im Spielerkader der Sportfreunde ein ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Weitere Artikel


Für das Miteinander: Diversity-Tag an der Uni Siegen gefeiert

Siegen. Was haben die Psychologische Beratung der Uni Siegen, die Rechtsberatung für Geflüchtete und die Gruppe Arbeiterkind.de ...

Mittelstands-Meeting beim BVMW: Arbeitsrecht war Thema

Burbach/Region. „Viele Prozesse vor deutschen Arbeitsgerichten – ist das nicht zu verhindern?“ Das fragte der heimische Geschäftsführer ...

Verbesserungen in der Mobilfunkversorgung sind auf dem Weg

Bonn/Kreisgebiet. „Mit dem Ausbau der Mobilfunknetze in den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied geht es voran“, erklärt ...

Achtung: Vor Zecken schützen

Andernach/Region. Daher gibt die Unfallkasse Rheinland-Pfalz Empfehlungen zum generellen Schutz vor Zeckenstichen. Diese ...

In der Obstplantage wurde es „rund um die Bienen“ interessant

Katzwinkel/Elkhausen. Nachdem Katharina Behner und Irmgard Weber vom Dorfgemeinschaftsverein die Gäste zur Veranstaltung ...

Erstes Treffen des Katzwinkler Unternehmer Stammtischs

Katzwinkel. Der Katzwinkler Unternehmer Stammtisch wird nun zukünftig regelmäßig zusammenkommen. Die Teilnehmer stimmten ...

Werbung