Werbung

Nachricht vom 02.06.2019    

Region im Dialog: Smarte Demonstrationsfabrik Siegen ist Thema

Gerade ein ausgefeiltes regionales Netzwerk kann eine Region stark machen. Die Veranstaltungsreihe „Region im Dialog“ setzt hier an. An verschiedenen Standorten werden praxisnahe Beiträge aus Wissenschaft und Wirtschaft angeboten, die gleichermaßen einen Mehrwert für Praktiker und Theoretiker bieten. Am 5. Juni geht es in Altenkirchen um „Chancen für Wirtschaft und Forschung: Die Smarte Demonstrationsfabrik Siegen“.

Altenkirchen. Die Veranstaltungsreihe „Region im Dialog“ hat sich zum Ziel gesetzt, Impulse für eine verstärkte Zusammenarbeit in der Region zu geben und wird gemeinsam von der Universität Siegen und den Wirtschaftsjunioren Südwestfalen durchgeführt und von der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen unterstützt. Thema am Mittwoch, dem 5. Juni, ist „Chancen für Wirtschaft und Forschung: Die Smarte Demonstrationsfabrik Siegen“. Beginn in den Räumen der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen ist um 17 Uhr.

Professor Dr.-Ing. Peter Burggräf von der Siegener Hochschule informiert in seinem Vortrag zu Chancen für Wirtschaft und Forschung über die Fabrik der Zukunft und wie sich die universitären Forschungsthemen auf Unternehmen übertragen lassen. In einem zweiten Vortrag wird Dr. Stephan Witt von der Firma Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG der Frage nachgehen, wie die Digitalisierung ein mittelständisches Unternehmen verändert. Anmeldungen werden erbeten (Kontakt: E-Mail: lisa.fay@uni-siegen.de, Tel.: 0271-740 4901). (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Region im Dialog: Smarte Demonstrationsfabrik Siegen ist Thema

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

"Goldenes Handwerk": 447 Betriebe mehr in der Handwerksrolle der HWK Koblenz als im Vorjahr

Koblenz. Am 31. Dezember 2022 waren in der Handwerksrolle der Handwerkskammer (HwK) Koblenz 447 Betriebe mehr eingetragen ...

Brückentage 2023 für den Urlaub nutzen

Rengsdorf. Perfekte Voraussetzungen für mehr Urlaub: Viele Feiertage fallen im kommenden Jahr nicht auf das Wochenende. So ...

Weitere Artikel


Kirchener Faustballer punkten in Weisel

Kirchen/Weisel. Am letzten Mai-Wochenende fand der zweite Spieltag der Frauen und der männlichen U16 der Faustballer des ...

IHK-Bericht: Konjunkturlokomotive verliert weiter an Fahrt

Koblenz/Region. Die wirtschaftliche Dynamik in Rheinland-Pfalz gerät zum Frühsommer 2019 weiter ins Stocken. Das belegt die ...

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Wiesensee / Westerburger Land. Der Wiesensee bei den Westerwaldgemeinden Stahlhofen am Wiesensee, Pottum und Winnen, ist ...

Ein Nissan Micra ist Hauptpreis bei der Tombola der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth/Bruchertseifen. Im Rahmen der Tombola zugunsten krebskranker Kinder verlost die Kinderkrebshilfe Gieleroth in diesem ...

Urlaubstipp: Toskana einmal ganz anders erleben

Dierdorf/Volterra. Wer mit der Toskana mehr verbindet als Strand und Pizza, kann Urlaub und Bildung oder Hobby im Centro ...

Buchtipp: „Elefant – Graue Riesen in Natur und Kultur“

Oppenheim. Dieses dürfte in der Altsteinzeit mit der Jagd auf Mammuts begonnen haben, weil das Großwild neben viel Fleisch ...

Werbung