Werbung

Nachricht vom 02.06.2019    

Kirchener Faustballer punkten in Weisel

Am letzten Mai-Wochenende fand der zweite Spieltag der Frauen und der männlichen U16 der Faustballer des VfL Kirchen in Weisel statt. In der ersten Partie trafen die beiden Kirchener Mannschaften aufeinander, wobei die Damen sich durchsetzten. Unter dem Strich war es ein erfolgreicher Spieltag für die Faustballer von der Sieg.

Das U16-Team des VfL Kirchen: (von links) Dustin Gläsemann, Nico Elzer, Nils Rathmer, Simon Rommersbach und (vorne) Johnathan Nix. (Foto: VfL Kirchen/Dirk Rötter)

Kirchen/Weisel. Am letzten Mai-Wochenende fand der zweite Spieltag der Frauen und der männlichen U16 der Faustballer des VfL Kirchen in Weisel im Rhein-Lahn-Kreis statt. In der ersten Partie trafen die beiden Kirchener Mannschaften aufeinander. Das erfahrenere Frauenteam ging im ersten Satz schnell in Führung und gewann diesen deutlich. Im zweiten Satz hatte sich das U16-Team dann jedoch auf die Angriffsschläge der Kirchenerinnen eingestellt und den Frauen fiel es schwerer, zu punkten. Das Frauen-Team behielt jedoch die Nerven und wurde dafür mit einem 2:0-Sieg belohnt.

Im zweiten Spiel traf das Frauen-Team aus Kirchen dann auf das Frauen-Team des TV Weisel. Das Spiel verlief sehr spannend, da beide Mannschaften leistungsmäßig auf ähnlichen Niveau spielten. Schlussendlich hatte der TV Weisel ein wenig mehr Glück und konnte beide Sätze und das Spiel gewinnen (0:2). In der letzten Runde spielten beide Mannschaften aus Kirchen parallel auf zwei Feldern. Während das U16-Team gegen den TV Dörnberg antrat, spielte das VfL-Frauen-Team gegen die U18 aus Weisel. Der U16 gelang es, den Sack schnell zuzumachen und beide Sätze souverän zu gewinnen. Die Frauen taten sich nach einem gewonnenen ersten Satz im zweiten Satz deutlich schwerer und mussten in die Verlängerung gehen. Auch der dritte Satz war hart umkämpft, doch der VfL setzte sich durch und gewann Satz und Spiel.



Damit steht das Team der männlichen U16 auf Rang drei, hinter der Frauenmannschaft die auf Platz zwei abgerutscht ist. Für den VfL Kirchen spielten Janika Pusch, Michelle Klappert, Sylvia Schliffke, Isabell Damm, Paulina und Josefine Pfeifer (Frauen), Jonathan Nix, Nils Rathmer, Simon Rommersbach, Nico Elzer und Dustin Gläsemann (U16). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kirchener Faustballer punkten in Weisel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Olympische Spiele: Viel Glück den Schützinnen vom Wissener Schützenverein in Tokio

Wissen/Tokio. Schießmeister Burkhard Müller vom Wissener Schützenverein 1870 machte es möglich: Unsere Autorin hatte die ...

Neuer Trikotsatz für die B Jugend JSG Wisserland

Wisserland. Der Fußballverband Rheinland hatte im vergangenen Jahr einen Videowettbewerb ins Leben gerufen, bei dem es vor ...

Altenkirchener Schützengesellschaft: Neuer Vorstand und Ehrungen

Altenkirchen. Am Samstag (17. Juli) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

Reservistenkameradschaft Wisserland: Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgeschlossen

Gebhardshain/Elkenroth/Wissen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, ...

Weitere Artikel


IHK-Bericht: Konjunkturlokomotive verliert weiter an Fahrt

Koblenz/Region. Die wirtschaftliche Dynamik in Rheinland-Pfalz gerät zum Frühsommer 2019 weiter ins Stocken. Das belegt die ...

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Wiesensee / Westerburger Land. Der Wiesensee bei den Westerwaldgemeinden Stahlhofen am Wiesensee, Pottum und Winnen, ist ...

JSG Kölbingen ist Kreismeister bei den A-Junioren

Alpenrod. Schon nach gut einer Viertelstunde war die Partie eigentlich schon für die JSG Kölbingen entschieden. Robin Krick ...

Region im Dialog: Smarte Demonstrationsfabrik Siegen ist Thema

Altenkirchen. Die Veranstaltungsreihe „Region im Dialog“ hat sich zum Ziel gesetzt, Impulse für eine verstärkte Zusammenarbeit ...

Ein Nissan Micra ist Hauptpreis bei der Tombola der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth/Bruchertseifen. Im Rahmen der Tombola zugunsten krebskranker Kinder verlost die Kinderkrebshilfe Gieleroth in diesem ...

Urlaubstipp: Toskana einmal ganz anders erleben

Dierdorf/Volterra. Wer mit der Toskana mehr verbindet als Strand und Pizza, kann Urlaub und Bildung oder Hobby im Centro ...

Werbung