Werbung

Nachricht vom 05.06.2019    

Die Neue ist keine Unbekannte: Sabrina Holzer leitet Kita „Meilenstein“

Das hat man auch nicht alle Tage: Sabrina Holzer leitet jetzt eine Kindertagesstätte (Kita), die sie selbst als Kind besucht hat. Sie wechselte vor fast 25 Jahren zusammen mit Renate Krämer aus dem Kindergarten Hamm in den damals neuen Kindergarten Roth-Oettershagen – die eine als Chefin, die andere als Kindergartenkind. Nun folgt die eine der anderen als Leiterin.

Bürgermeister Dietmar Henrich bestellte Sabrina Holzer zur Kita-Leiterin in Roth-Oettershagen. (Foto: N. Langenbach)

Roth-Oettershagen. Das hat man auch nicht alle Tage: Sabrina Holzer leitet jetzt eine Kindertagesstätte (Kita), die sie selbst als Kind besucht hat. Sie war eines der ersten Kinder in der damals neu erbauten Kita „Meilenstein“ in Roth-Oettershagen, und sie ist nun erst die zweite Leiterin der Einrichtung.

Bürgermeister Dietmar Henrich bestellte die 28-jährige staatlich anerkannte Erzieherin und Fachwirtin für Organisation und Führung. Sie die damit die jüngste Leitung in den Kindergärten der Verbandsgemeinde Hamm.

Sabrina Holzer wechselte vor fast 25 Jahren zusammen mit Renate Krämer aus dem Kindergarten Hamm in den neuen Kindergarten Roth-Oettershagen – die eine als Chefin, die andere als Kindergartenkind. Renate Krämer blieb fast 25 Jahre Leiterin, bis sie vor wenigen Tagen in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ging. Sabrina Holzer ist nun ihre Nachfolgerin in der zweigruppigen Einrichtung mit 50 Plätzen. Schon seit dem vergangenen Herbst wurde sie dort eingearbeitet. Zuvor war sie Gruppenleiterin der kommunalen Kita Hamm. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Neue ist keine Unbekannte: Sabrina Holzer leitet Kita „Meilenstein“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Leere Kassen: Bleibt der Regiobahnhof Wissen ab 2031 zu?

Wissen. Der Wissener Stadtrat hat am Montag (6. Februar) seinen Haushalt beschlossen - und das, nachdem er im Dezember einheitlich ...

Freudenbergerinnen stricken für Evangelisches Hospiz Siegerland und Freudenberger Tisch

Freudenberg/Siegen. Seit nunmehr zwölf Jahren sind die Strickfrauen fleißig am Werk. Das ganze Jahr über stellen sie Strümpfe, ...

Neue Vortragsreihe "Lions Lectures" startet mit "Selbstversorgung statt Wohlstand?"

Siegen. Der "Lions Club Siegen“ und der "Lions Club Freudenberg“ laden alle Bürger gemeinsam zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung ...

Rattenhaus von Wissen: Veterinäramt rettet insgesamt mehr als 800 Tiere

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um das Rattenhaus bereits berichtet. Offenbar steht die ...

IHK und Wirtschaftsförderung Altenkirchen laden zu gemeinsamen Wirtschaftsgespräch ein

Kreis Altenkirchen. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen und die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen bieten 2023 ...

Weitere Artikel


Neue Blumenkübel in der Wissener Mittelstraße

Wissen. Wieder ein kleiner Mosaikstein, um Wissen attraktiver zu gestalten: Zusammen mit Ulrich Becher vom Passage-Kaufhaus ...

Sparkassenstiftung hat ein Herz für Kinder in der Region

Altenkirchen/Kirchen. Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt die Fördervereine der beiden DRK-Krankenhäuser ...

Selbacher Hubertus-Schützen renovierten Backesgebäude

Selbach. Alters- und witterungsbedingt waren am Dach des vereinseigenen Backes der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selbach ...

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Betzdorf/Altenkirchen. Algen an Fassaden sind eine optische Beeinträchtigung. Sie treten unter bestimmten Voraussetzungen ...

Unwetterwarnung für unsere Region ab Mittwochabend

Region. Ab dem Abend des heutigen Mittwochs (5. Juni) besteht im Westerwald die Gefahr schwerer Gewitter mit Unwetter-Charakter ...

Philharmonie Südwestfalen kommt zum Finale ins Kulturwerk

Die Philharmonie Südwestfalen trägt seit 1992 den Titel Landesorchester Nordrhein-Westfalen. Mit Sitz in Siegen-Wittgenstein ...

Werbung