Werbung

Nachricht vom 08.06.2019    

Autohaus Siegel präsentiert sich in neuem Ambiente

Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen, Fachhändler für Nissan und Kia, präsentiert sich in neuem Ambiente. Neben der Ausstellungshalle wurden der Empfang und die Büros erweitert und neu gestaltet. Eine neu erbaute Reifenhalle ermöglicht die Einlagerung von mehr als tausend Reifen. Eine große Einweihungsparty am 16. Juni mit buntem Rahmenprogramm, zu dem das Autohaus herzlich einlädt, soll einen Einblick in die Umgestaltung des Autohauses geben.

Die nun abgegrenzten Ausstellungsbereiche von Nissan und Kia locken die Besucher zum Bestaunen und Verweilen ein. Außerdem können Sie ihr individuelles Fahrzeug konfigurieren. (Foto: Autohaus Siegel)

Bruchertseifen. Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen präsentiert sich in neuem Ambiente. So wurde die Ausstellungshalle umgebaut und auf 480 Quadratmeter vergrößert. In die Dachflächen wurden Glaselemente integriert, so dass nun das Tageslicht nicht nur über die großen Fensterflächen, sondern auch übers Dach in die Fahrzeugausstellung gelangt. Dadurch präsentieren sich die Ausstellungsfahrzeuge in natürlichem Licht. Betritt man die Räumlichkeiten des Autohauses, so ist zentraler Mittelpunkt der neue Empfangsbereich, der mit modernen Möbeln ausgestattet wurde und so für den Kunden eine angenehme Wohlfühlatmosphäre erzeugt. Bei den Büros, die im Zuge der Umbaumaßnahmen komplett geändert wurden, ist ein Verkaufsplatz hinzugekommen. Die Büroarbeitsplätze wurden zusätzlich von 9 auf 14 erhöht. Durch Zukauf der Nachbargrundstücke wurde die Betriebsfläche von ehemals 4.550 Quadratmetern auf 7.400 erweitert, so dass die seit längerem geplante Reifenhalle verwirklicht werden konnte. Auf einer Hallenfläche von 650 Quadratmetern sind dort momentan etwa 1.000 Kundenreifen sowie der Eigenbedarf des Autohauses eingelagert. Geplant für Ende dieses Jahres ist noch der Umbau der Werkstatt, die von 340 Quadratmetern auf 540 erweitert werden soll.

Firmenhistorie und Serviceleistungen
Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen wurde 1978 mit Unterzeichnung eines Händlervertrages mit Nissan von Karl-Heinz Siegel gegründet. Im Laufe der Jahre wurde zusätzlich ein Werkstattservice für Daihatsu-Fahrzeuge angeboten. Neben Nissan als Hauptvertriebsmarke wurde im Jahr 2014 mit Kia eine weitere Automarke hinzugenommen. Mit Nissan und Kia vertritt das Autohaus Siegel zwei Hersteller, die ein sehr breites Programm an attraktiven PKWs, zukunftsweisenden Elektro- oder Hybridfahrzeugen, kompakten City-Vans und leistungsstarken Nutzfahrzeugen mit bis zu sieben Jahren Herstellergarantie anbieten. 28 Mitarbeiter, davon drei in der Ausbildung, sorgen für die Bereitstellung des umfassenden Kundenangebotes, beginnend mit dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen bis zu den vielfältigen Serviceleistungen. Im Service setzt das Autohaus Siegel Maßstäbe in der Behebung von Unfall- oder Glasschäden, der Durchführung der Haupt- und Abgasuntersuchung, der Rundumberatung zu Reifen- oder Komplettradangebot sowie mit Wartungs- und Reparaturarbeiten. Für Ausflüge bietet Siegel mittlerweile drei 9-Sitzer-Busse zur Vermietung an. Mit Stolz kann man auf einen Kundenstamm von mehr als 3.000 Kunden blicken – ein Beweis dafür, dass der Kunde beim Autohaus Siegel sprichwörtlich noch König ist.

Einweihungsparty und Rabattaktionen
Am 16. Juni findet im Autohaus Siegel in Bruchertseifen eine große Einweihungsparty mit buntem Rahmenprogramm zur Feier des neu gestalteten Autohauses statt. Neben einer Schulranzenparty, ausgerichtet von Bueroboss Hoffmann in Wissen, wartet eine Hüpfburg auf Kinder und Jugendliche. Nicht nur für die ältere Generation sorgt DJ Oaks aus Forst am Mischpult für die richtige Stimmung. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmert sich ein Catering-Service. Zur Einstimmung auf die Party wird ab sofort ein Rabatt von bis zu 44 Prozent auf Lagerwagen, Vorführwagen und Tageszulassungen gewährt. (GRI)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Autohaus Siegel präsentiert sich in neuem Ambiente

1 Kommentar
Die Mühe hat sich gelohnt! Es ist echt toll geworden der Umbau und die neue Halle!

Ihnen und Ihrem Team eine erfolgreiche, stressfreie Zukunft !!

Herzliche Grüße

Ihr

Klaus Bonerz
#1 von Klaus Bonerz, am 09.06.2019 um 09:26 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

Betzdorf. Ein großes Thema ist naturgemäß die Kurzarbeit: „Trotzdem haben wir Betriebe die deutlich mehr Arbeitsstunden machen“, ...

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Gesundheitsministerin zu Besuch bei MWF Hygieneartikel & Bedarf

Kirchen. Das Unternehmen hat seine hochwertigen Produkte im Bereich Hygiene präsentiert und einige neue Produkte vorgestellt, ...

Weitere Artikel


Keinen Plan nach dem Abi?

Neuwied. Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Online-Tool entwickelt, das bei der beruflichen Orientierung unterstützt und ...

Waldbrandgefahr steigt deutlich an

Region. Das Rauchen, die Entzündung von Feuer und offenes Licht sind im Wald verboten. Das Grillen und Anlegen offener Feuer ...

Oldtimer-Treffen in Hennef-Lichtenberg – markenoffen und kostenfrei

Hennef. Prämiert werden Fahrzeuge in drei Kategorien mit je einem Pokal. Für Verpflegung ist auf dem parallel stattfindenden ...

Acht neue Skipper: Sportbootführerscheine bestanden

Winningen/Region. Acht Kursteilnehmer aus dem Kreis Altenkirchen absolvierten bei der Volkshochschule (VHS) Wissen die Sportbootführerscheinprüfungen ...

Kirchener Krankenhaus verabschiedet langjährige Chefärzte

Kirchen. Das DRK-Krankenhaus Kirchen verabschiedete im Rahmen einer internen Feier Barbara Lindenbeck, Chefärztin der Geriatrie ...

Vorschulkinder erhielten Fahrradsicherheitstraining

Birken-Honigsessen. Gerhard Judt führt bereits seit vielen Jahren mit den Vorschulkindern der Kindertagesstätte (Kita) St. ...

Werbung