Werbung

Nachricht vom 10.06.2019    

Vier Einsätze am Pfingstsamstag für die Hammer Feuerwehr

Gleich vier Mal musste die Feuerwehr Hamm am Samstag (8. Juni) ausrücken. Darüber informiert die Wehr per Pressemitteilung. Der Einsatz-Reigen begann mit einer nächtlichen Türöffnung in Hamm. Der DRK-Rettungsdienst benötigte Unterstützung, um zu einer hilfsbedürftigen Person zu gelangen.

Das Fahrzeug auf der Kreisstraße K 58 landete auf dem Dach. (Foto: Feuerwehr Hamm)

Hamm. Den Pfingstsamstag (8. Juni) nutzten viele für ihre Vorbereitungen auf das verlängerte Wochenende. Anders erging es den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hamm: Sie erlebten einen Tag, wie er sonst bei einer Berufsfeuerwehr möglich sein kann. Geweckt wurden sie in der Nacht zu Samstag um 1.33 Uhr wegen einer erforderlichen Türöffnung in Hamm. Der Rettungsdienst des DRK stand vor einem verschlossenen Haus, in dem sich eine hilfebedürftige Person befinden sollte. Die Türe wurde mit Spezialwerkzeug geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Unfall am Samstagmorgen
Gegen 10.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Fürthen und Hamm. Der AK-Kurier berichtete. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Feuerwehr zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Auf der der Kreisstraße K 58, etwa 100 Meter vor der Kreuzung nach Etzbach, hatte sich ein PKW überschlagen und war auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen gekommen. Ersthelfer konnten die Person kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreien. Sie wurde anschließend vom DRK-Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um die Absicherung der Einsatzstelle und stellten den Brandschutz sicher. Während der Erstversorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme musste die Straße zeitweise komplett gesperrt werden. Ebenfalls im Einsatz waren der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm und die Polizei Altenkirchen.

Umgestürzter Baum in Etzbach
Um 11.59 Uhr meldete die Polizei dann einen umgestürzten Baum auf der Hammer Straße in Etzbach. Drei Wehrleute rückten mit dem Rüstwagen umgehend zur Einsatzstelle aus. Durch eine starke Windböe war ein Baum umgestürzt und blockierte eine Fahrbahn. Mit der Motorsäge konnte das Hindernis schnell beseitigt werden. Danach konnte die Feuerwehr den Strassenbaulastträger und die Polizei informieren, dass das Hindernis beseitigt worden ist. Nach Reinigungsarbeiten im Feuerwehrhaus war der Einsatz nach 40 Minuten beendet.

Kaminbrand in Fürthen
Zu Einsatz Nummer vier wurde die Feuerwehr dann gegen 15.30 Uhr alarmiert: In der Raiffeisenstraße in Fürthen wurde ein Kaminbrand gemeldet. Zwölf Einsatzkräfte machten sich mit drei Fahrzeugen auf den Weg dorthin. Der Wehrleiter ließ nach Erkundung den zuständigen Bezirksschornsteinfeger durch die Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus alarmieren. Im Kamin war es zu einer Verstopfung gekommen, welche mit dem Kaminkehrgerät beseitigt wurde. Nach kurzer Zeit konnte auch hier Einsatzende gemeldet werden und die Einsatzstelle wurde an den Schornsteinfeger übergeben. (am)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


IGS Betzdorf-Kirchen feierte Sebastian Kühns Priesterweihe mit

Betzdorf/Kirchen. Es war ein Ereignis, das Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer der Integrierten ...

Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen begrüßte viele Gäste

Altenkirchen/Leuzbach/Bergenhausen. Der Festzug der Schützen aus Leuzbach-Bergenhausen fand am Sonntag (9. Juni) bei bestem ...

Jugendbildungsfahrt der Kreisjugendämter nach Wien und Bratislava

Neuwied. Am meisten macht Lernen Spaß, wenn man sich gar nicht bewusst ist, dass man lernt; wenn das Wissen quasi nebenbei ...

Führungswechsel bei der Frauen-Union: Sarah Baldus ist neue Kreisvorsitzende

Betzdorf/Kreisgebiet. Sarah Baldus aus Wissen ist neue Kreisvorsitzende der CDU-Frauen-Union (FU) im Kreis Altenkirchen. ...

Der 10. Juni ist der Tag der Kindersicherheit

Siegen. „Rund die Hälfte aller Unfälle bei kleinen Kindern passieren im häuslichen Umfeld. Viele davon wären vermeidbar gewesen, ...

Land startet Digitaloffensive für öffentliche Bibliotheken

Mainz/Region. Mit dem Sonderprogramm „Digitaloffensive Öffentliche Bibliotheken Rheinland-Pfalz“ 2019 bis 2020 hilft das ...

Werbung