Werbung

Nachricht vom 10.06.2019    

Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen begrüßte viele Gäste

Am Pfingstsonntag (9. Juni) hatte der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen zu seinem Schützenfest eingeladen. Neben den befreundeten Vereinen waren auch die Vertreter aus Rat und Verwaltung erschienen. Traditionsgemäß stellte sich der Schützenzug am DRK-Seniorenzentrum in Altenkirchen auf.

König Uwe II. (rechts) regiert in diesem Jahr die Aktiven des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen. (Foto: kkö)

Altenkirchen/Leuzbach/Bergenhausen. Der Festzug der Schützen aus Leuzbach-Bergenhausen fand am Sonntag (9. Juni) bei bestem Frühsommerwetter statt. Zahlreiche Gastvereine waren der Einladung gefolgt. Auch Vertreter aus Rat und Verwaltung, hierunter der scheidende Stadtbürgermeister Heijo Höfer und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Fred Jüngerich, waren zum Festzug erschienen.

Die Senioren freuten sich, wie in jedem Jahr, dass sie den Festzug vor ihrem „Zuhause“ erleben konnten. Die Verantwortlichen um den Leiter des Seniorenzentrums, Andreas Artelt, sowie die Leiterin der Sozialabteilung, Liliane Jirsack, sorgten dafür, dass jeder einen Sitzplatz bekam. Um 14 Uhr hieß es dann „Schützen und Musik antreten“. Die befreundeten Schützen aus Altenkirchen, Döttesfeld, Mauslbach, Marenbach, Michelbach und Orfgen sowie die Schützen des gastgebenden Vereins erwiesen Schützenkönig Uwe II. und der Jungschützenkönigin Nele Griffel sowie Bambiniprinz Lars Unruh die Ehre.



Musikalisch begleitet wurde der Festumzug, der zahlreiche Zuschauer anzog, durch den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Brandscheid und das Siegtaler Bläsercorps Dattenfeld. Auf halbem Weg zum Festzelt stellten sich die Majestäten und die Honoratioren zur Parade auf. Die Schützen zogen grüßend und mit gezücktem Säbel an ihnen vorbei. Die Majestäten der Gastvereine und Schützenkönig Uwe II. reihten sich am Ende des Zuges ein und wurden im Festzelt mit viel Applaus empfangen. Ein Konzert der Musikkapellen erfreute die Besucher, bevor es dann zum offiziellen Teil überging und die Majestäten der Gastvereine dem Schützenkönig ihre Aufwartung machten. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen begrüßte viele Gäste

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Geduld und Ausdauer von Taekwondosportlern wurden belohnt

Oberlahr. Geprüft wurde in den folgenden Bereichen: 1-Schritt-Kampf (Hanbon Gyrugi), Formenlauf (Poomsae), traditionelle ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Weitere Artikel


Jugendbildungsfahrt der Kreisjugendämter nach Wien und Bratislava

Neuwied. Am meisten macht Lernen Spaß, wenn man sich gar nicht bewusst ist, dass man lernt; wenn das Wissen quasi nebenbei ...

Kunstflüge und Fallschirmspringer auf Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Darunter Josef Bertram mit seiner DR 107. Für ihn ein Hobby, das nicht so gefährlich ist wie sein täglicher Weg ...

50 Jahre Stadt Wissen: Partner-Chöre aus Wissen und Krappitz feierten gemeinsam

Wissen. Zum Abschluss des beeindruckenden Jubiläumswochenendes „50 Jahre Stadt Wissen“ luden der Männergesangverein (MGV) ...

IGS Betzdorf-Kirchen feierte Sebastian Kühns Priesterweihe mit

Betzdorf/Kirchen. Es war ein Ereignis, das Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer der Integrierten ...

Vier Einsätze am Pfingstsamstag für die Hammer Feuerwehr

Hamm. Den Pfingstsamstag (8. Juni) nutzten viele für ihre Vorbereitungen auf das verlängerte Wochenende. Anders erging es ...

Führungswechsel bei der Frauen-Union: Sarah Baldus ist neue Kreisvorsitzende

Betzdorf/Kreisgebiet. Sarah Baldus aus Wissen ist neue Kreisvorsitzende der CDU-Frauen-Union (FU) im Kreis Altenkirchen. ...

Werbung